Frauenstudium und Hochschulkarrieren in der Türkei - Borchers, Çigdem
49,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Türkei war laut einer Studie des European Technology Assessment Network (ETAN) von 2001 das Land mit dem weltweit höchsten Anteil an Lehrstuhlinhaberinnen. In Deutschland betrug dieser damals nur 5,9 Prozent aller Professuren, in der Türkei hingegen 21,5 Prozent. Um den Ursachen hierfür auf den Grund zu gehen, wird in diesem Buch ein historischer Bogen gespannt, der von den Anfängen weiblicher Bildungsbeteiligung im 19. Jahrhundert bis zur heutigen Situation reicht, die - unabhängig von ideologischen Strömungen - gekennzeichnet ist von einem kontinuierlich wachsenden Frauenanteil auf allen…mehr

Produktbeschreibung
Die Türkei war laut einer Studie des European Technology Assessment Network (ETAN) von 2001 das Land mit dem weltweit höchsten Anteil an Lehrstuhlinhaberinnen. In Deutschland betrug dieser damals nur 5,9 Prozent aller Professuren, in der Türkei hingegen 21,5 Prozent. Um den Ursachen hierfür auf den Grund zu gehen, wird in diesem Buch ein historischer Bogen gespannt, der von den Anfängen weiblicher Bildungsbeteiligung im 19. Jahrhundert bis zur heutigen Situation reicht, die - unabhängig von ideologischen Strömungen - gekennzeichnet ist von einem kontinuierlich wachsenden Frauenanteil auf allen Hochschulebenen.

Auf der Suche nach Frauen fördernden bzw. hemmenden Faktoren werden in allen Epochen soziopolitische Gegebenheiten rekonstruiert sowie Frauenbewegung und Hochschulgeschichte des Landes durchleuchtet. Die Anteile der Frauen unter den Studierenden und Lehrenden werden, aufgegliedert nach verschiedenen Wissenschaftsbereichen und Karriereebenen, danach ausgewertet. In einem abschließenden Kapitel wird die Entwicklung von Frauenstudium und Hochschulkarrieren in Deutschland summarisch gegenübergestellt, wobei Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten im Ländervergleich Türkei - Deutschland ermittelt werden.
  • Produktdetails
  • Historisch-vergleichende Sozialisations- und Bildungsforschung Bd.12
  • Verlag: Waxmann Verlag Gmbh
  • Seitenzahl: 507
  • Erscheinungstermin: Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 175mm x 38mm
  • Gewicht: 995g
  • ISBN-13: 9783830929529
  • ISBN-10: 3830929528
  • Artikelnr.: 39566661
Autorenporträt
Borchers, Çigdem
Çigdem Borchers (geb. GÜR, 1967), türkisches "Gastarbeiterkind", besuchte in beiden Ländern die Schule. Nach Abschluss ihres Germanistikstudiums in Istanbul kam sie zurück nach Deutschland und studierte Pädagogik und Germanistik an der Ruhr Universität Bochum. Am Lehrstuhl für Vergleichende Erziehungswissenschaft, wo sie auch als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin arbeitete, beendete sie ihr Studium mit der Promotion. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählen Themen der Frauenforschung, vergleichende Hochschulforschung sowie interkulturelle Pädagogik.
Rezensionen
Das Buch "Frauenstudium und Hochschulkarrieren in der Türkei" von Çigdem Borchers liefert einen umfassenden Blick auf Studium und Karrieremöglichkeiten von Frauen in der Türkei, mit vergleichendem Blick auf Deutschland. Dafür hat die Autorin weit mehr als 800 Quellen und wissenschaftliche Arbeiten gesichtet und stellt den Ertrag - anschaulich und gut lesbar - zusammen. Die Arbeit eignet sich damit als Grundlagenwerk für sich anschließende wissenschaftliche Ausarbeitungen - und zugleich ist die Arbeit ein Fingerzeig gegen allzu einfache und holzschnittartige Erklärungen, wie sie populär aktuell die Regel sind und leider auch wissenschaftlich um sich greifen. - Heinz-Jürgen Voß auf literaturkritik.de