Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, 1 Audio-CD - Holzwarth, Werner
11,45
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

    Audio CD

64 Kundenbewertungen

Nichts ist ärgerlicher, als wenn man sich gerade aus der Erde gräbt und plötzlich einen Haufen auf dem Kopf hat. Der kleine Maulwurf ist im wahrsten Sinne des Wortes "stinksauer" und macht sich auf die Suche nach dem Übeltäter. Seine Reise führt ihn zu den unterschiedlichsten Tieren, die ihm gesanglich und musikalisch den Beweis ihrer Unschuld vorlegen ... "Die skurrile Komik und der liebenswerte Charme des Buches sind kongenial und mediengerecht zu einem ebenso originellen Musical geworden." Bulletin Jugend & Literatur Ausgezeichnet mit dem Leopold 1999 (Preis des Verbandes deutscher…mehr

Produktbeschreibung
Nichts ist ärgerlicher, als wenn man sich gerade aus der Erde gräbt und plötzlich einen Haufen auf dem Kopf hat. Der kleine Maulwurf ist im wahrsten Sinne des Wortes "stinksauer" und macht sich auf die Suche nach dem Übeltäter. Seine Reise führt ihn zu den unterschiedlichsten Tieren, die ihm gesanglich und musikalisch den Beweis ihrer Unschuld vorlegen ...
"Die skurrile Komik und der liebenswerte Charme des Buches sind kongenial und mediengerecht zu einem ebenso originellen Musical geworden." Bulletin Jugend & Literatur
Ausgezeichnet mit dem Leopold 1999 (Preis des Verbandes deutscher Musikschulen), der hr2-Hörbuch-Bestenliste und als CD/MC des Monates IfaK.
Autorenporträt
Holzwarth, Werner
Werner Holzwarth, geb. 1947, ist Professor der Visuellen Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar. Werner Holzwarth wurde in Winnenden bei Stuttgart geboren, besuchte dort die Schule und studierte anschließend an der HdK in Berlin. 1989 erschien sein Kinderbuch "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat", das inzwischen in 27 verschiedene Sprachen übersetzt wurde und weltweit eine Auflage von rund 2,5 Millionen erreichte. 1999 setzte er die Geschichte vom kleinen Maulwurf als Musical um und erhielt dafür den Medienpreis der deutschen Musikschulen "Gute Musik für Kinder".