Der Dreißigjährige Krieg - Freytag, Gustav
Zur Bildergalerie

6,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Jede Zeit macht sich ihre eigene Vorstellung von der Geschichte. Mitte des 19. Jahrhunderts schrieb Gustav Freytag sein kulturhistorisches Hauptwerk 'Bilder aus der deutschen Vergangenheit', eines der beliebtesten Geschichtswerke seiner Epoche. Darin schildert der Schriftsteller ('Soll und Haben') auch die schicksalhafte Zeit des Dreißigjährigen Kriegs - quellenreich aufgearbeitet und überaus lebendig erzählt. Ein stolzes Historiengemälde aus einer Zeit, die noch eine 'Volksseele' kannte und große Männer die Geschicke der Welt lenken sah.…mehr

Produktbeschreibung
Jede Zeit macht sich ihre eigene Vorstellung von der Geschichte. Mitte des 19. Jahrhunderts schrieb Gustav Freytag sein kulturhistorisches Hauptwerk 'Bilder aus der deutschen Vergangenheit', eines der beliebtesten Geschichtswerke seiner Epoche. Darin schildert der Schriftsteller ('Soll und Haben') auch die schicksalhafte Zeit des Dreißigjährigen Kriegs - quellenreich aufgearbeitet und überaus lebendig erzählt. Ein stolzes Historiengemälde aus einer Zeit, die noch eine 'Volksseele' kannte und große Männer die Geschicke der Welt lenken sah.
  • Produktdetails
  • Verlag: Anaconda
  • Artikelnr. des Verlages: .550526, 550526
  • Seitenzahl: 256
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 256 S. 187 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 131mm x 30mm
  • Gewicht: 326g
  • ISBN-13: 9783730605264
  • ISBN-10: 3730605267
  • Artikelnr.: 48159482
Autorenporträt
GUSTAV FREYTAG (1816-1895) war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, ein engagierter Journalist und liberaler Politiker. 1886 erhielt er den Orden Pour le mérite für Wissenschaften und Künste.
Inhaltsangabe
Einleitung, 7

1. Das Heer, 21

2. Soldatenleben und Sitten, 73

3. Die Dörfer und ihre Geistlichen, 109

4. Die Kipper und Wipper und die öffentliche Meinung, 155

5. Die Städte, 199

6. Der Friede, 229