29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Für Kinder unter drei Jahren ist die Pädagogik Emmi Piklers sehr gefragt. In einem Buch vereint: neue Texte zur Frühpädagogik der ungarischen Kinderärztin sowie wissenschaftliche Kommentare und Praxisberichte aus der Eltern- und Familienbildung.Der Name Emmi Pikler steht für Humanität im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern. Die Arbeiten der ungarischen Kinderärztin Pikler (1902-1984) und ihrer Mitarbeiterin Anna Tardos werden neu entdeckt für Kitas und Krippen, Kindertagespflege und Elternbildung. Das Buch stellt Texte aus der Pikler-Pädagogik in deutscher Erstveröffentlichung vor: zu…mehr

Produktbeschreibung
Für Kinder unter drei Jahren ist die Pädagogik Emmi Piklers sehr gefragt. In einem Buch vereint: neue Texte zur Frühpädagogik der ungarischen Kinderärztin sowie wissenschaftliche Kommentare und Praxisberichte aus der Eltern- und Familienbildung.Der Name Emmi Pikler steht für Humanität im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern. Die Arbeiten der ungarischen Kinderärztin Pikler (1902-1984) und ihrer Mitarbeiterin Anna Tardos werden neu entdeckt für Kitas und Krippen, Kindertagespflege und Elternbildung. Das Buch stellt Texte aus der Pikler-Pädagogik in deutscher Erstveröffentlichung vor: zu selbstständiger Bewegungs- und Spielentwicklung und beziehungsvoller Pflege - basierend auf der Achtung des Kindes als handelnde Person. Der bisher ausstehende Fachdiskurs zum Pikler-Ansatz wird mit verschiedenen Stimmen eröffnet. Als Praxisfeld der Pikler-Pädagogik stellt sich die Eltern- und Familienbildung vor. Eltern-Kind-Kurse zeigen, wie sich mit der Pädagogik Piklers Elternbildung und Kleinkindpädagogik auf fruchtbare Weise verbinden lassen.
  • Produktdetails
  • Edition Sozial
  • Verlag: Beltz Juventa
  • Artikelnr. des Verlages: 443989
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 284
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 149mm x 25mm
  • Gewicht: 509g
  • ISBN-13: 9783779939894
  • ISBN-10: 3779939894
  • Artikelnr.: 55046087
Autorenporträt
Gilles-Bacciu, Astrid
Astrid Gilles-Bacciu, Diplom-Pädagogin, ist Referentin in der Erwachsenen- und Familienbildung des Erzbischöflichen Generalvikariats in Köln.
Rezensionen
»Ein informatives Buch zum Leben und den Ideen von Emmi Pikler und der Umsetzung der Pikler-Pädagogik in der Praxis.« Prof. Dr. Friedhelm Vahsen, socialnet.de, 30.3.2016 »Dieses Buch ermutigt und ist [...] eine willkommene Einladung zur Fachdiskussion.« Andrea Kröger, Forum Erwachsenenbildung, 4/2016