Handbuch Soziale Diagnostik (H24)
34,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das Handbuch bildet den aktuellen Stand des Diskurses in einer strukturierten Weise ab: Anhand von acht Perspektiven werden die theoretischen Zugänge und thematischen Foki einer Diagnostik in der Sozialen Arbeit dargelegt; in 16 Beiträgen werden aktuelle Konzepte Sozialer Diagnostik erläutert, illustriert von Fallbeispielen, und schließlich 14 diagnostische Instrumente vorgestellt, die sich für einen arbeitsfeldübergreifenden Einsatz eignen.…mehr

Produktbeschreibung
Das Handbuch bildet den aktuellen Stand des Diskurses in einer strukturierten Weise ab: Anhand von acht Perspektiven werden die theoretischen Zugänge und thematischen Foki einer Diagnostik in der Sozialen Arbeit dargelegt; in 16 Beiträgen werden aktuelle Konzepte Sozialer Diagnostik erläutert, illustriert von Fallbeispielen, und schließlich 14 diagnostische Instrumente vorgestellt, die sich für einen arbeitsfeldübergreifenden Einsatz eignen.
  • Produktdetails
  • Hand- und Arbeitsbücher .24
  • Verlag: Lambertus-Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 3029-3
  • Seitenzahl: 404
  • Erscheinungstermin: 1. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 167mm x 27mm
  • Gewicht: 720g
  • ISBN-13: 9783784130293
  • ISBN-10: 3784130291
  • Artikelnr.: 49587335
Autorenporträt
Prof. Dr. Peter Buttner lehrt Sozialmedizin und Ethik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.Prof. Dr. phil. habil. Silke Birgitta Gahleitner, lehrt Klinische Psychologie und Sozialarbeit im Arbeitsbereich Psychosoziale Diagnostik und Intervention an der Alice Salomon Hochschule Berlin.Prof. Dr. phil. Ursula Hochuli Freund lehrt am Institut für Professionsforschung und -entwicklung der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW (Hochschule für Soziale Arbeit).Prof. Dr. Dieter Röh lehrt Sozialarbeitswissenschaft am Department Soziale Arbeit der Hochschule für Angewandte Wissenschaft Hamburg.
Rezensionen
"Das Buch wird dem Anspruch eines Handbuches gerecht. Einführungen und Bündelungen erleichtern den Überblick und helfen, Zusammenhänge herzustellen. Dazu tragen viele Querverweise bei...Die Beiträge sind fokussiert und überschaubar gehalten. Schaubilder und Fallmaterial ergänzen oft die Darstellungen. Fachkräfte als zu informierende Zielgruppe (s. S. 294) des Buches werden in den meisten Beiträgen schnell Anschluss zu vorhandenem Wissen und viel Neues finden.(...) Anlass genug, dem Buch eine breite Rezeption und baldige Nachauflage zu wünschen. Denn: Nützlich und wichtig ist es für Praxis wie auch für die Ausbildung gerade derzeit allemal."Von Prof. Dr. Michael Böwer in "Blätter der Wohlfahrtspflege", Ausgabe 3/2019, S.115