Übergänge und Veränderungen
100,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,88 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

In der überregionalen medial vermittelten Wahrnehmung werden die Politiken in Österreichs Bundesländern meist undifferenziert und klischeehaft dargestellt. In diesem Sammelband werden am Beispiel des Bundeslandes Salzburg nun in einem breiten thematischen Zugriff die Veränderungsprozesse seit Ende der 1980er Jahre detailliert beschrieben, analysiert und in größere Zusammenhänge gesetzt. Untersucht werden u.a.: Strukturelle Entwicklungen, politischer Wettbewerb, Gemeinden, Medien, Internationale Beziehungen, Wirtschaft, Raumordnung, Landwirtschaft, Umweltpolitik, Architektur, Kultur, Kirchen,…mehr

Produktbeschreibung
In der überregionalen medial vermittelten Wahrnehmung werden die Politiken in Österreichs Bundesländern meist undifferenziert und klischeehaft dargestellt. In diesem Sammelband werden am Beispiel des Bundeslandes Salzburg nun in einem breiten thematischen Zugriff die Veränderungsprozesse seit Ende der 1980er Jahre detailliert beschrieben, analysiert und in größere Zusammenhänge gesetzt. Untersucht werden u.a.: Strukturelle Entwicklungen, politischer Wettbewerb, Gemeinden, Medien, Internationale Beziehungen, Wirtschaft, Raumordnung, Landwirtschaft, Umweltpolitik, Architektur, Kultur, Kirchen, Gesundheit und Soziales sowie Bildungs- und Wissenschaftspolitik.
  • Produktdetails
  • Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer- Ba
  • Verlag: Böhlau Wien
  • Seitenzahl: 893
  • Erscheinungstermin: Dezember 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 174mm x 55mm
  • Gewicht: 1635g
  • ISBN-13: 9783205787211
  • ISBN-10: 3205787218
  • Artikelnr.: 36844058
Autorenporträt
Thuswaldner, Anton
Anton Thuswaldner arbeitet als Kulturredakteur und Herausgeber.

Kriechbaumer, Robert
Robert Kriechbaumer, Dr. Phil., Mag. phil., Univ.-Prof. für Neuere Österreichische Geschichte, geb. 1948 in Wels, Studium der Geschichte, Philosophie, Psychologie und Politikwissenschaft an den Universitäten Salzburg und München, Stipendiat der Görres-Gesellschaft, der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Humboldt-Gesellschaft. Seit 1992 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek.

Krammer, Reinhard
Reinhard Krammer, geb 1949. Mag.phil., Dr. phil. Ao. Univ. Prof . am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg. Von 2001 bis 2007 Mitglied im Leitungsteam des internationalen Projektes »Förderung und Entwicklung reflektierten Geschichtsbewusstseins«. Leiter der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik.

Dirninger, Christian
Christian Dirninger ist Ao. Univ.-Prof. für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg.

Dachs, Herbert
Herbert Dachs, Jg. 1943, Dr. Univ.-Prof. für Politikwissenschaft an der Universität Salzburg i.R. Zahlreiche Arbeiten über österreichische Zeitgeschichte, Politik in den Bundesländern, Föderalismus, Parteien, Wahlkämpfe, österreichisches Politisches System, politische Bildung und Erziehung.

Floimair, Roland
Roland Floimair, Jg. 1948, Dr., Chefredakteur, von 1989 bis 2011 Leiter des Landespressebüros Salzburg und Pressesprecher der Landesregierung. Autor von Bildbänden über den Nationalpark Hohe Tauern und Herausgeber zahlreicher Publikationen zur Salzburger Landesgeschichte und Landespolitik.
Inhaltsangabe
A. VORWORT
Herbert Dachs, Christian Dirninger, Roland Floimair: Vorwort
Eberhard Zwink: Zum Ableben von Altlandeshauptmann Hans Katschthaler: Wesenhafte Verbindung von Anstand, Fleiß und Bildung

B. ANALYSE
Josef Raos: Salzburg 1989-2004; sozioökonomische Rahmenbedingungen und Entwicklungen
Franz Fallend: Vom 'Zwangsproporz' zum 'freien Spiel der Kräfte' ?
Herbert Dachs: Salzburgs Parteien - Zwischen Berg und Tal
Robert Hoffmann: 'Stadt und Land, Hand in Hand' ?
Armin Mühlböck: Die Gemeinden im Bundesland Salzburg seit den 1980er-Jahren
Ewald Hiebl: Monopole, Märkte, Macht und Meinung. Medien und Mediensysteme in Salzburg 1989-2004
Christoph Braumann: Raumordnung und Raumplanung
Walter Scherrer: Salzburgs Wirtschaft und Wirtschaftspolitik 1989-2004: Herausforderungen und strategische Reaktionen
Christian Dirninger: 'It's the economy' - Einblicke in die politische Ökonomie des Landes
Karl Mayr: Reformen der Agrarpolitik für eine bäuerliche Landwirtschaft
Stefan Wally: Die Sozial- und Gesundheitspolitik im Land Salzburg 1989 bis 2004
Helmut Uitz: Bildung und Wissenschaft in Salzburg 1989-2004
Erich Mild: Energie-, Klimaschutz- und Umweltpolitik in Salzburg 1989-2004
Anton Thuswaldner: Ein Projekt mit offenem Ausgang - Die kulturellen
Entwicklungen in der Zeit von Hans Katschthaler und Franz Schausberger
Roman Höllbacher: Vom Ende der Spitze ohne Basis - zur Umkehr einer Metapher
Robert Kriechbaumer: Die Neuordnung der Museumslandschaft am Beispiel SMCA und Guggenheim / Museum der Moderne
Robert Kriechbaumer: Politische Turbulenzen im landespolitischen Konsensklima - Ein 'Haus für Mozart'
Reinhard Krammer: Eine neue Fußballarena für Salzburg.
Der Stadionbau als Politikum
Alfred Rinnerthaler: Die Kirchen in der Ära der Landeshauptleute
Hans Katschthaler und Franz Schausberger im ( Z err- )Spiegel medialer Berichterstattung
Stefan Mayer: Angekommen in Europa

C. ANHANG
Josef Raos: Sozioökonomische Daten für das Land Salzburg 1989 bis 2005
Autorenverzeichnis