Anne auf Green Gables - Anne in Four Winds, Ein neues Zuhause, 1 Audio-CD - Montgomery, Lucy Maud

8,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
4 °P sammeln

  • Audio CD

2 Kundenbewertungen

Anne Shirley steckt mitten in den Vorbereitungen für ihre romantische Hochzeit mit Gilbert Blythe im Obstgarten von Green Gables. Es wird leider der letzte Sommer für die beiden in ihrem Heimatort Avonlea sein, denn ein Umzug nach Four Winds steht nach der Hochzeit an. Dort wird Gilbert die Landarzt-Praxis seines Onkels übernehmen...
Die anspruchsvolle Hörspielserie für die ganze Familie - gesprochen von den deutschen Stimmen vieler Hollywood-Stars - wurde mit insgesamt 8 Gold-Hörspiel-Awards prämiert, u.a. für die "Beste Serie", die "Beste Regie", die "Beste Sprecherin in einer Hauptrolle" und den "Besten Erzähler".
…mehr

Produktbeschreibung
Anne Shirley steckt mitten in den Vorbereitungen für ihre romantische Hochzeit mit Gilbert Blythe im Obstgarten von Green Gables. Es wird leider der letzte Sommer für die beiden in ihrem Heimatort Avonlea sein, denn ein Umzug nach Four Winds steht nach der Hochzeit an. Dort wird Gilbert die Landarzt-Praxis seines Onkels übernehmen...

Die anspruchsvolle Hörspielserie für die ganze Familie - gesprochen von den deutschen Stimmen vieler Hollywood-Stars - wurde mit insgesamt 8 Gold-Hörspiel-Awards prämiert, u.a. für die "Beste Serie", die "Beste Regie", die "Beste Sprecherin in einer Hauptrolle" und den "Besten Erzähler".
  • Produktdetails
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Gesamtlaufzeit: 75 Min.
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Erscheinungstermin: 23. April 2010
  • ISBN-13: 9783785742716
  • Artikelnr.: 27909497
Autorenporträt
Lucy Maud Montgomery (1874-1942) war eine kanadische Schriftstellerin, die mit Anne of Green Gables weltberühmt wurde. Neben einigen Fortsetzungen schrieb sie noch zahlreiche weitere Romane, Kurzgeschichten und Gedichte. Sie und ihre Figur sind in Kanada Nationalheiligtümer; der Handlungsschauplatz Prince Edward Island lebt bis heute gut vom Anne-Shirley-Tourismus