-33%
19,99 €
Statt 29,99 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-33%
19,99 €
Statt 29,99 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 29,99 €**
-33%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 29,99 €**
-33%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Will man Suchterkrankungen erfolgreich behandeln und bewältigen, muss zunächst die Frage nach den Ursachen geklärt werden. In öffentlichen Diskussionen und von Seiten der Politik wird hierbei oft der Eindruck vermittelt, dass in erster Linie die Drogen selbst Abhängigkeitserkrankungen bedingen. Aber sind wirklich die Drogen der Hauptbedingungsfaktor in der Suchtentwicklung? Schließlich gibt es auch zahlreiche Menschen, die regelmäßig Drogen konsumieren, ohne eine Abhängigkeitserkrankung zu entwickeln. Welche Rolle spielen genetische und psychische Faktoren? Welche Bedeutung hat das soziale…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.7MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Will man Suchterkrankungen erfolgreich behandeln und bewältigen, muss zunächst die Frage nach den Ursachen geklärt werden. In öffentlichen Diskussionen und von Seiten der Politik wird hierbei oft der Eindruck vermittelt, dass in erster Linie die Drogen selbst Abhängigkeitserkrankungen bedingen. Aber sind wirklich die Drogen der Hauptbedingungsfaktor in der Suchtentwicklung? Schließlich gibt es auch zahlreiche Menschen, die regelmäßig Drogen konsumieren, ohne eine Abhängigkeitserkrankung zu entwickeln. Welche Rolle spielen genetische und psychische Faktoren? Welche Bedeutung hat das soziale Umfeld? All diese Fragen werden im Rahmen des vorliegenden Buches auf Basis umfassender Recherchen zum aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstand beantwortet. Bei der Beantwortung wird nicht nur darauf eingegangen, welche Faktoren überhaupt aus wissenschaftlicher Sicht in Frage kommen, sondern vielmehr wird dabei aufgezeigt, welche Faktoren bei der Suchtentwicklung im Vordergrund stehen, welche Faktoren nur eine untergeordnete Rolle spielen, und welche Schlussfolgerungen sich aus diesen neuen Erkenntnissen für die Arbeit mit drogenabhängigen Menschen und die Überwindung von Suchterkrankungen ziehen lassen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Diplomica Verlag
  • Seitenzahl: 112
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783961461899
  • Artikelnr.: 55440307
Autorenporträt
Julian Laut, geboren 1993 in Friedberg, arbeitete bereits nach seinem Abitur über den Zeitraum von 18 Monaten auf einer geschlossenen Entgiftungs- und Motivationsstation für suchtkranke Jugendliche. Schon während dieser Zeit beschäftigte er sich mit den Fragen nach den Ursachen der Sucht und der bestmöglichen Behandlung für die drogen- und suchtabhängigen Patienten. Innerhalb seines darauffolgenden Sozialpädagogikstudiums, welches er im Sommer 2018 mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts erfolgreich abschloss, setzte er sich darüber hinaus auf wissenschaftlicher Ebene intensiv mit Abhängigkeitserkrankungen auseinander. Durch ein Praktikum in einer ambulanten Wohngruppe für suchtmittelabhängige Erwachsene während des Studiums sammelte er zusätzlich dazu weitere praktische Erfahrungen in diesem Bereich. Der Wunsch, die zu diesem Thema gewonnen Erkenntnisse an Betroffene, deren Angehörige und insbesondere an all diejenigen, die in ihrer täglichen Arbeit mit suchtkranken Menschen zu tun haben, weiterzugeben und ihnen eine Hilfestellung bei der Behandlung und Überwindung von Suchterkrankungen zu bieten, motivierte ihn das vorliegende Buch zu schreiben.