18,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Es kann also niemand sich für praktisch bewandert in einer Wissenschaft ausgeben und doch die Theorie verachten, ohne sich bloß zu geben, daß er in seinem Fache ein Ignorant sei." (Kant)
Erziehungs- und Bildungstheorien gehören seit jeher zum Kernbereich pädagogischer Reflexion. Sie entwickeln Leitvorstellungen gelingender pädagogischer Praxis, die auf die zeittypischen Probleme dieser Praxis reagieren und sie zu lösen versuchen.
Mit Texten aus der Epoche der Aufklärung, des Neuhumanismus zu Beginn des 19. Jahrhunderts, aus der Reformpädagogik im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, aus
…mehr

Produktbeschreibung
"Es kann also niemand sich für praktisch bewandert in einer Wissenschaft ausgeben und doch die Theorie verachten, ohne sich bloß zu geben, daß er in seinem Fache ein Ignorant sei." (Kant)

Erziehungs- und Bildungstheorien gehören seit jeher zum Kernbereich pädagogischer Reflexion. Sie entwickeln Leitvorstellungen gelingender pädagogischer Praxis, die auf die zeittypischen Probleme dieser Praxis reagieren und sie zu lösen versuchen.

Mit Texten aus der Epoche der Aufklärung, des Neuhumanismus zu Beginn des 19. Jahrhunderts, aus der Reformpädagogik im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, aus der Ära des Nationalsozialismus sowie aus der Geschichte der Bundesrepublik erschließt das vorliegende Studienbuch auf dem Hintergrund der jeweiligen gesellschaftlichen Entwicklung die für ihre Zeit typischen "Denkformen" der Pädagogik.

Ausführliche Erläuterungen und Arbeitsaufgaben zu den ausgewählten Texten erleichtern die Lektüre und die Erarbeitung der vorgestellten Theorien in ihrem gesellschaftlichen und pädagogischen Kontext.

Das Studienbuch richtet sich an Studierende und Lehrende in allen gesellschaftswissenschaftlichen, insbesondere erziehungswissenschaftlichen Studiengängen.

Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.2957
  • Verlag: Utb; Klinkhardt
  • 3., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 301
  • Erscheinungstermin: 19. September 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 149mm x 20mm
  • Gewicht: 408g
  • ISBN-13: 9783825229573
  • ISBN-10: 3825229572
  • Artikelnr.: 22770912
Autorenporträt
Prof. Dr. Franzjörg Baumgart lehrt an der Universität Bochum.
Rezensionen
Aus: theartofculture.com, Marcel H. Swoboda, 16.09.2008
Klassisches Arbeitsfeld der Pädagogik und somit beispielsweise auch unabdingbarer Wissensbestand für jede Lehrkraft im Rahmen des Erziehungswissenschaftlichen Studiums sind Erziehungs-, Bildungs- und Sozialisationstheorien. Ersten beiden hat Baumgart hier in dritter Auflage eine vor allem zum Selbststudium sehr geeignete Einführung vorgelegt, indem er - eine knappe Vorbemerkung zum Erziehungsbegriff geht voraus - chronologisch angeordnet die wichtigsten Positionen dieser Felder vorstellt, wobei, und dies ist äußerst positiv hervorzuheben, die Originalquellen in Auszügen zu ihrem Recht kommen, welche er anschließend kompetent und verständlich kommentiert und mit Arbeitsvorschlägen zur weiteren Vertiefung anregt. Die ausgewählten Kernepochen beginnen mit der Aufklärung und ziehen sich über Neuhumanismus, Reformpädagogik und den nationalsozialistischen Erziehungsprogrammen bis in die Jetztzeit. Fazit: Von Kant bis Klafki findetsich also alles, dessen ein gelungener Einstieg in die Thematik der Erziehungs- und Bildungstheorien bedarf!
" Zum Volltext der Rezension