Mit Findus durchs ganze Jahr - Nordqvist, Sven; Larsson, Eva-Lena; Danielsson, Kennert
15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Wie man einen Kräutergarten anlegt, Futterhäuschen und Nistkästen für Vögel baut, Segelschiffchen aus Baumrinde und Blättern bastelt und noch viel mehr - Findus zeigt, wie es geht. Ein Beschäftigungsbuch rund ums Thema Natur für Kindergarten, Schule und Familie. Nicht nur für Findus-Fans. Wer Findus kennt, weiß, dass er ein temperamentvoller kleiner Kater ist, der den alten Pettersson ganz schön in Atem hält. Immer will er irgend etwas machen, bauen, untersuchen oder entdecken. Dieses Buch begleitet Findus, den alten Pettersson und die Mucklas - das sind die winzigen Wesen, die bei Pettersson…mehr

Produktbeschreibung
Wie man einen Kräutergarten anlegt, Futterhäuschen und Nistkästen für Vögel baut, Segelschiffchen aus Baumrinde und Blättern bastelt und noch viel mehr - Findus zeigt, wie es geht. Ein Beschäftigungsbuch rund ums Thema Natur für Kindergarten, Schule und Familie. Nicht nur für Findus-Fans. Wer Findus kennt, weiß, dass er ein temperamentvoller kleiner Kater ist, der den alten Pettersson ganz schön in Atem hält. Immer will er irgend etwas machen, bauen, untersuchen oder entdecken. Dieses Buch begleitet Findus, den alten Pettersson und die Mucklas - das sind die winzigen Wesen, die bei Pettersson unterm Küchenfußboden wohnen - von Januar bis Dezember, ein ganzes Jahr hindurch. Jeden Monat basteln, pflanzen oder erforschen sie etwas Neues und erklären, wie man es nachmachen kann. Das Schöne ist, dass man für fast alle Basteleien nur Dinge benötigt, die man garantiert immer irgendwo findet, im Haus oder draußen in der Natur, in Gärten und Wäldern, auf Wiesen oder am Wasser.
  • Produktdetails
  • Pettersson und Findus
  • Verlag: Oetinger
  • Originaltitel: Pyssla med Findus
  • 1999.
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Erscheinungstermin: Februar 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 302mm x 212mm x 12mm
  • Gewicht: 549g
  • ISBN-13: 9783789169120
  • ISBN-10: 3789169129
  • Artikelnr.: 07965108
Autorenporträt
Sven Nordqvist, 1946 in Helsingborg geboren und in Halmstad aufgewachsen, studierte in Lund Architektur. Eigentlich wollte er schon damals Zeichner werden, doch er wurde von mehreren Kunsthochschulen abgelehnt. Nach dem Studium arbeitete Nordqvist zunächst als Architekt und Dozent an der Hochschule für Architektur in Lund. Nach einigen Jahren versuchte er trotzdem, seinen Lebensunterhalt als Zeichner zu verdienen, zunächst in einer kleinen Werbefirma, später mit der Illustration von Schulbüchern und Romanen, Plakaten und Gratulationskarten und auch Bilderbüchern. Nebenher nahm er an einem Fernkurs in Zeichnen teil. Seit Nordqvist 1982 bei einem Kinderbuch-Wettbewerb den ersten Preis gewann, zeichnet er nur noch das, was er wollte, nämlich Kinderbücher. Heute ist Nordqvist einer der beliebtesten und gefragtesten seiner - an international angesehenen Bilderbuchkünstlern nicht eben armen - schwedischen Heimat. Er lebt mit seiner Frau Eva und zwei Kindern in Göksby im nördlichen Uppland
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 03.07.1999

Sehnsucht nach dem wahren Findus
Mogelpackung mit Katze: "Mit Findus durchs ganze Jahr", aber kein neuer Pettersson von Sven Nordqvist

Für manche Menschen mag ein Satz wie "Pettersson war mit dem Fahrrad zum Einkaufen gefahren, und Findus war allein zu Hause" nur einer unter vielen sein. Aber jeden, der die erwähnten Figuren kennt, muß er alarmieren. Seit wann läßt Kater Findus den schwedischen Einödbauern Pettersson allein ins Dorf fahren? Die beiden pflegen seit Jahren und acht Büchern eine stabile symbiotische Beziehung, und wenn Pettersson zum Einkaufen fährt, ist Findus obligatorisch dabei, in Petterssons Rucksack oder in der Fahrradpacktasche.

Was also ist geschehen? Der Alte und der Kater sind Geschöpfe von Sven Nordqvist, die der schwedische Zeichner bislang in Bilderbüchern auftreten ließ. Die waren generationsübergreifend sehr erfreulich zu rezipieren, denn die Texte waren von solcher Qualität, daß sie auch ohne Bilder funktionierten, und die Bilder waren keineswegs nur Illustration, sondern zeigten auch skurrile Subgeschichten und verfügten über eine Pointenredundanz, wie sie nur sehr gelungenen Komödien eigen ist.

Der "neue Nordqvist" kommt nun ganz im Gewande dieser Bücher daher, verstört aber schon durch ein von einem "Findus" unterschriebenes Vorwort. Nun ist von Findus bekannt, daß er mit Pettersson wie auch mit den Hofhühnern - einer ausgesprochen selbstbewußten Truppe - durchaus sprechen kann, während er schreibend bislang nicht in Erscheinung trat. Dieser Vorwort-Findus behauptet nun, er sei der Autor des Buches, Eva-Lena (Larsson) und Kennert (Danielson) hätten beim Aufschreiben geholfen und Sven (Nordqvist) "hat lustige Zeichnungen gemacht". Und man habe das Buchprojekt gestartet, "damit auch Erwachsene begreifen, daß Natur und Technik zusammengehören".

Findus braucht diesbezüglich keine Nachhilfe, hat er doch bei seinen früheren Auftritten schon ein Feuerwerk (Technik) abgebrannt, um einen Fuchs (Natur) zu verscheuchen, oder einen Stier (Natur) durch den Einsatz von Schallplattenmusik (Technik) verwirrt. Aber wie setzt man das Lernziel gegenüber begriffsstutzigen Erwachsenen durch? Etwa durch den Hinweis, daß man die Spitze eines Tannenbaums nach Gebrauch und Entfernung der Ringe als Grützquirl benutzen oder das untere Ende des Stammes spalten und als Kleiderständer an die Wand schrauben kann. Damit das nicht gar zu simpel wird, sind in diesem Fall die "lustigen Zeichnungen" vertauscht, und auch die Aufforderung, ausgerechnet im Januar ein Haus aus 60 Eisstielen zu bauen, ist wohl als intellektuelle Herausforderung zu begreifen, da das jahreszeitlich von der Natur bereitgestellte Eis ja meist stiellos daherkommt.

Sonst aber wird das Begreifen des Zusammenhangs von Natur und Technik gefördert durch Bastelanleitungen für Apfelring und Automodell, Biotop und Blaubeerkuchen, eine vielfältige, aber überraschungsfreie Zusammenstellung all dessen, was sonst vereinzelt in Zeitschriften und auf Cornflakes-Kartons zu finden ist.

"Mit Findus durchs ganze Jahr" gehört zum weiten Bereich des Merchandising, der verkaufsfördernden Applikation von populären Figuren auf meist weit von ihren angestammten Spielorten entfernten Gebrauchsgegenständen. Der nächste Schritt dürfte Findus auf Zahn- und Klobürsten sein. Der bekennende Fan wendet sich mit Grausen.

BURKHARD SCHERER

Sven Nordqvist: "Mit Findus durchs ganze Jahr". Text von Eva-Lena Larsson und Kennert Danielson. Aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch. Oetinger Verlag, Hamburg 1999. 58 S., geb., 25,- DM. Ab 6 J.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr