12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Eines Tages zerstört ein starker Sturm das Nest der kleinen Marsupilamis, und die ganze Familie hat auf einmal kein Zuhause mehr. Es bleibt ihnen nichts anderes übrig, als den Urwald zu verlassen und ein neues Nest zu suchen. Doch das ist nicht so einfach, wie sie erwartet hatten ...
Eine detailreich und von Benjamin Chaud sehr farbenfroh illustrierte Geschichte, die zeigt, wie wichtig Toleranz und Zusammenhalt sind.…mehr

Produktbeschreibung
Eines Tages zerstört ein starker Sturm das Nest der kleinen Marsupilamis, und die ganze Familie hat auf einmal kein Zuhause mehr. Es bleibt ihnen nichts anderes übrig, als den Urwald zu verlassen und ein neues Nest zu suchen. Doch das ist nicht so einfach, wie sie erwartet hatten ...

Eine detailreich und von Benjamin Chaud sehr farbenfroh illustrierte Geschichte, die zeigt, wie wichtig Toleranz und Zusammenhalt sind.
  • Produktdetails
  • Marsupilami
  • Verlag: Lappan Verlag
  • Seitenzahl: 32
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Erscheinungstermin: Februar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 274mm x 238mm x 12mm
  • Gewicht: 460g
  • ISBN-13: 9783830312857
  • ISBN-10: 3830312857
  • Artikelnr.: 50124184
Autorenporträt
Chaud, Benjamin
BENJAMIN CHAUD wurde 1975 in den Französischen Alpen geboren. Er studierte Zeichnen und Angewandte Kunst in Paris und Dekorative Kunst in Straßburg. Inzwischen ist er ein bekannter Autor und Illustrator für Kinderbücher, und sein Elefant Pomelo ist auf der ganzen Welt bekannt, ebenso wie seine Bilderbücher "Bear's song" and "Farewell Floppy", die von der New-York Times als besondere Bilderbücher ausgezeichnet wurden. Er hat mehr als 70 Bücher illustriert, die in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Für 2017 hat er sich das Ziel gesetzt, den Palumbianischen Jungle neu zu entdecken und einen ganz besonderen Charakter neu zu zeichnen: Das Marsupilami.

Steindamm, Constanze
Constanze Steindamm, geboren 1977 in Celle, studierte Diplom-Pädagogik, Psychologie und Soziologie. Seit 2002 ist sie als Lektorin für Bilderbücher tätig. 2008 wechselte sie zum Lappan Verlag, der seit 2015 zum Carlsen Verlag gehört.
Rezensionen
"Pädagogische Allegorie auf die Flüchtlingskrise", General-Anzeiger, 24.03.2018