19,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch bietet für Ehrenamtliche und andere Interessierte in der Hospizarbeit eine umfassende Grundlage für die Begleitung schwer kranker, sterbender und trauernder Menschen und ihrer Angehörigen. Beginnend bei der Geschichte der Hospizarbeit, über die Arbeit im palliativen Team, Begleitung Sterbender und Trauernder, Kondolenz, Bestattung und Trauerfeier, bis hin zu Trauer allgemein und spezifischen Gruppen Trauernder wie Kinder, alte Menschen, Menschen anderer kultureller Herkunft, werden hier erstmals praxisrelevant zusammengetragen. Konkrete Anleitungen sollen zeigen, wie man sich…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch bietet für Ehrenamtliche und andere Interessierte in der Hospizarbeit eine umfassende Grundlage für die Begleitung schwer kranker, sterbender und trauernder Menschen und ihrer Angehörigen.
Beginnend bei der Geschichte der Hospizarbeit, über die Arbeit im palliativen Team, Begleitung Sterbender und Trauernder, Kondolenz, Bestattung und Trauerfeier, bis hin zu Trauer allgemein und spezifischen Gruppen Trauernder wie Kinder, alte Menschen, Menschen anderer kultureller Herkunft, werden hier erstmals praxisrelevant zusammengetragen. Konkrete Anleitungen sollen zeigen, wie man sich verhalten kann und welche Angebote hilfreich sein können
Die Beschreibung der Sterbephasen nach Elisabeth Kübler-Ross und eine Darstellung möglicher Trauerverläufe nach Verena Kast und William Worden runden das Wissen ab.
Im Anhang befinden sich ausführliche Listen mit Literaturangaben und wichtigen Adressen.
Trotz der großen Anzahl von Veröffentlichungen zum Thema Sterben, Tod und Trauer fehlte bisher ein solch umfassendes Grundlagenwerk.

"In unserer heutigen Gesellschaft haben wir verlernt mit Tod und Trauer umzugehen. Wir haben sie Jahrzehnte lang aus unserem Alltag verdrängt. Tritt dann ein Sterbenskranker, ein Sterbender, ein Verstorbener in unserer eigenes Umfeld, sei es in Beruf, Nachbarschaft, Freundes- oder Verwandtenkreis, sind wir ratlos, reagieren mit Distanz und können meist unsere Trauer nicht mehr verarbeiten. Grund für dieses Verhalten ist meist Unwissenheit, Angst und Hilflosigkeit. Sophie Warning bringt uns die grundsätzliche Situation Sterbender und des Sterbeprozesses nahe, lässt sie uns verstehen. Sie benennt in Ihrem Begleitbuch die dabei entstehenden Ängste, gibt zugleich Hilfestellung um einzelne Situationen bewältigen zu können und zeigt wie wenig es bedarf, um die Situation von Sterbenden und Trauernden zu erleichtern. Krankheit Sterben Trauer befasst sich aber auch mit sehr praktischen Problemen, die entstehen wenn jemand im eigenen Umfeld stirbt oder trauert. Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es wo; wer kann helfen; wie kondoliere ich und bei wem; was muss ich über eine Beerdigung wissen; was ist Trauer; wie kann ich Trauernde begleiten; um nur einige der wichtigen Hinweise zu erwähnen. Im Anhang befinden sich ausführliche Listen mit Literaturhinweisen und wichtigen Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Trotz einer Vielzahl an Veröffentlichungen mit den Themen Sterben, Tod und Trauer fehlte bisher ein so umfassendes Grundlagenwerk."
  • Produktdetails
  • Verlag: Der Hospiz Verlag
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 1. Mai 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 149mm x 17mm
  • Gewicht: 374g
  • ISBN-13: 9783941251427
  • ISBN-10: 3941251422
  • Artikelnr.: 32743119
Autorenporträt
Sophie Warning arbeitet als Diplom-Pädagogin und Tanztherapeutin in der Gesundheits- und Erwachsenenbildung.