Nostalgia - Fennema, Sven
Zur Bildergalerie
98,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,78 € monatlich
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Lost Places - verfallene Palazzi, Theater, stillgelegte Fabriken, eine kaputte Kirche, vermoderte Behandlungssäle, mehr Gruselkabinett als Krankenstation. Sven Fennema reist durch Europa zu vergessenen Orten und dieser seltsam-faszinierenden Gegenwelt mitten unter uns. Er fotografiert Plätze ohne Hektik und Lärm, an denen die Natur sich ihren Teil wieder nimmt. Ein Bildband über geheimnisvolle Orte, mit faszinierend komponierten Fotografien.…mehr

Produktbeschreibung
Lost Places - verfallene Palazzi, Theater, stillgelegte Fabriken, eine kaputte Kirche, vermoderte Behandlungssäle, mehr Gruselkabinett als Krankenstation. Sven Fennema reist durch Europa zu vergessenen Orten und dieser seltsam-faszinierenden Gegenwelt mitten unter uns. Er fotografiert Plätze ohne Hektik und Lärm, an denen die Natur sich ihren Teil wieder nimmt. Ein Bildband über geheimnisvolle Orte, mit faszinierend komponierten Fotografien.
  • Produktdetails
  • Verlag: Frederking & Thaler
  • Artikelnr. des Verlages: 16186
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 14. Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 378mm x 301mm x 43mm
  • Gewicht: 4054g
  • ISBN-13: 9783954161867
  • ISBN-10: 3954161869
  • Artikelnr.: 42778250
Autorenporträt
Reski, Petra
Petra Reski ist Journalistin und Schriftstellerin und lebt in Venedig. Seit 1989 schreibt sie über Italien, nicht nur Reportagen und Sachbücher, sondern auch Romane. Einer ihrer Themenschwerpunkte ist die Mafia. Zuletzt schrieb sie den Palermo-Roman "Die Gesichter der Toten".

Fennema, Sven
Sven Fennema, 1981 geboren, kam 2007 als Autodidakt zur Fotografie und nimmt seit 2009 an nationalen und internationalen Ausstellungen und Publikationen teil. Viele Reisen führten ihn zu verlassenen Orten in ganz Europa. Für seinen ersten groß angelegten Bildband »Nostalgia« recherchierte er im Norden Italiens. Seine Bilder werden auch von der Galerie Lumas vertreten. Er lebt in Krefeld.
Rezensionen
"Sein Bildband berührt tief. Und macht Lust darauf, diese Orte selbst einmal zu sehen." Nürnberger Zeitung "Magisch." Bild+Funk/ Gong