-1%
64,49 €
Statt 64,99 €**
64,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
32 °P sammeln
-1%
64,49 €
Statt 64,99 €**
64,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
32 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 64,99 €**
-1%
64,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
32 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 64,99 €**
-1%
64,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
32 °P sammeln
  • Format: PDF


Die kantische Freiheitsphilosophie stellt eine sakulare Fassung der christlichen Freiheitslehre dar. Diese hat zwei unterschiedliche Grundbegriffe der Freiheit herausgearbeitet: die Freiheit der Wahl zwischen Gut und Bose und die moralische Freiheit. Im Hauptstrom seiner Philosophie stellt Kant allerdings nur den letzten und nicht den ersten Freiheitsbegriff in den Mittelpunkt seines Interesses. Damit entzieht er seiner Moralphilosophie und seiner Rechtslehre ihr eigentliches Fundament und kann dieses Defizit nur in seiner Religionsschrift annahernd ausgleichen. Das umfassende Problem der…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.18MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Die kantische Freiheitsphilosophie stellt eine sakulare Fassung der christlichen Freiheitslehre dar. Diese hat zwei unterschiedliche Grundbegriffe der Freiheit herausgearbeitet: die Freiheit der Wahl zwischen Gut und Bose und die moralische Freiheit. Im Hauptstrom seiner Philosophie stellt Kant allerdings nur den letzten und nicht den ersten Freiheitsbegriff in den Mittelpunkt seines Interesses. Damit entzieht er seiner Moralphilosophie und seiner Rechtslehre ihr eigentliches Fundament und kann dieses Defizit nur in seiner Religionsschrift annahernd ausgleichen. Das umfassende Problem der Freiheit bei Kant diskutiert der Verfasser vor dem Hintergrund zweier, fur das Christentum fundamentaler Freiheitslehren: der von Augustinus und der von Luther.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Dr. Igor Nowikow studierte Germanistik und Philosophie in Gießen und Poznan (Polen). Er lehrte an verschiedenen Hochschulen in Polen und ist derzeit als Übersetzer tätig.
Inhaltsangabe
Inhalt: Die Freiheit der Wahl zwischen Gut und Böse bei Augustinus - Luthers Lehre vom "geknechteten Willen" und der "christlichen Freiheit" - Kants "transzendentale Freiheit" - Kants "moralische Freiheit" als säkulare Fassung der christlichen Erlösungsfreiheit - Kants rechtsphilosophischer Freiheitsbegriff - Kants Lehre vom "radikalen Bösen".