Nicht lieferbar
1051 ZPO - Das anwendbare materielle Recht in internationalen Schiedsverfahren - Lepschy, Markus
Schade – dieser Artikel ist leider ausverkauft. Sobald wir wissen, ob und wann der Artikel wieder verfügbar ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.
  • Broschiertes Buch

Die Vorschrift des 1051 ZPO stellt eine Neuerung im deutschen Schiedsverfahrensrecht dar. Die Problematik des anwendbaren materiellen Rechts in internationalen Schiedsverfahren war zuvor im deutschen Recht nicht geregelt. Die Arbeit stellt zunächst die bislang geltenden Grundsätze bei der Bestimmung des in der Hauptsache anwendbaren Rechts bei grenzüberschreitenden Rechtsstreitigkeiten in internationalen Schiedsverfahren und den geltenden völkerrechtlichen Rahmen dar. Unter Zugrundelegung der in diesem Zusammenhang gewonnenen Erkenntnisse wird sodann der Inhalt des 1051 ZPO im Einzelnen…mehr

Produktbeschreibung
Die Vorschrift des
1051 ZPO stellt eine Neuerung im deutschen Schiedsverfahrensrecht dar. Die Problematik des anwendbaren materiellen Rechts in internationalen Schiedsverfahren war zuvor im deutschen Recht nicht geregelt. Die Arbeit stellt zunächst die bislang geltenden Grundsätze bei der Bestimmung des in der Hauptsache anwendbaren Rechts bei grenzüberschreitenden Rechtsstreitigkeiten in internationalen Schiedsverfahren und den geltenden völkerrechtlichen Rahmen dar. Unter Zugrundelegung der in diesem Zusammenhang gewonnenen Erkenntnisse wird sodann der Inhalt des
1051 ZPO im Einzelnen untersucht. Abschließend wird ein Blick auf die Verknüpfung der Schiedsgerichtsbarkeit mit der staatlichen Gerichtsbarkeit im Zusammenhang mit der Bestimmung des anwendbaren materiellen Rechts geworfen. Hier stellt sich die Frage, ob ein Verstoß gegen
1051 ZPO zu einer Aufhebung des Schiedsspruches führen kann.
  • Produktdetails
  • Europäische Hochschulschriften Recht 3805
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 51568
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 225
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm
  • Gewicht: 390g
  • ISBN-13: 9783631515686
  • ISBN-10: 3631515685
  • Artikelnr.: 27550858
Autorenporträt
Der Autor: Markus Lepschy, 1971 in Esslingen am Neckar geboren, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz. Rechtsreferendariat in Stuttgart und Shanghai. Die Promotion erfolgte an der Universität Konstanz. Derzeit ist er als Rechtsanwalt in einer internationalen Sozietät in Frankfurt am Main tätig.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt : Darstellung der Bedeutung des anwendbaren materiellen Rechts in internationalen Schiedsverfahren - Darstellung der kollisionsrechtlichen Ausgangsproblematik und der Rechtslage vor Einführung des
1051 ZPO - Untersuchung der Vorschrift des
1051 ZPO im Einzelnen - Darstellung der Verknüpfung der Schiedsgerichtsbarkeit mit der staatlichen Gerichtsbarkeit in diesem Zusammenhang.