-42%
6,99 €
Statt 12,00 €**
6,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 12,00 €**
6,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 12,00 €**
-42%
6,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 12,00 €**
-42%
6,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

1 Kundenbewertung


Hilfe, mein Opa spielt verrückt! Nick ist neun Jahre alt und wünscht sich nichts sehnlicher als einen echten Hund. Zum Glück gibt es in seiner verrückten Familie außer ihm wenigstens noch einen weiteren vernünftigen Menschen, nämlich seinen Opa, Direktor einer großen Pralinenfabrik. Ihn will Nick bitten, ihm bei der Erfüllung seines Wunsches zu helfen. Doch dann kommt alles anders, denn von einem Tag auf den anderen ist auch Opa durchgedreht und denkt, er sei der liebe Gott! Alle Versuche, Opa wieder normal zu machen, scheitern, bis Nick den entscheidenden Einfall hat. Das Buch von Nina Weger…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.85MB
Produktbeschreibung
Hilfe, mein Opa spielt verrückt! Nick ist neun Jahre alt und wünscht sich nichts sehnlicher als einen echten Hund. Zum Glück gibt es in seiner verrückten Familie außer ihm wenigstens noch einen weiteren vernünftigen Menschen, nämlich seinen Opa, Direktor einer großen Pralinenfabrik. Ihn will Nick bitten, ihm bei der Erfüllung seines Wunsches zu helfen. Doch dann kommt alles anders, denn von einem Tag auf den anderen ist auch Opa durchgedreht und denkt, er sei der liebe Gott! Alle Versuche, Opa wieder normal zu machen, scheitern, bis Nick den entscheidenden Einfall hat. Das Buch von Nina Weger ist ein echter Leseschatz, die Familie, von der sie erzählt, total chaotisch, aber zum Knutschen. Ein Buch mit Herz, Witz und Verstand, turbulent und temporeich von der ersten bis zur letzten Seite.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Friedrich Oetinger
  • Seitenzahl: 208
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahre
  • Erscheinungstermin: 01.09.2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783862749447
  • Artikelnr.: 37497050
Autorenporträt
Nina Weger, 1970 geboren, war nach dem Abitur zunächst eine Saison lang als Seiltänzerin beim Circus Belly beschäftigt, bevor sie eine Journalistenschule besuchte und als Redakteurin und Regieassistentin arbeitete. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern als freie Autorin in Hannover und schreibt unter anderem Drehbücher für bekannte Fernsehserien. Nebenbei leitet sie mit einer Freundin ehrenamtlich den "Kinderzirkus Giovanni", der mit dem "Deutschen Kinderpreis" ausgezeichnet wurde.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 30.05.2014

GUT UND GÜNSTIG
Taschenbücher
„Wir haben genau zehn Minuten“, sagt sie. „Packt ein, was euch am meisten bedeutet. Wir gehen.“ Es hat lange gedauert, bis die Mutter von Grace und Ellie endlich den Mut aufbringt, ihren gewalttätigen Mann zu verlassen, zu sehr hatte er sie all die Jahre mit Schlägen und Demütigungen eingeschüchtert. Und die Mädchen hatten gelernt, ihr schreckliches Elternhaus mit einem dichten Netz von Lügen vor den Blicken ihrer Klassenkameradinnen abzuschirmen. Aber nun sind sie unterwegs zur Küste, zu einem Ort, an dem die Mutter in ihrer Kindheit glücklich war.
  Abwechselnd erzählen die Mädchen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln von dieser Flucht. Grace, die Ältere und Sensiblere, ist so traumatisiert, dass sie mit niemandem spricht außer mit Ellie, die es leichter hat, weil sie gerne und viel redet und sich fröhliche Geschichten ausdenkt. Als sie an der Küste ankommen, finden sie auf einem Campingplatz eine Bleibe, und Ellie verschafft ihrer Mutter einen Job im Restaurant des Campingplatzes. Als die Mutter die Mädchen dann in der Schule anmeldet, kehrt so etwas wie Ruhe ins Leben der Familie ein.
  Mit großem Einfühlungsvermögen in ihre Figuren, emotional ohne je sentimental zu werden, erzählt die englische Autorin Laura Summers diese dramatische Familiengeschichte, und jugendliche Leser werden sich schnell mit den beiden Mädchen identifizieren und mit ihnen auf ein Happy End hoffen. Doch als die Mutter und ihre Töchter sich endlich sicher fühlen, Freunde gefunden haben und Grace langsam Vertrauen aufbaut und sich in den liebenswerten Ryan verliebt, steht der Vater vor der Tür und versetzt alle in Angst und Schrecken. Doch er hat die Macht über seine Familie verloren. (ab 12 Jahre)
Laura Summers : Das Ende der Lügen. Aus dem Englischen von Eva Riekert. Dtv pocket (78277) 2014. 332 Seiten, 8,95 Euro.
Der neunjährige Nick ist mit einer total verrückten Familie gestraft. So besteht seine kleine Schwester darauf, in ihrem Tipi im Garten schlafen zu dürfen, weil sie sich für eine Indianerin hält. Die große Schwester hört Tag und Nacht Musik von ihrem geliebten Popstar, und die Mutter träumt davon, dass der Papa die Pralinenfabrik des Großvaters übernimmt, und erfindet ständig neue Pralinensorten, die der Papa dann mit seinem Golfschläger in den Wald schießt.
  Der Höhepunkt der Geschichte naht, als die Einladung zum 50jährigen Bestehen der Firma kommt, und die ganze Familie zu den Großeltern reist. Aber kurz bevor sie dort ankommen, ist die Autobahn durch eine Schafherde blockiert, deren Schäfer sich als Großvater Johannes entpuppt, der in einem weißen Nachthemd auf der Autobahn sitzt und sich für den lieben Gott hält! Wie die Familie nun verzweifelt versucht den Opa-Gott wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu bringen, wird mit viel Humor und turbulenten Szenen erzählt. (ab 8 Jahre)
HILDE ELISABETH MENZEL
Nina Weger : Helden wie Opa und ich. Oetinger Taschenbuch (0292) 2014. 208 Seiten, 7,99 Euro.
VERANTWORTLICH:
ROSWITHA BUDEUS-BUDDE
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr