14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von Winfried Stanzick

Narisa Togo, Weihnachtspuren im Winterwald, Atlantis 2014, ISBN 978-3-7152-0676-9 Ein Mädchen (vielleicht ist es die Autorin selbst) erinnert sich an ihre Kindheit, als sie …


    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Eiskalt ist es draußen, zu sehen gibt es wohl nichts. Aber Mama meint: "Lass uns spazieren gehen! Man weiß nie ..." Und dann ist es das Mädchen, das etwas entdeckt: "Schau, dieses Tännchen!" "Könnte das ein Weihnachtsbaum sein?", fragt Mama. "Ja, an Weihnachten feiern hier die Hasen. Sie schmücken den Baum mit Beeren und Flechten." So beginnt, in der kindlichen Fantasie gründend, ein Frage- Antwort-Spiel, das auch beim Vorlesen den Dialog fördert. Die Abfolge von "Entdeckung" und "Erklärung" ist schon kleinen Kindern zugänglich. Und das Wintermärchen am Schluss zeigt nochmals alle Stationen dieser magisch-stillen Weihnachtsfantasie.…mehr

Produktbeschreibung
Eiskalt ist es draußen, zu sehen gibt es wohl nichts.
Aber Mama meint: "Lass uns spazieren gehen! Man weiß nie ..."
Und dann ist es das Mädchen, das etwas entdeckt:
"Schau, dieses Tännchen!"
"Könnte das ein Weihnachtsbaum sein?", fragt Mama.
"Ja, an Weihnachten feiern hier die Hasen. Sie schmücken
den Baum mit Beeren und Flechten."
So beginnt, in der kindlichen Fantasie gründend, ein Frage-
Antwort-Spiel, das auch beim Vorlesen den Dialog fördert.
Die Abfolge von "Entdeckung" und "Erklärung" ist schon
kleinen Kindern zugänglich. Und das Wintermärchen am Schluss
zeigt nochmals alle Stationen dieser magisch-stillen Weihnachtsfantasie.
  • Produktdetails
  • Verlag: Atlantis, Orell Füssli
  • Seitenzahl: 32
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Erscheinungstermin: 25. September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 222mm x 220mm x 9mm
  • Gewicht: 294g
  • ISBN-13: 9783715206769
  • ISBN-10: 3715206764
  • Artikelnr.: 40833539
Autorenporträt
Narisa Togo geboren 1987 in Japan, studierte Ökologie an der Tokyo University of Agriculture and Technology, bevor sie ihr Interesse an Illustration nach England zog. An der Cambridge School of Art widmete sie sich der Kinderbuchillustration und nutzte ihre Freizeit zum Skizzieren von Pflanzen, Vögeln und Landschaften. In ihren Bilderbüchern will sie die Faszination der Natur für Kinder widerspiegeln.