Anne auf Green Gables - Anne in Windy Poplars, Abschied von Summerside, Audio-CD - Montgomery, Lucy Maud

8,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
4 °P sammeln

  • Audio CD

1 Kundenbewertung

Die Lage im Hause Sinclair spitzt sich immer mehr zu. Anne rät ihren Lieblingsschülern daraufhin zu einem gewagten Schritt - wohl wissend, dass dies sicherlich Ärger verursachen wird. Aber auch an anderer Stelle sorgt Anne für Wirbel. Der kleinen Elizabeth im Nachbarhaus stehen einige aufregende Stunden bevor...
Die beliebte Hörspielserie für die ganze Familie wurde ausgezeichnet mit 8 Gold-Hörspiel-Awards: u.a. für die "Beste Serie", die "Beste Regie", die "Beste Sprecherin in einer Hauptrolle" und den "Besten Erzähler".
…mehr

Produktbeschreibung
Die Lage im Hause Sinclair spitzt sich immer mehr zu. Anne rät ihren Lieblingsschülern daraufhin zu einem gewagten Schritt - wohl wissend, dass dies sicherlich Ärger verursachen wird. Aber auch an anderer Stelle sorgt Anne für Wirbel. Der kleinen Elizabeth im Nachbarhaus stehen einige aufregende Stunden bevor...

Die beliebte Hörspielserie für die ganze Familie wurde ausgezeichnet mit 8 Gold-Hörspiel-Awards: u.a. für die "Beste Serie", die "Beste Regie", die "Beste Sprecherin in einer Hauptrolle" und den "Besten Erzähler".
  • Produktdetails
  • Verlag: Bastei Lübbe; Titania Medien
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Gesamtlaufzeit: 54 Min.
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Erscheinungstermin: 9. Oktober 2009
  • ISBN-13: 9783785741412
  • Artikelnr.: 26380678
Autorenporträt
Marie Bierstedt, Jg. 1974, ist u.a. die deutsche Stimme von Kirsten Dunst, Anne Hathaway und Alyson Hannigan ( Buffy ) und hat bereits den House of Night -Hörbüchern von P.C. Cast ihre Stimme geliehen.

Lucy Maud Montgomery (1874-1942) war eine kanadische Schriftstellerin, die mit Anne of Green Gables weltberühmt wurde. Neben einigen Fortsetzungen schrieb sie noch zahlreiche weitere Romane, Kurzgeschichten und Gedichte. Sie und ihre Figur sind in Kanada Nationalheiligtümer; der Handlungsschauplatz Prince Edward Island lebt bis heute gut vom Anne-Shirley-Tourismus