9,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

86 Kundenbewertungen

Cornelia Funkes Weihnachtsklassiker als Adventskalenderbuch! Julia ist neidisch, dass ihr kleiner Bruder Olli einen mit Schokolade gefüllten Adventskalender bekommen hat und sie nur einen aus Papier. Aber das auf ihrem Kalender abgebildete Haus glitzert so silbrig und geheimnisvoll, dass Julia der Versuchung nicht widerstehen kann und das erste Fenster des Kalenderhauses öffnet. Da bemerkt Julia, dass das Haus nicht bewohnt ist und sie die Menschen, die darin leben, besuchen kann. Ein ungewöhnliches Abenteuer beginnt ... Eine zauberhafte Adventsgeschichte, voller liebevoller Gestalten, so…mehr

Produktbeschreibung
Cornelia Funkes Weihnachtsklassiker als Adventskalenderbuch! Julia ist neidisch, dass ihr kleiner Bruder Olli einen mit Schokolade gefüllten Adventskalender bekommen hat und sie nur einen aus Papier. Aber das auf ihrem Kalender abgebildete Haus glitzert so silbrig und geheimnisvoll, dass Julia der Versuchung nicht widerstehen kann und das erste Fenster des Kalenderhauses öffnet. Da bemerkt Julia, dass das Haus nicht bewohnt ist und sie die Menschen, die darin leben, besuchen kann. Ein ungewöhnliches Abenteuer beginnt ... Eine zauberhafte Adventsgeschichte, voller liebevoller Gestalten, so herzerwärmend wie eine Tasse heiße Schokolade. Das neue Cover hat Adventskalendertürchen zum Selberöffnen, so dass man den Klassiker nicht nur lesen, sondern richtig miterleben kann. Cornelia Funke hat die Bilder voller Magie dafür selbst gezeichnet.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher
  • Verlag: FISCHER KJB
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 180
  • Altersempfehlung: 8 bis 10 Jahre
  • Erscheinungstermin: 22. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 125mm x 16mm
  • Gewicht: 171g
  • ISBN-13: 9783596812936
  • ISBN-10: 3596812933
  • Artikelnr.: 44956372
Autorenporträt
Cornelia Funke, geboren 1958, zählt zu den international erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Das US-Magazin »Time« wählte sie zu einem der 100 einflussreichsten Menschen des Jahres 2005, das ZDF kürte sie 2007 zu einer der 50 »Besten Deutschen Frauen«. Für ihre Bücher wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Cornelia Funke lebt in Los Angeles, Kalifornien.
Rezensionen
Erst Enttäuschung, dann Entzücken!
Unterschiedliche Geschenke für Geschwister, das kann gut gehen - muss aber noch lange nicht. Wenn hinzukommt, dass der jüngere Bruder oft vorgezogen wird, dann ist Julias Unmut über den "falschen" Kalender mehr als verständlich. Jedoch: Welch wundervolle Entschädigung erhält sie für die Enttäuschung! Da können alle Schoko-Kalender der Welt nicht mithalten.
Denn die kleine Protagonistin erhält die Möglichkeit, durch die Kalenderfenster mitten in eine fantastische Welt einzutauchen - voller Heinzelmännchen, Riesen, Elfen, Ungetüme. Und sie wird gebraucht, die Heldin Julia: Um Prinz Harry, den Hässlichen zu retten, nachdem er entführt wurde, weil seine Krönung verhindert werden soll. So geht am Schluss nicht nur die Story als solche gut aus, sondern es versöhnen sich sogar die Geschwister.
Ein Leseerlebnis der besonderen Art - und das nicht nur zur Weihnachtszeit
Erfolgs-Autorin Funke ist dafür bekannt, mit kraftvollen Worten und lebendigen Bildern Geschichten zu schaffen, in die der Leser mit Haut und Haar und allen Sinnen versinken kann, um erst am Ende, etwas benommen, wieder aufzutauchen - noch ganz erfüllt von den skurrilen und doch so liebevoll gezeichneten Figuren und ihren Abenteuern.
Diese "geheimnisvolle Adventsgeschichte" bildet keine Ausnahme - und wirkt genauso frisch wie Funkes aktueller Bestseller "Tintenherz", obwohl "Hinter verzauberten Fenstern" schon 1989 die Vor-Weihnachtszeit der Fans verschönte.
Wie gut, dass es nun diese Neuauflage in gebundener Form gibt - großformatig und mit bunten Illustrationen (die im übrigen ebenfalls von Cornelia Funke stammen). Ist sie doch ein hervorragendes Präsent für fantasievolle Leseratten egal welchen Alters. Doch Achtung: Einmal gekauft, besteht das Risiko, dass man das Buch nicht mehr verschenken möchte, also besser frühzeitig über Ersatz nachdenken …
(Michaela Pelz, www.krimi-forum.de)
…mehr