54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mit demThema "Nach PISA - Konsequenzen für Schule und Lehrerbildung" hat der Band eine bildungspolitisch zentrale Problemstellung zum Gegenstand. Die Aufsätze, in der Mehrzahl im Rahmen einer Ringvorlesung an der Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg gehalten, widmen sich mit je unterschiedlicher Fragestellung den Ergebnissen der PISA-Studie und ihren tatsächlichen Konsequenzen für die Theorie und Praxis schulischen Unterrichts und wissenschaftlicher Lehrer(innen)-Ausbildung. Das Spektrum der behandelten Probleme ist dabei breit und reicht von…mehr

Produktbeschreibung
Mit demThema "Nach PISA - Konsequenzen für Schule und Lehrerbildung" hat der Band eine bildungspolitisch zentrale Problemstellung zum Gegenstand. Die Aufsätze, in der Mehrzahl im Rahmen einer Ringvorlesung an der Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg gehalten, widmen sich mit je unterschiedlicher Fragestellung den Ergebnissen der PISA-Studie und ihren tatsächlichen Konsequenzen für die Theorie und Praxis schulischen Unterrichts und wissenschaftlicher Lehrer(innen)-Ausbildung. Das Spektrum der behandelten Probleme ist dabei breit und reicht von bildungspolitischen und testspezifischen Fragen (Baumert) über psychologische (Köller) und pädagogische Aspekte (Liebau, Sacher, Scheunpflug, Spanhel) bis hin zu fachdidaktischen Konsequenzen im Bereich von Sprachförderung (Pommerin-Götze), Deutschunterricht (Frederking) bzw. Chemielehrerausbildung (Pfeifer).
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Seitenzahl: 198
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 149mm x 14mm
  • Gewicht: 321g
  • ISBN-13: 9783531144528
  • ISBN-10: 3531144529
  • Artikelnr.: 13348304
Autorenporträt
Professor Dr. Volker Frederking lehrt an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg.
Dr. Hartmut Heller ist außerordentlicher Professor für Landes- und Volkskunde an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg.
Dr. Annette Scheunpflug ist Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg.
Inhaltsangabe
Einleitung: Nach PISA - Konsequenzen für Schule und Lehrerbildung nach zwei Studien.- Sozialer Hintergrund, Bildungsbeteiligung und Bildungsverläufe im differenzierten Sekundarschulsystem.- Deutsche Leistungsdefizite bei PISA. Bedingungsfaktoren in Unterricht, Schule und Gesellschaft.- Nach PISA: Die Kultivierung des Lernens.- Die Bedeutung schulischer Kompetenzen für Erwerbsverläufe.- PISA und die Bildungsverantwortung der Evangelischen Kirche.- Medienkompetenz nach PISA unter anthropologischen Aspekten.- Deutschdidaktik und Deutschunterricht nach PISA. Eine Bestandsaufnahme nebst einigen hochschul- und bildungspolitischen Anmerkungen.- Zur Bildungssituation Jugendlicher mit Migrationshintergrund.- Naturwissenschaftliche Kompetenz im Chemieunterricht. Reflexionen und Anregungen zur Didaktik und Methodik des Chemieunterrichts nach PISA.- Die Autor(inn)en des vorliegenden Bandes.
Rezensionen
"[...] spannendes Buch von Erlanger Professoren zur Bildungsmisere [...]" Nürnberger Nachrichten, 21.10.2005