50,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Transozeanische Netzwerke bestimmten in hohem Grade Intensität und Zielrichtung der europäischen Massenauswanderung des 19. Jahrhunderts. Das ist ein zentrales Ergebnis dieser Pionierarbeit zur deutschen transatlantischen Migration. Es gelingt der Studie, bis dahin getrennt untersuchte europäische und amerikanische Aspekte der Migration miteinander zu verbinden. Durch die Verknüpfung personenbezogener Daten aus Auswandererlisten und US-Volkszählungsurlisten, kann die Bedeutung der Kettenwanderungen dokumentiert werden, die ganze Dörfer buchstäblich nach Amerika verpflanzen ließ. Die…mehr

Produktbeschreibung
Transozeanische Netzwerke bestimmten in hohem Grade Intensität und Zielrichtung der europäischen Massenauswanderung des 19. Jahrhunderts. Das ist ein zentrales Ergebnis dieser Pionierarbeit zur deutschen transatlantischen Migration. Es gelingt der Studie, bis dahin getrennt untersuchte europäische und amerikanische Aspekte der Migration miteinander zu verbinden. Durch die Verknüpfung personenbezogener Daten aus Auswandererlisten und US-Volkszählungsurlisten, kann die Bedeutung der Kettenwanderungen dokumentiert werden, die ganze Dörfer buchstäblich nach Amerika verpflanzen ließ. Die vorliegende Neuausgabe ist eine stark erweiterte Version der 1987 erschienenen englischsprachigen Fassung von 'Transplanted Westfalians', ergänzt durch einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zur deutschen transatlantischen Migration des 19. Jahrhunderts.
  • Produktdetails
  • Studien zur Historischen Migrationsforschung (SHM) Bd.15
  • Verlag: V&R Unipress
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 295
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 166mm x 30mm
  • Gewicht: 782g
  • ISBN-13: 9783899712063
  • ISBN-10: 3899712064
  • Artikelnr.: 13465581
Autorenporträt
Walter D. Kamphoefner, Ph.D., ist Professor für Modern History an der Texas A&M University, College Station, Texas / USA.