Chios - Ressing, Philippe; Wenzel, Caroline
19,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ganz Griechenland auf einer Insel: Hochgebirge und Waldgebiete im Norden, fruchtbare Ebenen und unberührte Küstenlandschaften im Westen und Süden. Aber nicht nur landschaftlich hat das wenige Kilometer vor der türkischen Küste gelegene Chios viel zu bieten: Baudenkmäler einstiger Herrscher, aber auch alte Dörfer und Festungen zeigen, wie wichtig die fünftgrößte Insel Griechenlands über Jahrhunderte hinweg war.
Nur hier ernten Bauern seit der Antike das Harz der Mastix-Pistazienbäume, das Chios einst großen Reichtum bescherte. Pauschaltourismus gibt es bis dato kaum. Wer neben Natur- und
…mehr

Produktbeschreibung
Ganz Griechenland auf einer Insel: Hochgebirge und Waldgebiete im Norden, fruchtbare Ebenen und unberührte Küstenlandschaften im Westen und Süden. Aber nicht nur landschaftlich hat das wenige Kilometer vor der türkischen Küste gelegene Chios viel zu bieten: Baudenkmäler einstiger Herrscher, aber auch alte Dörfer und Festungen zeigen, wie wichtig die fünftgrößte Insel Griechenlands über Jahrhunderte hinweg war.

Nur hier ernten Bauern seit der Antike das Harz der Mastix-Pistazienbäume, das Chios einst großen Reichtum bescherte. Pauschaltourismus gibt es bis dato kaum. Wer neben Natur- und Kulturerlebnissen auch Ruhe und Entspannung sucht, ist jedenfalls genau richtig. Und die örtliche Küche mit orientalischem Einschlag sollte man unbedingt probieren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Michael Müller Verlag
  • 2., überarb. u. aktualis.Aufl.
  • Seitenzahl: 200
  • Erscheinungstermin: 6. Januar 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 17mm
  • Gewicht: 286g
  • ISBN-13: 9783956542794
  • ISBN-10: 3956542797
  • Artikelnr.: 43658336
Autorenporträt
Philippe Ressing, geb. 1954, ist geborener Hamburger und lebt heute in Stuttgart. Er studierte Soziologie, Politikwissenschaften sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Hamburg. Nach dem Abschluss als Diplom-Soziologe arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag. Danach war er als freier Journalist tätig und arbeitete später als Redakteur bei zwei Fachinformationsdiensten. Reisen ist eine seiner Leidenschaften. Dabei hat er in den vergangenen 20 Jahren vor allem Griechenland besucht.
Rezensionen
"Wer gerne in unbekannte Welten taucht und nicht immer organisierten Massentourismus braucht, der sollte Chios einmal einen Besuch abstatten und ist dank des Reiseführers von Philippe Ressing dennoch nicht verloren. Im Norden Vogel- und Pflanzenvielfalt, im Westen naturbelassene Buchten, Wälder in der Inselmitte und im Süden weite landwirtschaftlich genutzte Flächen [...] - scheint alles ein wenig hinterwäldlerisch zu sein. Oder einfach nur ein Paradies!?"
Stefan Zahler, Badische Zeitung

"In Avghonina bietet ein Hotelbesitzer seinen Gästen sogar kostenlose Wanderführungen an. Das steht exemplarisch für die Gastfreundlichkeit der Inselbewohner. Ich habe die Insel vor Jahren einmal besucht, als es einen solchen ausgezeichneten Führer wie diesen noch nicht gab. Dieser Führer hat in mir den Wusch geweckt, die Insel noch einmal aufzusuchen und sie mit den grünen Überlandbussen, per pedales und vor allem per pedes gründlicher kennen zu lernen. Von den teilweise über tausend Meter hohen Bergen hat man traumhafte Ausblicke über die Küsten und auf das nahe türkische Festland."
Hans Losse, Initiative der Weit- und Fernwanderer e. V

"Das Eiland, das mit dem Flugzeug nur über einen Zwischenstopp in Athen oder Thessaloniki erreicht werden kann, ist eine bislang unentdeckte Insel. So können die Autoren dieses Reiseführers aus dem Vollen schöpfen und auf etwa 200 Seiten vorstellen, was es hier alles gibt: hohe Berge und fruchtbare Ebenen, unberührte Buchten und kleine Waldgebiete, Wanderwege und versteckte Tavernen, nette Menschen und eine uralte Kultur - alles, was das Herz des Griechenland-Fans begehrt."
Claudia Bell, Sonntag Aktuell

"[D]ie Seefahrer-Insel Chios ist eine der letzten Anlaufstellen für Griechenland-Touristen, die es gern diskret mögen. Acht Wanderungen und Touren durchs Zielgebiet, dokumentiert auf zehn Karten und Plänen, zeigen nicht nur, wie man zur nächsten Taverne findet. Natürlich lernt der Leser Land, Leute und Geschichte kennen, außerdem kann er aus diversen Unterkunftsvorschlägen jene Bleibe auswählen, die ihm und seinem Geldbeutel am besten zu Gesichte steht."
André Wesche, Trend Journal

"Wieder haben die Autoren des Griechenlandspezialisten ihr Terrain beinahe lückenlos durchwandert und Neuankömmlingen einen verlässlichen Reisebegleiter zur Verfügung gestellt."
DIE ZEIT
…mehr