Beraten in der Sozialen Arbeit - Abplanalp, Esther; Cruceli, Salvatore; Disler, Stephanie; Pulver, Caroline; Zwilling, Michael
25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Beraten gehört zum Standardrepetoire von Fachkräften in der Sozialen Arbeit. Für einen gelingenden Beratungsprozess müssen Fachkräfte in der Lage sein, eine differenzierte Auftragsklärung vorzunehmen und die Beziehung zu ratsuchenden Personen professionell zu gestalten. Es gilt die mit Beratung einhergehenden Veränderungsprozesse zu erkennen und gemeinsam zu bearbeiten. Dieses Fachbuch bietet dazu einen systematischen Überblick.…mehr

Produktbeschreibung
Beraten gehört zum Standardrepetoire von Fachkräften in der Sozialen Arbeit. Für einen gelingenden Beratungsprozess müssen Fachkräfte in der Lage sein, eine differenzierte Auftragsklärung vorzunehmen und die Beziehung zu ratsuchenden Personen professionell zu gestalten. Es gilt die mit Beratung einhergehenden Veränderungsprozesse zu erkennen und gemeinsam zu bearbeiten. Dieses Fachbuch bietet dazu einen systematischen Überblick.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher 5347
  • Verlag: Haupt / UTB
  • Artikelnr. des Verlages: 5347
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 20. Februar 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 151mm x 17mm
  • Gewicht: 266g
  • ISBN-13: 9783825253479
  • ISBN-10: 3825253473
  • Artikelnr.: 58151491
Autorenporträt
Prof. Dr. Esther Abplanalp ist Sozialarbeiterin, Supervisorin & Coach. Seit 2007 als Dozentin am Departement Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule in Lehre und Forschung tätig.
Inhaltsangabe
Abbildungs- und Tabellenverzeichnis 7Vorwort 9Einleitung 10Teil 11 Charakteristika von Beratung in der Sozialen Arbeit 171.1 Beratung in der Sozialen Arbeit 171.2 Professionelle Beratung - zur Präzisierung des Begriffes 241.3 Abgrenzung Beratung von Psychotherapie 312 Methodisches Handeln und Beratung 362.1 Die historischen Phasen der Methodenentwicklung und ihre Auswirkungen auf Beratung 372.2 Von den Methoden zum Methodischen Handeln in der Beratung 402.3 Zentrale Begriffe des Methodischen Handelns in der Beratung 453 Arbeitsprinzipien der Beratung 493.1 Zur Auswahl und Begründung der Arbeitsprinzipien 493.2 Axiologisch-theoretische Arbeitsprinzipien 563.2.1 Ethisches Handeln 563.2.2 Kontextualisierung 623.2.3 Mehrperspektivität 653.3 Empirisch-theoretische Arbeitsprinzipien 693.3.1 Beziehungshandeln 733.3.2 Ressourcenorientierung 753.3.3 Befähigungshandeln 774 Beratungsprozesse strukturieren 805 Der Beginn eines Beratungsprozesses 895.1 Das Erstgespräch 905.2 Auftragsklärung 935.3 Vom Joining zum Arbeitsbündnis 1016 Die professionelle Beziehung gestalten 1086.1 Die Beratungsbeziehung im Licht soziologischer Rollentheorie 1086.2 Nähe und Distanz in der Beratungsbeziehung 1126.3 Die prozessual-systemische Denkfigur nach Staub-Bernasconials Analyseinstrument der professionellen Beziehung 1166.4 Zur methodischen Gestaltung der Beratungsbeziehung 1237 Widerstand in Veränderungsprozessen 1317.1 Umgang mit Widerstand in der Beratung 1357.1.1 Widerstand wahrnehmen und erkennen 1367.1.2 Widerstand zulassen 1397.1.3 Gründe für Widerstand erkunden 1407.1.4 Widerstand bearbeiten 1417.2 Motivation in Veränderungsprozessen 1427.3 Beraten im Zwangskontext 1528 Krisen in Veränderungsprozessen 1558.1 Transition und kritische Lebensereignisse 1568.2 Psycho-soziale Krisen definieren, erkennen und verstehen 1638.3 Psycho-soziale Krisen in der Sozialen Arbeit 1668.4 Psychiatrische Notfälle und Krisenintervention 1688.5 Das Krisengespräch in der Sozialen Arbeit 1719 Literaturverzeichnis 18010 Register 192
Rezensionen
Aus: socialnet - Pascal Engler - 29.04.2020
[...] Fazit Das Buch zeigt in exemplarischer Weise, wie ein gelungenes Resultat erzielt werden kann, wenn mehrere Mitarbeitende einer Fachhochschule mit unterschiedlichen Berufsbiographien sich eines gemeinsamen Themas annehmen: in unserem Falle des Beratens in der Sozialen Arbeit. Dieser Band kann sowohl angehenden wie auch etablierten Fachkräften der Sozialen Arbeit empfohlen werden. Er bietet eine Systematik, aber auch Neues und Überraschendes. Insofern darf man auch auf den zweiten Band gespannt sein, der dann - so lässt sich vermuten - die Didaktik rund um das Beraten in der Sozialen Arbeit in den Fokus nimmt.

Aus: ekz-infodienst - Reinhold Heckmann - 2020 KW 17
[...] Ein durchdachter Überblick und ein in 1. Linie auf Studierende zielendes Grundlagenbuch. Darüber hinaus auch wichtig für bereits in der Praxis tätige Fachkräfte zur Reflexion über ihr berufliches Handeln.