Das HB-Direct-Marketing and More - Dallmer, Heinz (Hrsg.)
76,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 3,75 monatlich
38 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Für alle, die Präsentationen, Vorträge, Paper vorbereiten müssen, bietet diese DVD eine wesentliche Arbeitserleichterung. Sie enthält alle 1034 Charts aus dem neuen Dallmer, dem "Handbuch Direct Marketing&More". Im Handbuch stellen mehr als 70 Praktiker und renommierte Wissenschaftler alle Gebiete des Direct Marketing umfassend vor - hier sind sämtliche Charts für den raschen Einsatz, um Zusammenhänge visuell zu vermitteln. Eine echte Innovation.…mehr

Produktbeschreibung
Für alle, die Präsentationen, Vorträge, Paper vorbereiten müssen, bietet diese DVD eine wesentliche Arbeitserleichterung. Sie enthält alle 1034 Charts aus dem neuen Dallmer, dem "Handbuch Direct Marketing&More". Im Handbuch stellen mehr als 70 Praktiker und renommierte Wissenschaftler alle Gebiete des Direct Marketing umfassend vor - hier sind sämtliche Charts für den raschen Einsatz, um Zusammenhänge visuell zu vermitteln. Eine echte Innovation.
  • Produktdetails
  • Verlag: Gabler
  • Artikelnr. des Verlages: 85019488
  • DVD-Ausg. z. 8. gedr. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 29. Oktober 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 124mm x 142mm x 12mm
  • Gewicht: 95g
  • ISBN-13: 9783409123358
  • ISBN-10: 3409123350
  • Artikelnr.: 11399703
Autorenporträt
Dr. Heinz Dallmer bringt seine Erfahrung aus mehr als 30 Jahren Praxis im Direct Marketing ein. Er hat dieses Arbeitsgebiet von Anfang an entscheidend geprägt und gestaltet. Dallmer ist Leiter des Bereichs Dataworld sowie Geschäftsleitungsmitglied der arvato services, Bertelsmann, Gütersloh. Alle Autoren sind Experten der Branche.
Inhaltsangabe
Alle 1034 Charts aus dem Handbuch Direct Marketing & More: Rahmenbedingungen: Datenschutz
Rabattgesetz
Werberecht Campaign Management Multi-Channel-Marketing
E-Mail-Marketing
Erfolgsmessung Database Markting
Customer Data Integration
Kundensegmentierung Permisson Marketing Loyalitäts- und Clubprogramme Customer Relationship Management
Rezensionen
Besprechung von 15.12.1997
Mit hoher Innovationsquote
Auf neuestem Stand: Handbuch Direct Marketing

Heinz Dallmer (Herausgeber): Handbuch Direct Marketing. Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, 7. Auflage, 831 Seiten, 298 DM.

Es gibt kaum einen anderen Bereich des Marketing, der eine so hohe Innovationsrate wie das Direct Marketing aufweist. Direct Marketing wird von neuen Techniken ebenso getrieben wie von Kreativität. Dafür stehen neue Konzepte wie "Direct Response Television" oder "Data Warehouse".

Wer die Schnelligkeit der Entwicklung in einem Handbuch wiedergeben will, muß neue Autoren einladen und die bisherigen Autoren veranlassen, ihre bisherigen Beiträge neu zu schreiben. Schreiben können das nur Autoren, die Experten in der Sache und mit dem Herzen bei der Sache sind. Dem Herausgeber des Handbuchs "Direct Marketing", Heinz Dallmer, ist eine gute Auswahl von Themen und Autoren gelungen.

In einem Überblicksartikel beschreibt Dallmer die Gründe für den Erfolg und das Wachstum des Direct Marketing. Im Kern ist es die Tatsache, daß die Zielperson so individuell wie möglich angesprochen werden kann. Voraussetzung dafür ist die Erfassung der verschiedenen Aspekte der Person in einer Database im Computer. Möglichkeit bietet die Vielfalt der direkten Medien, aus der man die geeigneten Daten auswählen kann. All jene, die auf diese Weise Direct Marketing betreiben, erreichen die Zielperson nicht nur optimal in der Ansprache, sondern auch mit den geringsten Kosten. Oft hat das Medium sogar eine so hohe Attraktivität (wie das Internet), daß die passive Zielperson zum aktiven Käufer wird. Sie sucht selbst das Medium, das ihr dann den Zugang zu all den Informationen, Bildern, Angeboten in einer Weise eröffnet, die ihr sonst nicht zur Verfügung gestanden hätten. Daß sich auf diesem Wege gewachsene Strukturen ändern können, läßt sich für Banken und Reisebüros mit deren vielen Filialen vorhersagen, weil Internet bequemer ist. Es ist auch zu erwarten, daß Armchairshopping aus Gründen der Bequemlichkeit oder der knappen Zeit wachsen wird. Ein solches Gebiet verbreitet natürlich Ängste. Doch die Beiträge, in denen diese Fragen behandelt werden, zeigen, daß es Ängste sind, die keine Basis haben.

Die Vielfalt des Direct Marketing wird in den Beiträgen zu den Konzepten, Medien und Vertriebssystemen deutlich - von der Realität der Kundenbindungssysteme bis zur Virtualität des Cyber Space. Methodisch sind die Grundlagen der Segmentierung angelegt - theoretisch wie empirisch, mit mikrogeographischer Marktsegmentierung bis zur Qualifizierung von Datenbeständen. Welche Vielfalt sich in den Beispielen der einzelnen Branchen zeigt, bleibt dennoch überraschend.

HERMANN SABEL

(Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bonn)

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr