Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Die Magie der Bücher
Wohnort: Alsheim
Über mich: http://die-magie-der-buecher.cms4people.de/index.html
Danksagungen: 53 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 270 Bewertungen
Bewertung vom 03.05.2016
Der einsame Engel / Tabor Süden Bd.20
Ani, Friedrich

Der einsame Engel / Tabor Süden Bd.20


ausgezeichnet

Friedrich Ani: Der einsame Engel
-Ein Tabor Süden Roman
(Ein Fall für Tabor Süden)

Vorwort:

Friedrich Ani wurde 1959 in Kochel am See geboren. Er schreibt Romane, Kinderbücher, Gedichte, Hörspiele, Drehbücher und Kurzgeschichten. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet: Als bisher einziger Autor erhielt Ani den Deutschen Krimipreis in einem Jahr für drei Süden-Titel gleichzeitig. 2010 folgte der Adolf-Grimme-Preis für das Drehbuch nach seinem Roman "Süden und der Luftgitarrist". 2011 wurde der Roman "Süden" mit dem Deutschen Krimipreis 2011 ausgezeichnet, ebenso wie 2014 sein Roman "M", der wochenlang auf der KrimiZEIT-Bestenliste stand. Friedrich Ani ist Mitglied des Internationalen PEN-Clubs und lebt in München.

Kurzbeschreibung des Inhaltes:

Klapptext:

Erneut übertrifft Friedrich Ani in diesem Süden-Roman sich selbst. "Der einsame Engel" ist ein scharfsinniger und gefühlvoller Krimi über das Fremdsein in der Liebe und im Leben an sich. Im Mittelpunkt steht ein Geschäftsmann, der unversehens verschwindet. Bei seinen Ermittlungen stößt Süden auf Hinweise, dass der Verschollene Affären mit Frauen jeden Alters hatte – und dabei doch immer einsam blieb.

Urteil:

Ein wirklich unglaublicher, spannender und dennoch ebenso fesselnder Roman, der den Leser den Atem stocken lassen wird! Die Geschichte ist sehr schön ausgereift, sehr gekont wiedergegeben und der Schreibstil des Autor ist ungebrochen leichtfüßig.
Die Geschehnisse und Darstellungen sind sehr gut abgerundet und werden nicht einmal von kleinen Pausen, oder ähnlichem, unterbrochen!
Eine Geschichte die zu gemütlichen Stunden des Lesens einläd.

Daten:

Titel: Der einsame Engel
-Ein Tabor Süden Roman
(Ein Fall für Tabor Süden)
Autor: Friedrich Ani
VÖ: Februar 2016
Einband: gebunden
Verlag: Droemer HC -Verlag
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 206
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Preis: 18,00€
ISBN-10: 978-3-426-28147-5

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Bewertung vom 03.05.2016
Mondhitze
Belli, Gioconda

Mondhitze


ausgezeichnet

Gioconda Belli: Mondhitze

Vorwort:

Gioconda Belli, geboren in Managua / Nicaragua, beteiligte sich ab 1970 am Widerstand der Sandinisten gegen die Diktatur in ihrem Land und ging 1975 ins Exil nach Mexico. Seit ihr 1988 mit "Bewohnte Frau" der internationale Durchbruch als Schriftstellerin gelang, hat sie mit zahlreichen Romanen, Gedichtbänden und ihrer Autobiographie ein millionenfach gelesenes Werk geschaffen. Nach mehreren Jahren in den USA lebt sie heute wieder in Nicaragua.

Kurzbeschreibung des Inhaltes:

Klapptext:

"Mondhitze", der neue Roman der lateinamerikanischen Kultautorin Gioconda Belli, handelt von den Geheimnissen, Erfahrungen und Abenteuern einer Frau um die Fünfzig. Oder davon, wie der Verlust der physischen Fruchtbarkeit auch der Beginn einer persönlichen Revolution sein kann.
Emma ist eine attraktive Arztgattin aus Nicaragua, und sie hat etwas gegen die unschöne Rolle, die einer reiferen Frau von der Gesellschaft zugedacht wird. Da ihr Körper erste Zeichen des Alterns zu zeigen beginnt, packt sie die Panik. An einem besonders schwarzen Tag voller negativer Gedanken ändert ein zufälliges Ereignis ihre Situation jedoch komplett: Sie begegnet unerwarteter Leidenschaft, wird aus ihrer bequemen Routine gerissen und öffnet sich in dieser nächsten Lebensphase neuen Möglichkeiten der Liebe und weiblicher Macht. Denn die Schönheit der Frauen mag sich wandeln, aber sie vergeht nicht ...

Urteil:

In "Mondhitze" spricht die Autorin ein doch recht untergrabenes Thema unserer Gesellschaft an. Und das sind Frauen nun einmal ein festes Standbein unserer Gesellschaft und unabdingbar! Gerade deshalb ist es sehr schön und ebenso wichtig das man Frauen als das sieht das sie sind: Wundervolle Geschöpfe mit unglaublich viel Kraft und schönheit. Leider jedoch werden gerade die reiferen Damen oftmals etwas hinten an gestellt... so wie unsere Romanheldein.

Dieser Roman ist wundervoll geschrieben und zeigt auf wie schön und besonders gerade auch Frauen in/nach den Welchseljahren sind. Und das keine Frau sich wegen irgendetwas zurückziehen sollte!

Ein sehr geniales Buch das ein sehr sensibles Thema offenlegt und einen ersten Schritt in die richtige Richtung tut ...

Daten:

Titel: Mondhitze
Autor: Gioconda Belli
Übersetzer: Lutz Kliche
VÖ: Februar 2016
Einband: gebunden
Verlag: Droemer HC -Verlag
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 286
Sprache: Deutsch
Preis: 18,00€
Genre: Roman
ISBN-10: 978-3-426-28131-4

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Bewertung vom 03.05.2016
Yoga Girl
Brathen, Rachel

Yoga Girl


ausgezeichnet

Rachel Brathen: Yoga Girl
-So findest du Freiheit und innere Balance

Vorwort:

Die Schwedin Rachel Brathen ist die derzeit angesagteste Yoga-Lehrerin weltweit. Sie gibt Kurse, Yoga-Retreats und Vorträge in ihrer Wahlheimat Aruba, einer Trauminsel in der Karibik, sowie auf der ganzen Welt. Bekannt geworden ist sie durch social media wie instagram (1,6 Millionen follower), youtube (37.000 Abonnenten) und facebook (200.000 Abonnenten). Yoga Girl ist ihr erstes Buch, das in den USA auf Anhieb zum New York Times Bestseller wurde.

Kurzbeschreibung des Inhaltes/ Urteil:

Da Frauen leider des öfteren Beschwerden haben, oder auch in der Zeit der Schwangerschaft sowie in den etwas schwierigen Zeiten der Wechseljahren,gibt es hier und da leichte bis hin zu schwereren Problemen/Beschwerden. Welche man jedoch mit den richtigen Übungen des Yoga beheben/lindern kann und genau dies wird hier sehr gut erklärt aufgezeigt. Die Yogalehrerin erklärt hier alles sehr genau und gekonnt, zeigt sehr leckere aber auch sehr einfache Rezepte und Übungen auf, die sich allesamt einfach in den stressigen Alltag einbauen und somit umsetzen lassen, ohne das man sich verbiegen muss.
Durch zusätzliche Hinweise: Yoga-Sequenzen, Rezepte, Meditationen und Atemtechniken , wird dieses Buch perfekt abgerundet und hilft so dem Leser dabei Körper-Seele und Geist in Einklang zu bringen.Durch die schöne Aufmachung und das gute Binden des Buches eignet sich dieser Ratgeber bestens als Geschenk für einen Yogainteressierten Menschen

Daten:

Titel: Yoga Girl
-So findest du Freiheit und innere Balance
Autor: Rachel Brathen
Übersetzerin: Sabine Thiele
VÖ: März 2016
Einband: gebunden
Verlag: Knaur Balance -Verlag
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 174
Sprache: Deutsch
Genre: Ratgeber, Sachbuch Yoga
ISBN-10: 978-3-426-67513-7

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Bewertung vom 03.05.2016
Mitgefühl
Jinpa, Thupten

Mitgefühl


ausgezeichnet

Thupten Jinpa: Mitgefühl
-Offen und empathisch sich selbst und dem Leben neu begegnen


Vorwort:

Der Autor Dr. Thupten Jinpa ist Präsident des berühmten "Mind and Life Institute", gegründet vom Dalai Lama zur Begegnung von Buddhismus und westlicher Wissenschaft. Der langjährige Englisch-Übersetzer des Dalai Lama war als junger Mann Mönch und lebt nun schon seit vielen Jahren mit seiner Familie in Montreal, Kanada.

Kurzbeschreibung des Inhaltes:

Der Klapptext:

Thupten Jinpa hat an der Stanford Medical School ein bahnbrechendes Mitgefühl-Training initiiert. Eines seiner interessantesten Forschungsergebnisse bestand in der Erkenntnis, dass viele Mitgefühl zunächst einmal fürchten. Sind wir zu mitfühlend mit anderen oder auch mit uns selbst, so denken wir, dass wir zu weich und verletzlich werden könnten.
Auf der Basis klassischer buddhistischer und moderner westlicher Psychologie sowie zahlreichen illustrierenden Geschichten auch aus seinem eigenen außergewöhnlichen Leben zeigt uns Thupten Jinpa, wie sich Mitgefühl trainieren lässt. So können wir Stress und Depressivität abbauen, unsere Gesundheit verbessern und unsere besten Absichten für uns und die Welt um uns herum umsetzen.

Urteil:

Der Autor zeigt hier ein recht sensibles Thema auf: Mitgefühl! Doch was genau ist Mitgefühl? Wie kann man es interpretieren? Was macht uns aus? Und weshalb empfinden wir Mitgefühl? Wieviel Mitgefühl ist richtig?wichtig? Oder vielleicht auch Schädlich?

Auf all diese und viele weitere Fragen geht er sehr gekonnt ein und erklärt uns weshalb gerade dieses empathische Gefühl so wichtig ist!

Dieses Buch ist eine ganz besondere Bereicherung!
Der Autor erklärt so selbstverständlich die für uns oft nicht zu erkennenden Gegebenheiten, welche man nach diesem Buch, plötzlich alles mit ganz anderen Augen sehen wird.
Er geht direkt an die Dinge heran, ohne lange drum herum zu faseln und erklärt sehr gekonnt und immer und absolut ausnahmslos so das jeder Verstehen kann auf was und wieso er darauf hinaus möchte! Sein Schreibstil ist klar und einfach verständlich!

Daten:

Titel: Mitgefühl
-Offen und empathisch sich selbst und dem Leben neu begegnen
Autor: Thupten Jinpa
Übersetzerin: Horst Kappen
VÖ: März 2016
Einband: gebunden
Verlag: O.W. Barth -Verlag
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 302
Sprache: Deutsch
Genre: Ratgeber, Sachbuch
ISBN-10: 978-3-426-29226-6

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Bewertung vom 23.03.2016
Mamas Survivalbuch
Riesterer, Karin

Mamas Survivalbuch


ausgezeichnet

myBook - Mamas Survivalbuch
Das persönliche Buch für mehr Freiraum im turbulenten Familienleben: reinschreiben, nachlesen, mitmachen, gut fühlen

Vorwort:
Karin Riesterer besuchte die Burda Journalistenschule, arbeitete danach mehrere Jahre als Redakteurin bei Gruner + Jahr in Hamburg und ist heute als freie Journalistin tätig. Daneben managt sie aber auch noch einen Haushalt mit einem Mann und zwei Kindern. Sie kennt sich also bestens aus mit dem Spagat zwischen Familie und Beruf.

Marion Grillparzer ist die Herausgeberin der myBooks-Reihe. Sie ist Diplom-Ökotrophologin und ausgebildete Journalistin. Von ihr sind schon zahlreiche Bestseller mit den Schwerpunkten Ernährung und Gesundheit erschienen. Sie lebt als freie Journalistin in München und schrieb viele Jahre lang für die BUNTE und andere Magazine.

Kurzbeschreibung des Inhaltes/ Urteil:
Das Leben einer Mama ist einfach niemals langweilig... Wie auch? Man muss ja jeden Tag zig Dinge unter einen Hut bringen... Da Wäre das Kind/die Kinder, Der Partner, Eventuell Tiere, der Haushalt, Freunde, der Einkauf, das gesamte organisieren, wie zum Beispiel, Arztbesuche, Sportarten des Kindes/der Kinder und so weiter und sofort.Leider oder besser gesagt, da ist es kein Wunder, das man für sich selbst kaum oder keine Zeit mehr finden kann...

Dank des neuen Buches, aus der MyBooks Serie, finden wir nach einer Weile etwas Zeit für uns selbst. Durch einfach Übungen, genügend Platz zum Eintragen und Listen der Verschiedensten Arten, wie zum Beispiel, Wunschlisten, Terminlisten usw, fällt es uns leicht, ein gut geführtes, einfach zu handhabendes Familienleben anzuführen.

Dieses Buch ist wie ein kleines Mama-Tagebuch, das uns unterstützt und uns einige gute Tipps aufzeigt, damit wir wieder mehr Zeit für uns haben und nutzen können!

Daten:
Titel: myBook - Mamas Survivalbuch
Das persönliche Buch für mehr Freiraum im turbulenten Familienleben
reinschreiben, nachlesen, mitmachen, gut fühlen
Herausgeberin: Marion Grillparzer
Autor: Karin Riesterer
VÖ: November 2013
Einband: broschiert
Verlag: Südwest-Verlag,
Random House Verlage
Seitenzahl: 206
Sprache: Deutsch
Genre: Ratgeber
ISBN-10: 978-3-517-08962-1

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Bewertung vom 23.03.2016
Mit dem Geist eines Buddha
Cayton, Karuna

Mit dem Geist eines Buddha


ausgezeichnet

Karuna Cayton: Mit dem Geist eines Buddha
Warum wir unsere Probleme selbst erschaffen und wie wir sie lösen. Praxisbuch der buddhistischen Psychologie


Vorwort:
Der Amerikaner lebte 12 Jahre in Nepal, wo er Schüler von Lama Yeshe und Lama Zopa Rinpoche war. Nach seiner Rückkehr in die USA verband er sein buddhistisches Wissen mit psychotherapeutischen Methoden und arbeitet nun seit über 20 Jahren als Coach und Therapeut. Er ist Gründer der Karuna Group, die Coachings für Privatpersonen und Unternehmensberatung nach buddhistischen Prinzipien anbietet.

Kurzbeschreibung des Inhaltes/ Urteil:
Das Thema Leid ist recht weitreichend, doch weshalb Leiden wir so oft, so tiefgehend? Weshalb wir uns aber auch oft selbst in das Leiden hinein katapultieren, zeigt uns hier der Autor Karuna Cayton auf sehr gekonnte Weise auf. Zudem erklärt er weshalb genau dies, uns sehr stark seelisch Schädigz und warum wir uns somit selbst zerstören. Doch wie soll man diesen Teufelskreis durchbrechen? Auch dies zeigt er uns auf und hilft uns alte Gewohnheiten, welche uns Schaden, hinter uns zu lassen und diese auch immer direkt bewusst wahr zu nehmen...

Dieser sehr gut aufgeschlüsselte buddhistische Ratgeber der Psychologie, hilft dabei das man sich einfach und schnell selbst helfen kann. Die Anleitungen sind sehr gut und leicht verständlich und unterstützden somit den weg der Selbsthilfe!

Ein sehr guter Ratgeber mit gelungenen Anleitungen!

Daten:
Titel: Mit dem Geist eines Buddha
Warum wir unsere Probleme selbst erschaffen und wie wir sie lösen. Praxisbuch der buddhistischen Psychologie
Autor: Karuna Cayton
Übersetzerin: Jochen Lehner
VÖ: Februar 2016
Einband: broschiert
Verlag: Lotos -Verlag,
Random House Verlage
Seitenzahl: 270
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
ISBN-10: 978-3-7787-8238-5

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Bewertung vom 21.03.2016
Albertos verlorener Geburtstag
Rosie, Diana

Albertos verlorener Geburtstag


ausgezeichnet

Diana Rosie: Albertos verlorener Geburtstag

Vorwort:
Von Kindheit auf ist Diana Rosie in der Welt herumgekommen, hat in Hongkong, London und Peru gelebt. Mittlerweile hat sie sich auf dem Land niedergelassen und schreibt in ihrem Cottage in Shropshire.
Von Beruf ist Diana Rosie Werbetexterin und hat mit ihrer Arbeit zahlreiche Preise gewonnen und Websites für populäre Marken geschaffen.

Kurzbeschreibung des Inhaltes:
Timo kann es kaum fassen, als sein Opa Alberto ihm erklärt wieso er niemals Geburtstag feiert. Doch schnell erklärt dieser Timo das er als kleiner Junge im Bürgerkrieg sein Gedächnis verlohren hat und sich deshalb nicht mehr daran erinnern kann. Doch sich die Mühe gemacht und nachgeforscht wie seine Vergangenheit war und wo genau er herkommt, hat Alberto auch nicht. Und so kommt es das sein gerade einmal 7 jähriger Enkel ihn dazu überredet endlich damit zu beginnen in der Vergangenheit zu suchen...

Urteil:
Die Autorin vermag es wie kaum eine andere, Geschichten zu schreiben!. In diesem wundervollem Buch,wird man hinab gezogen in eine unglaublich liebevolle und doch ebenso traurige Geschichte!Diese eine Geschichte trägt so viel in sich und schafft es das man mit den Charakteren weinen und gleichzeitig lachen möchte. Sie schafft es tiefe Gefühle zu Papier zu bringen, das man völlig mit den Charakteren mitfiebern muss!
Diese Geschichte ist absolut nah am Leben und könnte genau so passiert sein.. wer weiß? Vielleicht ist sie das ja auch!? Ein wundervolles Buch mit einer unglaublich gelungenen Geschichte voller Gefühl!

Daten:
Titel: Albertos verlorener Geburtstag
Autor: Diana Rosie
Übersetzerin: Gabriela Schönberger
VÖ: Februar 2016
Einband: gebunden
Verlag: Knaur HC -Verlag,
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 334
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Größe: 12,1 x 3 x 19,3 cm
ISBN-10: 978-3-426-65393-7

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Bewertung vom 21.03.2016
Stockmans Melodie
Tordo, João

Stockmans Melodie


ausgezeichnet

João Tordo: Stockmanns Melodie

Vorwort:
Der Portugiese João Tordo, Jahrgang 1975, zählt zu den wichtigsten Schriftstellern seines Landes. Er studierte Philosophie in Lissabon sowie Journalismus in London. Dort schrieb er auch für Zeitungen und Zeitschriften wie "The Independent", "Icon" und "News Magazine". 2002 ging er nach Amerika, wo er Creative Writing am City College of New York studierte. Ab 2002 arbeitete er als freier Journalist u.a. für Zeitschriften wie "Sábado", "Elle" oder die Wochenzeitung "Expresso". Heute ist er hauptsächlich als Romancier und Drehbuchautor tätig. "Stockmans Melodie" ist Tordos sechster Roman, mit dem er erstmals auf Deutsch erscheint. Für seine Vorgänger wurde er bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, so gewann er 2009 den renommierten "Prémio Literário José Saramago", den wichtigsten portugiesischen Literaturpreis.

Kurzbeschreibung des Inhaltes:
Der 43 Jahre alte Jazz-Kontrabassist Hugo hat keine andere Wahl, als nach dem leider missglückten Durchbruch, von Montreal zurück nach Hause, nach Lissabon zurück zu gehen. Doch er hat noch lange nicht aufgegeben, den hier, in seiner geliebten heimat, hat er sein nächstes Ziel klar vor Augen: Seine erste Komposition vollenden! Als dann jedoch ein hoch angesehner Komponist seine Komposition spielt und seine eigene Mutter nicht mehr sicher ist wer Hugo ist, beginnt für ihn ein wahrer Alptraum!

Urteil:
Ein sehr spannender, aktionreicher und geheimnisvoller Roman!
Die Hingabe mit der der Portugiese João Tordo schreibt ist unantastbar und verleiht der Geschichte, immer wieder Höheflüge, die den Hörer bezaubern werden. Seine Charaktere sind sehr stark und wundervoll detailgetreu, was den Lesespaß zusätzlich anfacht. Seine Dialoge scheinen sehr gut gewählt und ebenso passend, fast als hätten die Figuren dem Autor persönlich vorgesprochen, was sie wann sagen möchten.

Daten:
Titel: Stockmanns Melodie
Autor: João Tordo
Übersetzerin: Barbara Mesquita
VÖ: April 2015
Einband: gebunden
Verlag: Droemer HC -Verlag,
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 254
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Größe: 12,8 x 2,5 x 20,8 cm
ISBN-10: 978-3-426-28125-3

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Bewertung vom 21.03.2016
Götter der Schuld
Connelly, Michael

Götter der Schuld


ausgezeichnet

Michael Connelly: Götter der Schuld

Vorwort:
Der Autor Michael Connelly, geboren 1956 in Philadelphia, studierte zunächst Journalismus und Kreatives Schreiben in Florida. Anschließend (ab 1980) war er Polizeireporter für verschiedene Zeitungen in Florida. Nachdem 1986 eine seiner Reportagen für den Pulitzer Preis nominiert worden war, wechselte er als Reporter zur Los Angeles Times. Für sein Thrillerdebüt, Schwarzes Echo, den ersten Band der Harry-Bosch-Serie, erhielt er 1992 auf Anhieb den Edgar Award, den renommiertesten amerikanischen Krimipreis. Zahlreiche Bestseller folgten, die ihn zum gegenwärtig erfolgreichsten Thrillerautor der USA machten. Heute lebt er mit seiner Familie wieder in Florida.

Kurzbeschreibung des Inhaltes:
Der Anwalt Mickey Haller wird völlig überraschend in einen Mordfall in Los Angeles verwickelt, der es in sich hat. Doch das tote Callgirl ist ihm keine Unbekannte... den die junge Frau wurde vor nicht allzu langer zeit erfolgreich von ihm vor Gericht vertreten. Im Gegenzug das sie die Hintermänner verriet, wurde die Anklage wegen Drogenschmuggels fallen gelassen. Doch was hatte sie hier, in Los Angeles zu suchen? Den eigentlich hätte sie jetzt auf Hawaii sein müssen.... Doch nicht nur sie ist in dunkle Gefahren getreten...

Urteil:
Ein höchst gelungenes Lesevergnügen.
Der Autor versteht es wirklich die Leser zu fesseln und in eine Geschichte zu entführen, welche die Leser bis zur letzten Seite binden wird.
Sein Schreibstil ist zwar nicht außergewöhnlich, jedoch einfach verständlich sowie sehr überzeugend. Seine Charaktere sind gut gelungen und von sehr überzeugender Persönlichkeit. Man darf sich schon jetzt darauf freuen, mehr von diesem Autor zu lesen!

Daten:
Titel: Götter der Schuld
Autor: Michael Connelly
Übersetzer: Sepp Leeb
VÖ: Februar 2016
Einband: gebunden
Verlag: Droemer HC-Verlag,
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 510
Sprache: Deutsch
Genre: Thriller
Größe: 14,4 x 4,3 x 21,8 cm
ISBN-10: 978-3-426-28121-5

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de