Stuart Horten - Evans, Lissa
10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Stuart Horten hat die Zauber-Werkstatt seines Großonkels entdeckt, doch nun muss er das verschollene Testament des Magiers finden. Eine rätselhafte und abenteuerliche Suche beginnt!
In Stuart Horten. Sieben Rätsel und ein magischer Stern erzählt Lissa Evans das Abenteuer von Stuart Horten weiter.
Im ersten Band Acht Münzen und eine magische Werkstatt hat Stuart die geheime Werkstatt gesucht und gefunden, nun katapultieren ihn die Bühnen-Apparate des Großonkels in fremde, fantastische Welten. Dort muss er magische Aufgaben lösen, um Kennys Testament zu finden.
…mehr

Produktbeschreibung
Stuart Horten hat die Zauber-Werkstatt seines Großonkels entdeckt, doch nun muss er das verschollene Testament des Magiers finden. Eine rätselhafte und abenteuerliche Suche beginnt!

In Stuart Horten. Sieben Rätsel und ein magischer Stern erzählt Lissa Evans das Abenteuer von Stuart Horten weiter.

Im ersten Band Acht Münzen und eine magische Werkstatt hat Stuart die geheime Werkstatt gesucht und gefunden, nun katapultieren ihn die Bühnen-Apparate des Großonkels in fremde, fantastische Welten. Dort muss er magische Aufgaben lösen, um Kennys Testament zu finden.
  • Produktdetails
  • Stuart Horten .2
  • Verlag: Mixtvision
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 376
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Erscheinungstermin: 13. Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 136mm x 25mm
  • Gewicht: 402g
  • ISBN-13: 9783958541368
  • ISBN-10: 3958541364
  • Artikelnr.: 54398826
Autorenporträt
Evans, Lissa
Lissa Evans kommt aus einer Familie von Leseratten und hat die meiste Zeit ihrer Jugend in der Bücherei verbracht. Sie arbeitete vier Jahre als Ärztin, bevor sie nach Zwischenstationen beim Radio und Fernsehen schließlich zum Schreiben kam. Ihre Kinderbücher wurden mehrfach für den Costa Award und die Carnegie Medal nominiert. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden von London und liest immer noch für ihr Leben gern.
Rezensionen
Besprechung von 16.02.2019
TASCHENBÜCHER
Der zehnjährige Stuart Horten ist sehr klein für sein Alter, aber da er eine Menge Freunde hat, einen Garten mit einem Baumhaus und ein Rad mit acht Gängen, geht es ihm eigentlich ziemlich gut.
Doch als seine Mutter einen neuen
Job als Ärztin in einer anderen Stadt
annimmt, muss Stuart mit seinen Eltern
in den Geburtsort seines Vaters umzie-
hen. Dort fühlt er sich zunächst sehr
einsam. Das ändert sich, als er das ver-
fallene Haus seines Großonkels ent-
deckt, das ihn sofort fasziniert, zumal er
von seinem Vater erfährt, dass dieser
Großonkel zu seiner Zeit ein bekannter
Magier war. Er trat unter dem Künstlernamen „Der Klitze-Kleine-Kenny Horten“ auf, denn – wie Stuart – war er ungewöhnlich klein. Das einzige Andenken, das Stuarts Vater an diesen Großonkel besitzt, ist eine alte Geldschatulle, die dieser ihm einmal geschenkt hatte. Stuart entdeckt, dass sie einen doppelten Boden hat, und findet acht alte Threepenny-Münzen, und im Deckel einen Brief des Magiers an Stuarts Vater. „Ich muss weg, und es kann sein, dass ich nicht mehr zurückkehre. Wenn ich nicht wiederkomme, gehört meine Werkstatt und alles, was sich darin befindet, dir – wenn du sie finden kannst. Und wenn du sie findest, bis du auch der Richtige dafür.“
Anders als sein Vater, der sich nie für diesen Onkel und seine Magie interessiert hatte, ist Stuart fest entschlossen, die Geheimnisse des Großonkels zu entschlüsseln. Und nun beginnt eine spannende Suche nach der Werkstatt, bei der Stuart viele knifflige und gefährliche Aufgaben lösen muss. Hilfe bekommt er von den Kingley-Drillingen April, May und June, die ihn verfolgen und mit ihrer Neugierde nerven, aber da gibt es auch viel Action und komische Szenen.
April wird ihm schließlich mit ihrer wachen Intelligenz und ihrem Mut eine große Hilfe, und sie ist es auch, die bemerkt, dass sie von einer angeblichen Zauberkünstlerin verfolgt werden, die ihnen die geheimnisvolle Werkstatt von Stuarts Großonkel mit allen ihren Tricks und Erfindungen abspenstig machen will.
Es ist diese faszinierende Mischung aus Krimi, Abenteuer, Zaubertricks und Magie, die Kinder so lieben. Und weil der zweite Band zeitgleich erscheint, können sie gleich weiterlesen, und zusammen mit den pfiffigen Helden das verschwundene Testament des Zauberers suchen und wieder viele Rätsel lösen, bevor die Geschichte ein überraschendes Ende nimmt. (ab 10 Jahre)
Lissa Evans: Stuart Horten. Bd 1: Acht Münzen und eine magische Werkstatt. Bd 2: Sieben Rätsel und ein magischer Stern. Aus dem Englischen von Elisa Martins. Mixtvision TB, München 2019. 304 und 370 Seiten, je 10 Euro
Nach dem preisgekrönten und sehr originellen Tierbuch „Kuckuck, Krähe, Kakerlake“ nun von Bibi Dumon Tak und Fleur van der Weel ein Buch über Tiere, die jeder zu kennen glaubt, über die es aber noch viel Witziges und Erstaunliches zu erfahren gibt. Mit wunderschönen ganz-seitigen Illustrationen. (ab 8 Jahre und zum Vorlesen.
HILDE ELISABETH MENZEL
Bibi Dumon Tak / Fleur van der Weel: Mücke, Maus und Maulwurf – Die allernormalsten Tiere der Welt. Aus dem Niederländischen von Meike Blatnik. dtv Reihe Hanser (62697), München 2018. 90 Seiten, 7,95 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr