32,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Gegenstand dieses Werkes sind die Theorie und Praxis der modernen funktionalen Programmierung. Dabei betrachten die Autoren aber nicht nur das, was mittels der heute implementierten Sprachen wie HASKELL, OPAL, ML usw. machbar ist, sondern weisen auch auf aktuelle Entwicklungen hin.
Zum einen werden fortgeschrittene Programmiertechniken vorgestellt, wie z.B. die Verwendung unendlicher Datenstrukturen, Parser als Funktionen höherer Ordnung, Approximations-Algorithmen, Lösung von Gleichungssystemen usw. Zum anderen werden aber auch Sprachkonzepte diskutiert, wie z.B. eine systematische Form…mehr

Produktbeschreibung
Gegenstand dieses Werkes sind die Theorie und Praxis der modernen funktionalen Programmierung. Dabei betrachten die Autoren aber nicht nur das, was mittels der heute implementierten Sprachen wie HASKELL, OPAL, ML usw. machbar ist, sondern weisen auch auf aktuelle Entwicklungen hin.

Zum einen werden fortgeschrittene Programmiertechniken vorgestellt, wie z.B. die Verwendung unendlicher Datenstrukturen, Parser als Funktionen höherer Ordnung, Approximations-Algorithmen, Lösung von Gleichungssystemen usw. Zum anderen werden aber auch Sprachkonzepte diskutiert, wie z.B. eine systematische Form der Modularisierung oder besonders ausdrucksstarke und flexible Formen der Typisierung. Ein besonderes Gewicht wird generell auf die Integration verschiedener Paradigmen gelegt, wie etwa die Verbindung mit Konzepten der objektorientierten, der nebenläufigen oder der Constraint-basierten Programmierung. In diesem Zusammenhang wird speziell auch die Bedeutung von Monaden analysiert und kritisch hinterfragt.
  • Produktdetails
  • eXamen.press
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 10982297
  • 2006. 2006
  • Erscheinungstermin: 3. Mai 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 156mm x 28mm
  • Gewicht: 767g
  • ISBN-13: 9783540209591
  • ISBN-10: 354020959X
  • Artikelnr.: 12952294
Autorenporträt
Peter Pepper, TU Berlin / Petra Hofstedt, TU Berlin
Inhaltsangabe
Elementare Funktionale Programmierung Eine Wiederholung.- Das Strittigste vorab: Notationen.- Grundlagen der Funktionalen Programmierung.- Faulheit währt unendlich.- Parser als Funktionen höherer Ordnung.- Strukturierung von Programmen.- Gruppen: Die Basis der Modularisierung.- Operatoren auf Gruppen (Morphismen).- Die Idee der Typisierung.- Typen.- Subtypen (Vererbung).- Polymorphe und abhängige Typen.- Spezifikationen und Typklassen: Wie Typen typisiert werden.- Beispiel: Berechnung von Fixpunkten.- Beispiel: Monaden.- Datenstrukturen.- Netter stack und böse Queue.- Compilertechniken für funktionale Datenstrukturen.- Funktionale Arrays und Numerische Mathematik.- Map: Wenn Funktionen zu Daten werden.- Beispiel: Synthese von Programmen.- Integration von Paradigmen.- Zeit und Zustand in der funktionalen Welt.- Objekte und Ein-/Ausgabe.- Agenten und Prozesse.- Graphische Schnittstellen (GUIs).- Massiv parallele Programme.- Integration von Konzepten anderer Programmierparadigmen.
Rezensionen
Aus den Rezensionen:

"Bei diesem Titel ... werden ... fortgeschrittene Leser angesprochen, die mit den Grundlagen der funktionalen Programmierung vertraut sind. ... 'Im Vordergrund stehen Ideen und Konzepte einer eleganten, sicheren und produktiven Form des Programmierens', wobei der Blick in die Zukunft gerichtet ist und Konzepte und Methoden vorgestellt werden, die erst in den Sprachen der nächsten Generation verfügbar sein werden. Geeignet für Bibliotheken ... an Hochschulstandorten ... Das Lehrbuch kann noch weiter genutzt werden."

(Isigkeit, in: ekz-Informationsdienst, 2006)