Wir entdecken die Wunder der Natur, 1 Audio-CD - Gernhäuser, Susanne
12,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in ca. 2 Wochen
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
6 °P sammeln
  • Audio CD

Die Natur lädt zum Staunen ein: - Welche Wunder verbergen sich unter der Erde? - Was ist das Besondere an Island? - Wo schießt heißes Wasser aus der Erde? - Wie ist der Grand Canyon entstanden? - Wer lebt in der großen Schlucht? - Wo ist die Welt unter Wasser besonders bunt? - Welches ist der höchste Berg der Welt? - Was ist eine Wüste? - Wer kann in der Wüste überleben? - Wo liegt der Amazonas-Regenwald? - Wer ist im Regenwald zu Hause? - Welches ist der kälteste Kontinent der Erde? - Wie sieht das Leben in dieser Eislandschaft aus?
Authentische Geräusche, viel Musik und das Eröffnungslied
…mehr

Produktbeschreibung
Die Natur lädt zum Staunen ein:
- Welche Wunder verbergen sich unter der Erde?
- Was ist das Besondere an Island?
- Wo schießt heißes Wasser aus der Erde?
- Wie ist der Grand Canyon entstanden?
- Wer lebt in der großen Schlucht?
- Wo ist die Welt unter Wasser besonders bunt?
- Welches ist der höchste Berg der Welt?
- Was ist eine Wüste?
- Wer kann in der Wüste überleben?
- Wo liegt der Amazonas-Regenwald?
- Wer ist im Regenwald zu Hause?
- Welches ist der kälteste Kontinent der Erde?
- Wie sieht das Leben in dieser Eislandschaft aus?

Authentische Geräusche, viel Musik und das Eröffnungslied machen das Ganze zum spannenden Hörerlebnis nach dem Motto "Ich bin ganz Ohr!"

Das Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Buch von Guido Wandrey und Susanne Gernhäuser aus dem Ravensburger Buchverlag.
  • Produktdetails
  • Verlag: Jumbo Neue Medien
  • Gesamtlaufzeit: 61 Min.
  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren
  • Erscheinungstermin: 22. Juli 2016
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783833736339
  • Artikelnr.: 44876956
Autorenporträt
Susanne Gernhäuser, geb. 1966 in Nürnberg, studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Stuttgart. Während ihres Studiums arbeitete sie dort am historischen Institut und hat während dieser Zeit bereits erste Aufsätze veröffentlicht und ebenso an Schulbüchern mitgeschrieben. Später hat sie als Lektorin wissenschaftliche Schriftenreihen betreut und gleichzeitig erste Aufträge von diversen Verlagen erhalten.