Einführung in die islamischen Rechtszwecke Maqa sid al-sari ´a - Auda, Jasser
14,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Zeitgenössische Anwendungen (oder eher Fehlanwendungen) des islamischen Rechts sind oft reduktionistisch statt holistisch, literalistisch statt moralisch, ein-dimensional statt multidimensional, binär statt mehrdeutig, dekonstruktivistisch statt rekonstruktivistisch und kausal statt teleologisch. Darüber hinaus führen übertriebene Forderungen nach "rationaler Gewissheit" und einem "Konsens der Unfehlbaren" zu einem Mangel an Spiritualität und Toleranz gegenüber Andersdenkenden und tragen zu gewalttätigen Ideologien, unterdrückten Freiheiten und autoritäreren politischen Regimen bei. Die…mehr

Produktbeschreibung
Zeitgenössische Anwendungen (oder eher Fehlanwendungen) des islamischen Rechts sind oft reduktionistisch statt holistisch, literalistisch statt moralisch, ein-dimensional statt multidimensional, binär statt mehrdeutig, dekonstruktivistisch statt rekonstruktivistisch und kausal statt teleologisch. Darüber hinaus führen übertriebene Forderungen nach "rationaler Gewissheit" und einem "Konsens der Unfehlbaren" zu einem Mangel an Spiritualität und Toleranz gegenüber Andersdenkenden und tragen zu gewalttätigen Ideologien, unterdrückten Freiheiten und autoritäreren politischen Regimen bei. Die Theorie der maqasid al-saria hebt die Diskussion über juristische Angelegenheiten auf eine höhere philosophische Ebene und ist dadurch in der Lage, historisch erwachsene Differenzen zwischen den islamischen Rechtsschulen zu überwinden und zu einer dringend und überall benötigten Kultur der Versöhnung und friedlichen Koexistenz beizutragen. Letztlich sollte die Verwirklichung der maqasid das Kernziel aller linguistischen und rationalen igtihad Methoden sein, ungeachtet ihrer unterschiedlichen Namen und Ansätze. Dementsprechend sollte die Gültigkeit eines jeden igtihad davon abhängen, in wie weit er zur Verwirklichung der islamischen Rechtszwecke, der maqasid al-saria führt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Eb-Verlag (Ebv
  • Seitenzahl: 114
  • Erscheinungstermin: 23. Juni 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 123mm x 12mm
  • Gewicht: 148g
  • ISBN-13: 9783868931914
  • ISBN-10: 3868931910
  • Artikelnr.: 43146528
Autorenporträt
Jasser Auda ist geschäftsführender Direktor des Maqa?id Institute, ein globaler Think Tank mit Sitz in London, Gastdozent an der Carleton Universität in Kanada, Mitglied des Europäischen Rats für Fatwa und Forschung, Gründungsmitglied der International Union of Muslim Scholars und ein Fellow an der Islamic Fiqh Academy in Indien. Er promovierte an der University of Wales über Islamische Rechtsphilosophie sowie an der University of Waterloo über Systemanalyse und genoss eine traditionelle islamische Ausbildung an der al-Azhar Universität in Kairo. Er ist an der Ausbildung von Imamen beteiligt und hält in vielen Ländern Vorträge über das islamische Recht. Diese Einführung in die islamischen Rechtszwecke wurde bisher in fünfzehn andere Sprachen übersetzt und erschien in hohen Auflagen.