69,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Buch mit Kunststoff-Einband

Das Buch schlägt eine Brücke zwischen Theorie und Praxis. Über die Darstellung der Grundlagen der Arbeitstherapie hinaus wird das Feld "Arbeit und Produktivität" in seiner gesamten Breite betrachtet. Schüler/Studierende und praktisch Tätige erhalten Informationen über aktuelle diagnostische und therapeutische Methoden und Modelle sowie über neueste Forschungsergebnisse und Entwicklungen.…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch schlägt eine Brücke zwischen Theorie und Praxis. Über die Darstellung der Grundlagen der Arbeitstherapie hinaus wird das Feld "Arbeit und Produktivität" in seiner gesamten Breite betrachtet. Schüler/Studierende und praktisch Tätige erhalten Informationen über aktuelle diagnostische und therapeutische Methoden und Modelle sowie über neueste Forschungsergebnisse und Entwicklungen.
  • Produktdetails
  • Spektrum Ergotherapie
  • Verlag: Schulz-Kirchner
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 416
  • Erscheinungstermin: 28. April 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 167mm x 32mm
  • Gewicht: 932g
  • ISBN-13: 9783824811939
  • ISBN-10: 3824811936
  • Artikelnr.: 42501301
Autorenporträt
Achim Dochat ist als Diplom-Psychologe und Soziologe (M.A.) seit mehr als 30 Jahren in sozial- und gemeindepsychiatrischen Arbeitsfeldern tätig. Sein besonderes Interesse galt dabei immer den Themenbereichen Rehabilitation und berufliche Teilhabe. Von 2000 bis Ende 2012 baute er als Abteilungsleiter der Bergischen Diakonie Aprath in Wuppertal ein differenziertes ergotherapeutisches Angebot auf. Seit 2013 ist er Leiter des Geschäftsfelds Sozialpsychiatrie bei der BruderhausDiakonie in Reutlingen. Petra Köser ist seit 1984 Ergotherapeutin. Die Vorsitzende des Fachausschusses Arbeit und Rehabilitation blickt auf langjährige Erfahrung in der psychiatrischen Arbeitstherapie zurück. Seit 1997 ist sie Lehrkraft mit den Fachschwerpunkten Arbeit und Rehabilitation sowie ergotherapeutische Mittel und Medien ? aktuell an der ETOS Ergotherapieschule Osnabrück. Nebenberuflich arbeitet sie als Referentin zu arbeitsrehabilitativen Themen, z. B. in Werkstätten für behinderte Menschen und Suchtkliniken. Werner Höhl befasst sich seit den 1980er-Jahren (nach Psychologiestudium und Zivildienst in einer psychiatrischen Arbeitstherapie) mit dem Themenbereich Produktivität und Teilhabe am Arbeitsleben. Er ist in der psychiatrischen Universitätsklinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für die Leitung und Weiterentwicklung der Ergotherapie zuständig, initiierte dort verschiedene arbeitsrehabilitative Projekte und ist Mitglied im Leitungsteam des Fachausschusses Arbeit und Rehabilitation des DVE.