176,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Ein großer Wurf: Das neue Referenzwerk zur Fortpflanzung von Hund und Katze
Mit diesem Werk werden erstmalig alle Aspekte der Reproduktionsmedizin von Hund und Katze in einem Buch abgedeckt - sowohl Gynäkologie und Andrologie als auch Geburtskunde und Neonatologie.
Neben der Darstellung der reproduktionsmedizinisch relevanten Grundlagen werden Ätiopathogenese, Diagnostik und Therapie sämtlicher gynäkologischer und andrologischer Störungen ausführlich beschrieben. Auf die modernen Möglichkeiten der chirurgischen und medikamentösen Kontrazeption wird ebenso detailliert eingegangen wie auf…mehr

Produktbeschreibung
Ein großer Wurf: Das neue Referenzwerk zur Fortpflanzung von Hund und Katze

Mit diesem Werk werden erstmalig alle Aspekte der Reproduktionsmedizin von Hund und Katze in einem Buch abgedeckt - sowohl Gynäkologie und Andrologie als auch Geburtskunde und Neonatologie.

Neben der Darstellung der reproduktionsmedizinisch relevanten Grundlagen werden Ätiopathogenese, Diagnostik und Therapie sämtlicher gynäkologischer und andrologischer Störungen ausführlich beschrieben. Auf die modernen Möglichkeiten der chirurgischen und medikamentösen Kontrazeption wird ebenso detailliert eingegangen wie auf geburtshilfliche Komplikationen und Erkrankungen der Welpen.

International renommierte Reproduktionsmediziner liefern damit einen wertvollen Wissensfundus für die tierärztliche Betreuung von Zuchthunden und -katzen.

Ein wegweisendes Werk für Tierärzte und ein hilfreicher Begleiter für Studierende der Veterinärmedizin sowie für interessierte Züchter.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schattauer
  • Artikelnr. des Verlages: 2249
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 784
  • Erscheinungstermin: 18. Mai 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 171mm x 45mm
  • Gewicht: 1607g
  • ISBN-13: 9783794522491
  • ISBN-10: 3794522494
  • Artikelnr.: 12309972
Autorenporträt
Anne-Rose Günzel-Apel, Prof. Dr. med. vet., Dipl. ECAR, FTÄ für Zuchthygiene und Besamung, Studium in Hannover, später wissenschaftliche Assistentin am Institut für Haustierbesamung und Andrologie, seit 1994 Professur für Gynäkologie und Andrologie der kleinen Haustiere am Institut für Reproduktionsmedizin in Hannover, seit 2006 an der Klinik für Kleintiere der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, seit 2010 Ehrenmitglied der European Veterinary Society of Small Animal Reproduction (EVSSAR), u.?a. Mietglied der Deutschen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin (DGRM) und der European Society of Domestic Animal Reproduction (ESDAR), 2014 Verleihung des Martin-Lerche-Forschungspreises der DVG. Hartwig Bostedt, Prof. Dr. med. vet. Dr. h.c. mult., FTA für Zuchthygiene und Besamung, Studium an der LMU München, später wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Gynäkologischen und Ambulatorischen Tierklinik der LMU München, 1978 Ernennung zum apl. Professor, ab 1980 Professur für "Physiologie und Pathologie der Fortpflanzung" sowie Leiter der Klinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie der Groß- und Kleintiere mit Tierärztlicher Ambulanz der Justus-Liebig-Universität Giessen, u.?a. langjähriger Vorsitzender der Fachgruppe "Physiologie und Pathologie der Fortpflanzung" der DVG, Schriftleiter der "Tierärztlichen Praxis", Träger zahlreicher Auszeichnungen und Preise.
Inhaltsangabe
I Gynäkologie und Geburtshilfe

-Anatomie des weiblichen Genitaltraktes.
-Sexualzyklus.
-Gynäkologische Untersuchung.
-Zyklusdiagnostik.
-Kontrazeption.
-Gynäkologische Störungen und Krankheiten.
-Genitalassoziierte Infektionskrankheiten.
-Erkrankungen des Gesäuges.
-Gravidität.
-Störungen der Gravidität.
-Nidationsverhütung und Graviditätsabbruch.
-Nachgeburtsperiode.

II Neugeborenenerkankungen

-Physiologischer Zustand von caninen und felinen Neonaten.
-Klinische Einteilung der postnatalen Entwicklung.
-Untersuchungsverfahren und -protokolle für Neugeborene. -Verlustraten in der Aufzuchtperiode.
-Häufig vorkommende Erkrankungen in den ersten Lebenswochen.
-Organ- und Systemerkrankungen.

III Andrologie

-Anatomie des männlichen Genitaltraktes.
-Sexualphysiologie.
-Andrologische Untersuchung.
Rezensionen
"Als Fazit könnte man sagen, dass im Bereich Gynäkologie, Andrologie und Neonatologie kaum eine Frage denkbar ist, auf die das Buch keine Antwort hat."
Susanne Schneider in: www.vet-magazin.com, 8. August 2016.