18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Am 20. März 2020 jährt sich Friedrich Hölderlins Geburtstag zum 250. Mal. Aus diesem Anlass hat Michael Ladwein seinen Blick auf einen der wesentlichen Charakterzüge des großen Dichters gerichtet: seine sehnsuchtsvolle Liebe zu Griechenland - das er nie bereist und doch immer bewohnt hat.

Produktbeschreibung
Am 20. März 2020 jährt sich Friedrich Hölderlins Geburtstag zum 250. Mal. Aus diesem Anlass hat Michael Ladwein seinen Blick auf einen der wesentlichen Charakterzüge des großen Dichters gerichtet: seine sehnsuchtsvolle Liebe zu Griechenland - das er nie bereist und doch immer bewohnt hat.
  • Produktdetails
  • Verlag: Urachhaus
  • Seitenzahl: 112
  • Erscheinungstermin: 11. Februar 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 134mm x 12mm
  • Gewicht: 281g
  • ISBN-13: 9783825152420
  • ISBN-10: 3825152421
  • Artikelnr.: 58359009
Autorenporträt
Michael Ladwein, geboren 1949, ist Kunsthistorikerund Religionswissenschaftler.Mehr als 30 Jahre lang führte er Studienreisendurch ganz Europa und viele Länderdes Ostens und eignete sich dadurcheingehende Kenntnisse der abendländischenund der orientalischen Kultur an. Erverfasste mehrere Bücher zu kunst- undkulturgeschichtlichen Themen wie RaffaelsSixtinische Madonna, Leonardo da VincisAbendmahl oder den Genius der Stadt Prag.Michael Ladwein lebt in Bad Liebenzell imnördlichen Schwarzwald.