9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
5 °P sammeln


    Audio CD

14 Kundenbewertungen

Wie wird ein junger Tagedieb, der seine Kindheit in einer Höhle verbracht hat, zu einem glühenden Verfechter der Freiheit? Wie wird ein jüdischer Betrüger zu einem berühmten Arzt? Und wie wird ein junges Mädchen ohne Perspektive zu einer einflussreichen Modeschöpferin? Die Antwort liegt in Venedig. Denn dort, im Labyrinth der Gassen und Kanäle der geheimnisvollsten Lagune Europas, zwischen der Pracht San Marcos und dem Elend der Spelunken von Rialto findet sich das gesamte Panorama des Lebens ...…mehr

Produktbeschreibung
Wie wird ein junger Tagedieb, der seine Kindheit in einer Höhle verbracht hat, zu einem glühenden Verfechter der Freiheit? Wie wird ein jüdischer Betrüger zu einem berühmten Arzt? Und wie wird ein junges Mädchen ohne Perspektive zu einer einflussreichen Modeschöpferin? Die Antwort liegt in Venedig. Denn dort, im Labyrinth der Gassen und Kanäle der geheimnisvollsten Lagune Europas, zwischen der Pracht San Marcos und dem Elend der Spelunken von Rialto findet sich das gesamte Panorama des Lebens ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Originaltitel: Mercurio
  • Anzahl: 8 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 621 Min.
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 2013
  • ISBN-13: 9783785747988
  • Artikelnr.: 36512029
Autorenporträt
Philipp Schepmann, Jahrgang 1966, ist Sprecher, Produzent und Rundfunkautor. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der renommierten Folkwang-Hochschule in Essen.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Über zehn Stunden können mitunter eine Geduldsprobe sein. Nicht so bei diesem Hörbuch. Die Zeit verfliegt, so sehr nimmt einen die Geschichte gefangen.

Der junge Mercurio verdingt sich in Rom als Betrüger. Nach einer Messerstecherei flieht er zusammen mit den Straßenkindern Benedetta und Zolfo in Richtung Venedig. Auch der jüdische Überlebenskünstler Isacco, der sich als Arzt ausgibt, und seine Tochter Giuditta sind auf dem Weg dorthin. Ihre Wege kreuzen sich, und Mercurio und Giuditta verlieben sich. Doch Benedetta, ebenfalls in Mercurio verliebt, gönnt den beiden ihr Glück nicht. In Venedig trennen sich die Wege der Freunde. Mercurio schließt sich dem Verbrecherkönig Scarabello an, Zolfo dem fanatischen Mönch Amadeo. Benedetta wird die Geliebte des verrückten Fürsten Contarini und spinnt grausame Intrigen gegen Giuditta, die mit ihrem Vater ins Judenviertel verbannt wird.

Faszinierend, wie authentisch Schepmann die vielen verschiedenen Charaktere verkörpert. Die liebliche Giuditta mit der samtweichen Stimme kauft man ihm ebenso ab wie den rabiaten Scarabello mit seinem furchterregenden Grollen.

© BÜCHERmagazin, Kerstin Klostermann (kek)