Kleine historische und ökonomische Schriften - Xenophon
39,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Buch mit Leinen-Einband

Xenophon gilt als einer der großen Geschichtsschreiber des Klassischen Griechenlands (Anabasis, Hellenika). Vor allem als Schulautor bekannt, erfreut er sich aufgrund der Vielschichtigkeit seiner Werke jedoch auch darüber hinaus steigenden Interesses. In diesem Band der Reihe Tusculum werden vier seiner kleineren Schriften vorgestellt. Die Verfassung der Lakedaimonier beleuchtet das Funktionieren des spartanischen Staates und bildet die wichtigste Quelle zum antiken Sparta. Ergänzt wird sie um die Biographie des Agesilaos, der Sparta in einem zentralen Zeitraum seiner Geschichte (399-359 v.…mehr

Produktbeschreibung
Xenophon gilt als einer der großen Geschichtsschreiber des Klassischen Griechenlands (Anabasis, Hellenika). Vor allem als Schulautor bekannt, erfreut er sich aufgrund der Vielschichtigkeit seiner Werke jedoch auch darüber hinaus steigenden Interesses. In diesem Band der Reihe Tusculum werden vier seiner kleineren Schriften vorgestellt. Die Verfassung der Lakedaimonier beleuchtet das Funktionieren des spartanischen Staates und bildet die wichtigste Quelle zum antiken Sparta. Ergänzt wird sie um die Biographie des Agesilaos, der Sparta in einem zentralen Zeitraum seiner Geschichte (399-359 v. Chr.) als König regierte.Mit dem Wesen und auch mit der Abschaffung der Tyrannis beschäftigt sich der Hieron, ein fiktives Gespräch zwischen dem Dichter Simonides und dem sizilischem Alleinherrscher Hieron. Die Poroi (Einkünfte) handeln schließlich von den Möglichkeiten Athens, die ärmere Bevölkerung in Friedenszeiten durch Erschließung der eigenen Ressourcen ohne Expansion zu ernähren. Sie ist die bedeutendste antike Schrift zu Problemen der Staatswirtschaft.Drei der vier Übersetzungen sind nur in dieser Ausgabe erhältlich.
Autorenporträt
Wolfgang Will, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.