20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Der britische Anthropologe Tim Ingold ist einer der originellsten zeitgenössischen Denker. Leidenschaftlich und glasklar legt er mit diesem schlanken Band das Manifest einer Anthropologie vor, die von der Frage geleitet ist: Wie sollen wir leben? Angesichts einer Welt auf Messers Schneide geht diese Frage jeden an. Nach Ingolds Überzeugung reicht es nicht länger, Wissen anzuhäufen, denn bloßes Wissen fixiert und stellt das Denken in Konzepten und Modellen ruhig. Woran es mangelt, ist Weisheit. Weise sein heißt für Ingold, sich in die Welt zu wagen und sich dem auszusetzen, was dort vor sich…mehr

Produktbeschreibung
Der britische Anthropologe Tim Ingold ist einer der originellsten zeitgenössischen Denker. Leidenschaftlich und glasklar legt er mit diesem schlanken Band das Manifest einer Anthropologie vor, die von der Frage geleitet ist: Wie sollen wir leben? Angesichts einer Welt auf Messers Schneide geht diese Frage jeden an. Nach Ingolds Überzeugung reicht es nicht länger, Wissen anzuhäufen, denn bloßes Wissen fixiert und stellt das Denken in Konzepten und Modellen ruhig. Woran es mangelt, ist Weisheit. Weise sein heißt für Ingold, sich in die Welt zu wagen und sich dem auszusetzen, was dort vor sich geht, aufmerksam zu sein, den Mantel der Allwissenheit abzulegen, den anderen ernst zu nehmen, ja, bei ihm in die Lehre zu gehen. Die Anthropologie verschafft der Weisheit und Erfahrung von Menschen überall auf der Welt Geltung. Eine neue Anthropologie, wie Ingold sie propagiert, sollte dabei nicht länger Studien über die Menschen verfassen, sondern mit ihnen studieren, welche Formen von Menschsein möglich sind. Auch, weil wir es uns nicht mehr leisten können, in unserer globalen Notlage auf ihre Weisheit zu verzichten.
  • Produktdetails
  • Edition Trickster
  • Verlag: Peter Hammer Verlag
  • Originaltitel: Anthropology: Why it matters
  • Seitenzahl: 132
  • Erscheinungstermin: 12. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 138mm x 17mm
  • Gewicht: 284g
  • ISBN-13: 9783779506256
  • ISBN-10: 3779506254
  • Artikelnr.: 56400647
Autorenporträt
Tim Ingold, geboren 1948, studierte Sozialathropologie in Cambridge, lehrte in den 1970er Jahren in Helsinki, ab 1990 als Professor in Manchester. Seit 1999 hat er einen Lehrstuhl für Sozialanthropologie an der Universität Aberdeen/Schottland inne. Er ist Mitglied der Royal Society of Edinburgh und der British Academy. 2015 erhielt er Tim Ingold die Ehrendoktorwürde der Leuphana Universität Lüneburg. Der Übersetzer Werner Petermann, geboren 1947, studierte Ethnologie, Philosophie und Ägyptologie in München. Er arbeitet als Lektor, Herausgeber, Autor und Übersetzer in München. Er ist einer der Gründer des ethnologischen Verlages "Trickster", der seit 1996 als "Edition Trickster" im Peter Hammer Verlag weitergeführt wird. Zuletzt erschien hier sein Werk "Anthropologie unserer Zeit" (2010).