49,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Der Wandel zur Arbeitswelt 4.0 stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Dieses Buch beschreibt, wie Sie mit psychologischem Empowerment die zentralen Personalthemen Ihres Unternehmens abgestimmt optimieren. So werden Ihre Mitarbeiter aktiver, leistungsfähiger und psychisch gesünder und das Unternehmen insgesamt den aktuellen Herausforderungen besser gewachsen.
Inhalte:
Gute Arbeit durch Empowerment: Personalauswahl, Personalentwicklung, Führung, Organisationsentwicklung. Die vier Faktoren guter Arbeit: Kompetenz, Bedeutsamkeit, Selbstbestimmung und Einflussnahme. Messung,
…mehr

Produktbeschreibung
Der Wandel zur Arbeitswelt 4.0 stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Dieses Buch beschreibt, wie Sie mit psychologischem Empowerment die zentralen Personalthemen Ihres Unternehmens abgestimmt optimieren. So werden Ihre Mitarbeiter aktiver, leistungsfähiger und psychisch gesünder und das Unternehmen insgesamt den aktuellen Herausforderungen besser gewachsen.

Inhalte:

Gute Arbeit durch Empowerment: Personalauswahl, Personalentwicklung, Führung, Organisationsentwicklung.
Die vier Faktoren guter Arbeit: Kompetenz, Bedeutsamkeit, Selbstbestimmung und Einflussnahme.
Messung, Ausprägung und Selbsttestung.
Arbeitszufriedenheit, Mitarbeiterbindung, Produktivität, Leistung, Innovation und Gesundheit
Neu: Maßnahmen moderner Arbeitsgestaltung, Praxisbeisipel "Agile Transformation" bei der Schweizerischen Bundesbahn (SBB)
"Dieses Buch ist eine exzellente Reflexionsgrundlage zum Thema und hat das Zeug zu einem Standardwerk." Marion Badenhop (Managerseminare)

"Stellen Sie sich darauf ein, Experte für das Thema Arbeit zu werden, wenn Sie Arbeit gut gestalten wollen. Damit Ihnen das gelingt, empfehle ich dieses schlaue Buch. Uneingeschränkt. An die Arbeit!" Carina Kontio (Handelsblatt)

Schermuly liefert "mit seinem Buch einen enorm wichtigen Beitrag zur Objektivierung der New Work Debatte." Prof. Dr. Sebastian Kunert (Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie)

"Er erläutert wissenschaftlich fundiert die positiven Konsequenzen guter Arbeit. Wer nach Kapitel 7 "diesen ganzen New Work Kram" noch belächelt und als Spielerei abtut, der ist beratungsresistent." Henrik Zaborowski (HR Blogger)

"Mehrmals hat Schermuly im Harvard Business Manager über HR-Themen geschrieben. Nun fasst er in einem extrem gut lesbaren Überblickswerk alle Methoden zusammen, die ein mitarbeiterzentriertes Arbeitsumfeld möglich machen - von Arbeitszeitautonomie über Holokratie bis hin zur Gerechtigkeitskultur. Wer dahinter naives Wunschdenken vermutet, liegt falsch. Das Buch belegt mit Studien und Praxisbeispielen, wie Unternehmen von "empowerten" Mitarbeitern profitieren." Britta Domke (Harvard Business Manager)
  • Produktdetails
  • Haufe Fachbuch .10167
  • Verlag: Haufe-Lexware
  • Artikelnr. des Verlages: 10167-0002
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 303
  • Erscheinungstermin: 14. Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 174mm x 25mm
  • Gewicht: 696g
  • ISBN-13: 9783648124482
  • ISBN-10: 364812448X
  • Artikelnr.: 54692142
Autorenporträt
Schermuly, Carsten C.
Prof. Dr. Carsten C. Schermuly ist Diplom-Psychologe und Leiter des Studiengangs Internationale BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie an der SRH Hochschule Berlin.
Inhaltsangabe
Einführung

Soziale und psychologische Funktionen von Arbeit

Eine kleine Geschichte der Arbeit

Die Antike
Das Mittelalter
Die Neuzeit
Vier Trends, die die Zukunft der Arbeit bestimmen

Wissenszuwachs
Digitalisierung
Globalisierung
Demografischer Wandel
Der Begriff "New Work" gestern und heute

Gute Arbeit aus dem Blickwinkel von Empowerment

Strukturelles Empowerment
Psychologisches Empowerment und die vier Facetten guter Arbeit
Messung und Ausprägung der vier Facetten guter Arbeit

Die Messung von psychologischem Empowerment
Demografische Ergebnisse zum Empowermenterleben
Konsequenzen guter Arbeit

Arbeitszufriedenheit und Flow
Bindung an die Organisation und Fluktuation
Extraproduktives Verhalten
Leistung und Innovationsverhalten
Stress und psychisches Wohlbefinden
Sieben Grundhaltungen zur Förderung von psychologischem Empowerment

Der Mensch steht im Mittelpunkt
Wertschätzung des Mitarbeiters
Abkehr von Kontrolle und Etablierung von Vertrauen
Berücksichtigung aller vier Empowermentfacetten
Organisationsweite Empowermentstrategie
Jeder kann empowert werden
Die Entwicklung von psychologischem Empowerment braucht Zeit
Psychologisches Empowerment durch Arbeitsgestaltung

Klassische Formen der Arbeitsgestaltung
Moderne Formen der Arbeitsgestaltung
Abschließende Betrachtungen und konkrete Tipps
Die Rolle der Führungskraft im Empowermentprozess

Das Empowerment der Führungskraft
Führungsstile mit Potenzial für psychologisches Empowerment
Abschließende Betrachtungen und konkrete Tipps
Organisationskultur

Fehlerkultur
Gerechtigkeitskultur
Diskriminierungskultur
Abschließende Betrachtungen und konkrete Tipps
Personalauswahl

Das Person-Environment-Fit-Modell
Professionelle Personalauswahl als Grundstein für psychologisches Empowerment
Abschließende Betrachtungen und konkrete Tipps
Personalentwicklung

Personalentwicklungsmaßnahmen zur Förderung des psychologischen Empowerments
Abschließende Betrachtungen und konkrete Tipps
Fazit

Literaturverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

Stichwortverzeichnis

Der Autor