8,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
4 °P sammeln

    Audio CD

19 Kundenbewertungen

Die zehnjährige Mary Lennox, Tochter eines in Indien stationierten englischen Kolonialbeamten, hat ihre Eltern während einer Cholera-Epidemie verloren. Sie soll daher zukünftig auf dem englischen Landsitz ihres Onkels leben. Das uralte Herrenhaus birgt für das eigensinnige Mädchen, das sich schwer tut, sich an das neue Leben und die ihr fremde Umgebung zu gewöhnen, so manche Überraschung...
Hörspiele der Reihe Titania Special wurden bereits mit mehreren Hörspiel-Awards, dem Auditorix und dem HörKulino, dem Publikumspreis des deutschen Buchhandels, ausgezeichnet!
…mehr

Produktbeschreibung
Die zehnjährige Mary Lennox, Tochter eines in Indien stationierten englischen Kolonialbeamten, hat ihre Eltern während einer Cholera-Epidemie verloren. Sie soll daher zukünftig auf dem englischen Landsitz ihres Onkels leben. Das uralte Herrenhaus birgt für das eigensinnige Mädchen, das sich schwer tut, sich an das neue Leben und die ihr fremde Umgebung zu gewöhnen, so manche Überraschung...

Hörspiele der Reihe Titania Special wurden bereits mit mehreren Hörspiel-Awards, dem Auditorix und dem HörKulino, dem Publikumspreis des deutschen Buchhandels, ausgezeichnet!
  • Produktdetails
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Gesamtlaufzeit: 75 Min.
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Erscheinungstermin: 24. November 2017
  • ISBN-13: 9783785753644
  • Artikelnr.: 48120828
Autorenporträt
Als Hörspiel- und Feature-Sprecher wurde Schauspieler Bodo Primus bekannt. Im Radio tritt er u.a. neben Peer Augustinski in der Hörspielserie "Der letzte Detektiv" von M. Koser auf. Für die Lesung von E. Hilsenraths "Der Nazi & der Friseur" erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis.

Frances Hodgson Burnett, geboren am 24.11.1849 in Manchester, gestorben am 29.10.1924 in Plandome Park/Long Island. Burnett wuchs in den Slums von Manchester auf und wanderte 1865 nach Amerika aus. Sie schrieb knapp 40 sentimental-romantische Kinderromane.
Inhaltsangabe
Inhalt

1. Es ist niemand mehr da, 7

2. Fräulein Mary, kleiner Trotzkopf, 15

3. Über das Moor, 25

4. Martha, 31

5. Das Weinen auf dem Flur, 51

6. "Da hat jemand geweint - ganz bestimmt!", 59

7. Der Schlüssel zum Garten, 68

8. Das Rotkehlchen weist den Weg, 76

9. Das seltsamste Haus auf der ganzen Welt, 86

10. Dickon, 98

11. Das Nest der Misteldrossel, 112

12. "Könnte ich vielleicht ein bisschen Erde haben?", 122

13. "Ich bin Colin", 133

14. Ein junger Maharadscha, 149

15. Nestbau, 164

16. "Ich muss gar nicht!", sagte Mary, 178

17. Ein Wutanfall, 187

18. "Du darfst keine Zeit verlieren!", 196

19. "Er ist da!", 205

20. "Ich werde leben, bis in alle Ewigkeit!", 219

21. Ben Weatherstaff, 229

22. Sonnenuntergang, 242

23. Der Zauber, 249

24. "Dann sollen sie ruhig lachen", 265

25. Der Vorhang, 280

26. "Es ist meine Mutter!", 289

27. Im Garten, 301
Trackliste
CD
1Der geheime Garten: Kapitel 100:01:31
2Der geheime Garten: Kapitel 200:01:26
3Der geheime Garten: Kapitel 300:01:29
4Der geheime Garten: Kapitel 400:01:25
5Der geheime Garten: Kapitel 500:01:36
6Der geheime Garten: Kapitel 600:01:28
7Der geheime Garten: Kapitel 700:01:30
8Der geheime Garten: Kapitel 800:01:26
9Der geheime Garten: Kapitel 900:01:34
10Der geheime Garten: Kapitel 1000:01:29
11Der geheime Garten: Kapitel 1100:01:33
12Der geheime Garten: Kapitel 1200:01:30
13Der geheime Garten: Kapitel 1300:01:27
14Der geheime Garten: Kapitel 1400:01:29
15Der geheime Garten: Kapitel 1500:01:34
16Der geheime Garten: Kapitel 1600:01:25
17Der geheime Garten: Kapitel 1700:01:29
18Der geheime Garten: Kapitel 1800:01:31
19Der geheime Garten: Kapitel 1900:01:09
20Der geheime Garten: Kapitel 2000:01:20
Weitere 30 Tracks anzeigen
Rezensionen
"Selten, dass ein Hörbuch der gelesenen Geschichte so nahe zu kommen vermag!" -- Quelle: Klecks - Familienmagazin
Sprecherin Julia Nachtmann verleiht den einzelnen Charakteren durch wechselnde Stimmlagen jeweils eine individuelle Stimme. Ihre ruhige Art zu sprechen vermittelt den Eindruck eines gemütlichen Vorleseabends und verbreitet eine angenehme Atmosphäre. Quelle: Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW