149,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

This study reconstructs the histories of ten German classicists who lost their jobs in Nazi Germany and who later built new lives for themselves despite great adversity: M. Bieber, K. Lehmann-Hartleben, E.Jastrow, O. Brendel, K. von Fritz, E. Kapp, P. O. Kristeller, E. Abrahamsohn, E. M. Manasse, and P. Friedländer. In preparing the book, the author carried out painstaking original work in the archives of the most important aid organizations, universities, and literary estates of these emigrants and their supporters.
Die Studie rekonstruiert die Lebensschicksale zehn deutscher
…mehr

Produktbeschreibung
This study reconstructs the histories of ten German classicists who lost their jobs in Nazi Germany and who later built new lives for themselves despite great adversity: M. Bieber, K. Lehmann-Hartleben, E.Jastrow, O. Brendel, K. von Fritz, E. Kapp, P. O. Kristeller, E. Abrahamsohn, E. M. Manasse, and P. Friedländer. In preparing the book, the author carried out painstaking original work in the archives of the most important aid organizations, universities, and literary estates of these emigrants and their supporters.
Die Studie rekonstruiert die Lebensschicksale zehn deutscher Altertumswissenschaftler, die nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten aufgrund ihrer jüdischen Herkunft oder ihrer "politischen Unzuverlässigkeit" nach den Bestimmungen des am 7. April 1933 in Kraft getretenen "Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums" entlassen wurden und sich mit Unterstützung zahlreicher jüdischer und nichtjüdischer Hilfskomitees unter schwierigsten Bedingungen in den USA eine neue berufliche Existenz als Hochschullehrer aufbauen konnten: M. Bieber (Barnard, Columbia), K. Lehmann-Hartleben (NYU), E. Jastrow (Greensboro College), O. Brendel, K. von Fritz, E. Kapp, P. O. Kristeller (alle Columbia), E. Abrahamsohn (Howard Univ., Univ. of Washington St. Louis), E. M. Manasse (North Carolina College for Negroes) und P. Friedländer (UCLA). Hierfür wurden erstmals die Archive der wichtigsten Hilfsorganisationen (v. a. Emergency Committee in Aid of Displaced German Scholars, Oberländer Trust) und der Universitäten sowie die Nachlässe der Emigranten und ihrer Unterstützer akribisch ausgewertet. Dadurch erschließt sich ein neues Kapitel der Wissenschaftsgeschichte, die Geschichte der Altertumswissenschaften in der Emigration.
  • Produktdetails
  • Verlag: De Gruyter
  • Erscheinungstermin: 13. Mai 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 167mm x 48mm
  • Gewicht: 1248g
  • ISBN-13: 9783110302790
  • ISBN-10: 3110302799
  • Artikelnr.: 36792615
Autorenporträt
Hans Peter Obermayer, Ludwig-Maximilians-Universität München.
Rezensionen
"[...] herausragende Bedeutung dieses Werkes, das mit großer Anteilnahme am Schicksal der Emigranten geschrieben ist [...]"
Hans Peter Obermayer in: BMCR 2015.0314

"Ein wichtiges Buch, das (nicht nur) in der Wissenschaftsgeschichte hoffentlich zahlreiche Leser und Nachahmer finden wird."
Raphael Brendel in: Das Historisch-Politische Buch 3/2016