Die Tragödie der chinesischen Revolution - Isaacs, Harold R.
29,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die zweite chinesische Revolution 1925-1927 endete in einer blutigen Niederlage. Die Politik der Kommunistischen Internationale unter Stalin ordnete die Kommunistische Partei Chinas der bürgerlichen Guomindang unter und bereitete damit den Boden für die Zerschlagung der Revolution. Harold R. Isaacs, der die Zeit von 1930 bis 1935 mit der Recherche für seine Arbeit in China verbracht hat, untersucht und schildert die Ereignisse dieser bewegten Revolutionsjahre. Das Vorwort wurde von Leo Trotzki 1938 geschrieben, als Isaacs Buch zum ersten Mal erschien.…mehr

Produktbeschreibung
Die zweite chinesische Revolution 1925-1927 endete in einer blutigen Niederlage. Die Politik der Kommunistischen Internationale unter Stalin ordnete die Kommunistische Partei Chinas der bürgerlichen Guomindang unter und bereitete damit den Boden für die Zerschlagung der Revolution. Harold R. Isaacs, der die Zeit von 1930 bis 1935 mit der Recherche für seine Arbeit in China verbracht hat, untersucht und schildert die Ereignisse dieser bewegten Revolutionsjahre. Das Vorwort wurde von Leo Trotzki 1938 geschrieben, als Isaacs Buch zum ersten Mal erschien.
  • Produktdetails
  • Verlag: Mehring
  • Artikelnr. des Verlages: 4109
  • Seitenzahl: 590
  • Erscheinungstermin: Mai 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 146mm x 55mm
  • Gewicht: 912g
  • ISBN-13: 9783886341092
  • ISBN-10: 3886341097
  • Artikelnr.: 34572554