Dokumente zum Europäischen Recht - Schulze, Reiner / Hoeren, Thomas (Hgg.)
169,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Entwicklung und Charakter des Europäischen Gemeinschaftsrechts sind wesentlich durch die Gerichtsverfassung der Gemeinschaft und die Tätigkeit der Gerichte mitgeprägt worden. Die Vorbereitung und das Zustandekommen des Gerichtswesens und des gerichtlichen Verfahrens der Europäischen Gemeinschaft sind Gegenstand dieses zweiten Bandes der Dokumente zum Europäischen Recht, der in Aufbau und Auswahl der Dokumente der Konzeption des ersten Bandes ("Gründungsverträge") folgt. Mit der erstmals dokumentierten und editorisch aufgearbeiteten Entwicklungsgeschichte der Justiz im Europäischen…mehr

Produktbeschreibung
Entwicklung und Charakter des Europäischen Gemeinschaftsrechts sind wesentlich durch die Gerichtsverfassung der Gemeinschaft und die Tätigkeit der Gerichte mitgeprägt worden. Die Vorbereitung und das Zustandekommen des Gerichtswesens und des gerichtlichen Verfahrens der Europäischen Gemeinschaft sind Gegenstand dieses zweiten Bandes der Dokumente zum Europäischen Recht, der in Aufbau und Auswahl der Dokumente der Konzeption des ersten Bandes ("Gründungsverträge") folgt. Mit der erstmals dokumentierten und editorisch aufgearbeiteten Entwicklungsgeschichte der Justiz im Europäischen Gemeinschaftsrecht bis zu den Römischen Verträgen von 1957 richtet sich dieses ergänzende Grundlagenwerk an alle, die an einer vertieften Auseinandersetzung mit den geschichtlichen Wurzeln des Gerichtswesens in Europa interessiert sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer / Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-540-63498-0
  • Repr. d. Ausg. v. 1999
  • Seitenzahl: 504
  • Erscheinungstermin: 19. Oktober 1999
  • Deutsch, Französisch
  • Abmessung: 241mm x 160mm x 32mm
  • Gewicht: 742g
  • ISBN-13: 9783540634980
  • ISBN-10: 3540634983
  • Artikelnr.: 08469680
Autorenporträt
Dr. Thomas Hoeren ist Professor für Informationsrecht und Rechtsinformatik an der Uni Münster, geschäftsführender Direktor des dortigen Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) und Richter am OLG Düsseldorf.
Inhaltsangabe
Die Montanunion (EGKS): Der Schumann-Plan; Vom Schumann-Plan bis zum Beginn der Vertragshandlungen am 20. Juni 1950; Die Vertragshandlunen, 20. Juni 1950 bis 18. April 1951; Die Vorarbeiten für die Arbeitsaufnahme des Gerichtshofs.- Das Projekt der Europäischen Politischen Gemeinschaft: Von den Vorbereitungsarbeiten für die Luxemburger Entschließung seit Juli 1952 bis zur Tagung der ad hoc-Versammlung in Straßburg vom 7. bis 10.1.1953; Die redaktionelle Arbeit; Das Scheitern der Europäischen Politischen Gemeinschaft.- Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG): Die Arbeiten des Regierungsausschusses, 7.10.1955 bis 21.4.1956; Die erste Verhandlungsphase, Juni 1956 bis Ende Oktober 1956; Die zweite Verhandlungsphase, November 1956 bis zur Unterzeichnung der Römischen Verträge; Die Satzung des Gerichtshofs; Die Vorarbeiten für die Arbeitsaufnahme des gemeinsamen Gerichtshofs.