Determinanten der Arbeitslosigkeit in der EU - Hubert, Frank
56,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit in der EU hat sich seit Mitte der 70er Jahre von dem Verlauf in den anderen westlichen Industrieländern abgekoppelt. Die Arbeit untersucht mittels multipler Regressionen zum einen den langfristigen Trend, zum anderen die Veränderungen der Erwerbslosigkeit im Konjunkturverlauf für die vier europäischen G7-Länder. Dabei wird auf das Okun'sche Gesetz, das vor allem um komplexere lag -Strukturen erweitert wird, zurückgegriffen und eine Verbindung zwischen empirischen Schätzergebnissen und institutionellen Regelungen auf den nationalen Arbeitsmärkten gezogen.…mehr

Produktbeschreibung
Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit in der EU hat sich seit Mitte der 70er Jahre von dem Verlauf in den anderen westlichen Industrieländern abgekoppelt. Die Arbeit untersucht mittels multipler Regressionen zum einen den langfristigen Trend, zum anderen die Veränderungen der Erwerbslosigkeit im Konjunkturverlauf für die vier europäischen G7-Länder. Dabei wird auf das Okun'sche Gesetz, das vor allem um komplexere lag -Strukturen erweitert wird, zurückgegriffen und eine Verbindung zwischen empirischen Schätzergebnissen und institutionellen Regelungen auf den nationalen Arbeitsmärkten gezogen.
  • Produktdetails
  • Europäische Hochschulschriften / European University Studies/Publications Universitaires Européenne .21
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .31750, 31750
  • Neuausg.
  • Erscheinungstermin: 1. Mai 1997
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 151mm x 16mm
  • Gewicht: 270g
  • ISBN-13: 9783631317501
  • ISBN-10: 3631317506
  • Artikelnr.: 25958702
Autorenporträt
Der Autor: Frank Hubert wurde 1965 in Wasserlos geboren und studierte Volkswirtschaftslehre an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit 1993 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mainz tätig.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Analyse der lang- und kurzfristigen Entwicklung der Arbeitslosigkeit in den vier europäischen G7-Ländern mittels einer Verbindung von ökonometrischen Schätzergebnissen und institutionellen Regelungen auf den nationalen Arbeitsmärkten.