-14%
11,99
Bisher 13,95**
11,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 13,95**
11,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 13,95**
-14%
11,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 13,95**
-14%
11,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten


Was ist eine »richtige« Familie?
Sid ist sechzehn und zufrieden mit seinem Leben. Eigentlich könnte alles so weitergehen wie bisher. Er mag die Insel, auf der er lebt, liebt seine Pflegeeltern, hat eine beste Freundin, und Probleme kennt er nicht. Alles ist »easy going«.
Bis eines Tages ein Mann in sein Leben dringt - mit einer Bitte, die Sid tief bewegt: Ausgerechnet seine leibliche Mutter und seinen Halbbruder soll er treffen, und das, obwohl sich die Mutter nie gekümmert hat, Sid nicht einmal weiß, wie sie aussieht, und vierzehn Jahre lang kein Lebenszeichen von ihr…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.91MB
Produktbeschreibung
Was ist eine »richtige« Familie?

Sid ist sechzehn und zufrieden mit seinem Leben. Eigentlich könnte alles so weitergehen wie bisher. Er mag die Insel, auf der er lebt, liebt seine Pflegeeltern, hat eine beste Freundin, und Probleme kennt er nicht. Alles ist »easy going«.

Bis eines Tages ein Mann in sein Leben dringt - mit einer Bitte, die Sid tief bewegt: Ausgerechnet seine leibliche Mutter und seinen Halbbruder soll er treffen, und das, obwohl sich die Mutter nie gekümmert hat, Sid nicht einmal weiß, wie sie aussieht, und vierzehn Jahre lang kein Lebenszeichen von ihr erhielt.

Einfühlsam und zart beschreibt Sarah N. Harvey die Gefühle eines Jugendlichen, der plötzlich gegen seinen Willen mit seiner Familiengeschichte konfrontiert wird – und sich ihr stellt: voller Trotz und mit all seinem Mut.

  • Produktdetails
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Seitenzahl: 256
  • Altersempfehlung: 12 bis 14 Jahre
  • Erscheinungstermin: 16.03.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783423427944
  • Artikelnr.: 42394696
Autorenporträt
<p>Sarah N. Harvey war Buchhändlerin, ist seit 10 Jahren Verlagslektorin und Autorin und hat zahlreiche Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben. Sie lebt in am Meer in Victoria, British Columbia. </p>
Rezensionen
»Ein sehr lesenswerter, berührender Roman in einer unspektakulären, ruhigen Sprache erzählt, von Ulli und Herbert Günther einfühlsam übertragen.«
Hilde Elisabeth Menzel, Süddeutsche Zeitung 17.04.2015
Besprechung von 17.04.2015
Skizzenbuch
des Lebens
Ein Junge wird plötzlich in seine
unbekannte Familie katapultiert
Eine glückliche Kindheit – ein eher ungewöhnlicher Hintergrund für ein Jugendbuch in diesen Zeiten, stellen Autoren, vor allem aus dem englischsprachigen Raum, doch gerne einsame, mutterlose oder misshandelte Kinder und Jugendliche in den Mittelpunkt ihrer Geschichten. Nicht so die kanadische Autorin Sarah N. Harvey. Sie schenkt ihrem sechzehnjährigen Helden Sid eine wundervolle Kindheit auf einer kleinen Insel vor der kanadischen Westküste. Dass es nicht seine biologischen Eltern sind, denen er diese Kindheit verdankt, sondern liebevolle und kluge Pflegeeltern, ist die Pointe dieses Romans.
  Sid war zwei Jahre alt, als Megan und Caleb ihn aus dem Wasser fischten und mit Einverständnis seiner psychisch labilen Hippie-Mutter bei sich aufnahmen. Für Megan und Caleb ist der kleine Sid wie ein Geschenk, und sie beschließen, ein Haus zu kaufen und noch weitere Pflegekinder aufzunehmen. Wie zum Beispiel die achtjährige, dunkelhäutige Fariza. Als sie gebracht wird, ist sie völlig verstört, spricht nicht und hat zu Hause offenbar Schlimmes erlebt. Zusammen mit Chloe, die als Nachbarkind mit ihm aufgewachsen und seine beste Freundin ist, kümmert sich Sid um das kleine Mädchen. Als begabter und leidenschaftlicher Zeichner hat er immer ein Skizzenbuch dabei und über seine Bilder bekommt er einen Zugang zu Fariza. Gemeinsam fangen sie an, ein neues Skizzenbuch zu gestalten. Die Passagen dieser behutsamen Annäherung des Sechzehnjährigen an das traumatisierte kleine Mädchen gehören zu den schönsten dieses vielschichtigen Romans. Und als Feriza dann drei kleine Wörter sagt, nämlich „Frühstück ist fertig“, ist das für ihn das größte Geschenk.
  Das von Sid so geliebte, ruhige Leben endet jäh, als ein Fremder auftaucht und behauptet, ein Freund seiner biologischen Mutter zu sein. Phil eröffnet Sid, dass er einen 13-jährigen Halbbruder habe, der gleichzeitig mit seiner Mutter verschwunden sei. Er sei gekommen, um Sid zu bitten, ihm und seiner Großmutter Elizabeth, von deren Existenz Sid bisher nichts wusste, bei der Suche zu helfen. Sid wehrt sich heftig, er will nichts mit dieser Mutter zu tun haben, aber die Existenz einer Großmutter und eines Halbbruders machen ihn neugierig, und so willigt er ein, mit nach Victoria zu fahren, um seinen Bruder zu suchen. Für das, was nun folgt, braucht Sid all seine Kraft, denn unterschiedlicher könnten die Brüder nicht sein. Wain, schwarz, stämmig, laut und aggressiv, und er, klein, blass, rothaarig und sanft. Die Begegnung mit der schwer kranken Mutter ist für Sid fast nicht zu ertragen. Eine Brücke baut die Großmutter, die ihm hilft, die richtige Entscheidung zu treffen.
  Ein sehr lesenswerter, berührender Roman in einer unspektakulären, ruhigen Sprache erzählt, von Ulli und Herbert Günther einfühlsam übertragen. Wohl eher ein Roman für Mädchen, die sich in den sanften, empathischen Helden verlieben werden. Und da ist ja auch noch die wilde Chloe, deren Rolle in der Geschichte das Lesen zum Vergnügen macht. (ab 12 Jahre)
HILDE ELISABETH MENZEL
  
Sarah N. Harvey: Drei kleine Wörter. Aus dem Englischen von Ulli und Herbert Günther. Dtv Reihe Hanser 2015. 220 Seiten, 13,95 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr
"Ein sehr lesenswerter, berührender Roman in einer unspektakulären, ruhigen Sprache erzählt, von Ulli und Herbert Günther einfühlsam übertragen."
Hilde Elisabeth Menzel, Süddeutsche Zeitung 17.04.2015