Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: sarlan
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 48 Bewertungen
Bewertung vom 19.08.2020
DUNKEL / HULDA Trilogie Bd.1
Jonasson, Ragnar

DUNKEL / HULDA Trilogie Bd.1


sehr gut

Hulda will sich nicht kampflos geschlagen geben. Sie soll in Pension und das am besten sofort. Da sie nicht locker lässt, gesteht ihr Chef ihr noch einen letzten Fall zu. Sie wählt einen Cold Case und will der jungen Frau endlich Gerechtigkeit zu kommen lassen.

Die drei Erzählstränge des Buches sind interessant aufgebaut und greifen schlüssig ineinander. Leider konnte bei den eigentlichen Ermittlungsarbeiten nur wenig Spannung erzeugt werden. Das ist auch mein einziger Minuspunkt, weil dadurch in der sonst guten Story ein paar Längen entstehen. Die Protagonistin spricht mich an und die Idee die Trilogie mit dem Ende zu beginnen gefällt mir sehr gut. Ich möchte unbedingt Band 2 und 3 lesen.

Bewertung vom 19.08.2020
So weit die Störche ziehen
Graw, Theresia

So weit die Störche ziehen


ausgezeichnet

Als das Buch bei mir ankam, bin ich ein wenig über die Dicke des Buches erschrocken. Ich hatte Angst, dass über die Länge des Buches die Spannung nicht gehalten werden kann. Im Mittelpunkt steht Dora Twardy, eine lebenslustige junge Frau, die Mode, Pferde und ihren Wilhelm im Kopf hat. Ihre unbeschwerte Welt wird durch den beginnenden zweiten Weltkrieg zerstört. Sie muss schnell erwachsen werden und ohne die starken Männer an ihrer Seite zurecht kommen.

Die Entwicklung, die die Hauptfigur durchlebt ist beeindruckend und berührend. Am Anfang war ich fast ein wenig genervt von ihrer naiven und selbstverliebten Art. Umso mehr hat mir ihre Entwicklung zur selbstbestimmten Frau gefallen. Diese bestimmt die Geschichte und lässt die über 600 Seiten nicht langweilig werden. Für das Ende hätte ich mir ein größeres Happy End gewünscht. Aber alles in allem toller Roman.

Bewertung vom 10.08.2020
Kinder backen mit Christina
Bauer, Christina

Kinder backen mit Christina


ausgezeichnet

Wer hier eine Zusammenstellung 100er Rezepte oder den Weg zur perfekten Sahnetorte sucht, ist an der falschen Stelle. Im Fokus stehen einfache Rezepte und vor allem die Frage: woher kommen die Zutaten zum Backen? Wie schmeckt und riecht alles?

Nicht nur Genuss, sondern auch Allgemeinbildung steht hier auf dem Plan. Kleine Experimente und Entdeckungen sind weiterer Bestandteil des Buches um Backen und Nahrungsmittel den Kindern näher zu bringen. Eine tolle Idee!

Dabei ist der Aufbau des Buches drei geteilt. Im ersten Teil geht es um die Backzutaten. Im zweiten Teil kommen die Rezepte und zu guter Letzt wird das Leben auf einem Bauernhof vorgestellt. Die Rezepte sind einfach und kindgerecht. Das Buch hält nicht nur Rezepte für die süßen Sachen bereit, sondern auch für herzhafte Snacks. Auf jeden Fall empfehlenswert.

Bewertung vom 07.08.2020
Bluthölle / Detective Robert Hunter Bd.11
Carter, Chris

Bluthölle / Detective Robert Hunter Bd.11


ausgezeichnet

Das Buch das Angela Wood dem unsympathischen Typen in einer Bar klaut, hat einen brisanten Inhalt. Nicht nur die UV-Einheit ist scharf auf das Buch. Auch der Mörder will es zurück und das bringt Angela und Robert Hunter in Lebensgefahr.

Ein spannender Thriller wie er besser kaum sein könnte. Die Reihe um Robert Hunter lässt an Qualität nicht nach. Der engagierte Detective lebt nach der Trennung von seiner Langzeit-Freundin nur noch für den Beruf. Kein Wunder, dass nur so ein Profi den Killer stoppen kann.

Gleich zu Beginn des Buches verspricht die Story spannend zu werden. Auch ohne das Auftauchen des Detectives zieht einen die Geschichte schon in ihren Bann. Für mich gab es im ganzen Buch nicht eine Länge oder Spannungsflaute. Wirklich gut gemacht.

Bewertung vom 06.08.2020
Es war einmal: Meine Märchen
Grimm, Sandra

Es war einmal: Meine Märchen


ausgezeichnet

Endlich ein Märchenbuch, dass man getrost seinem kleinen Kind vorlesen kann. Dieses Buch enthält die gängigsten Märchen. Sehr schön illustriert, wie man es von der Piepmatz-Edition kennt, werden den Kindern altersentsprechend die bekanntesten Märchen näher gebracht.

Nicht nur die Länge der Geschichten, die maximal zwei Doppelseiten umfassen, sondern auch die Sprache und Wortwahl sind optimal für die ersten Begegnungen mit diesen Geschichten. Die oft brutalen Elemente der Märchen, wie Ferse abhacken und Augen rauspicken (Aschenputtel) werden umgestaltet, sodass es wenig zum Gruseln gibt.

Das Buch bietet Bildung und Spaß zugleich. Für Kleinkinder nur zu empfehlen. Selten habe ich so ein kindgerechtes Märchenbuch gesehen.

Bewertung vom 29.07.2020
Wings of Silver. Die Rache einer Frau endet nie / Golden Cage Bd.2
Läckberg, Camilla

Wings of Silver. Die Rache einer Frau endet nie / Golden Cage Bd.2


sehr gut

Faye ist glücklich. Sie hat ein wunderbares Heim zusammen mit ihrer Tochter und ihrer Mutter. Die Firma soll nach Amerika expandieren und sie fühlt sich so frei wie nie.

Doch die Ernüchterung kommt bald. Jemand versucht ihr ihre Firma weg zu nehmen und ihr Exmann Jack flüchtet aus dem Gefängnis. Alles was sie sich aufgebaut hat, steht auf der Kippe. Da können nur noch gute Freundinnen helfen.

Der erste Teil ist recht langatmig. Nur langsam nähert man sich dem Kern der Verschwörung. Da für sind die folgenden Ereignisse umso aufregender und erschreckender. Mir gefällt weniger, dass Fayes Wunsch nach Liebe wieder zu einem großen Fehler wird und sie dieses Risiko außerdem nicht einsehen will. Vielleicht ist es allerdings auch nur mein enttäuschter Wunsch nach einer starken und unnachgiebigen Hauptfigur.

Bewertung vom 26.07.2020
Willkommen im Flanagans / Das Hotel unserer Träume Bd.1
Hellberg, Åsa

Willkommen im Flanagans / Das Hotel unserer Träume Bd.1


sehr gut

Linda hatte es nicht leicht. Schwere Verluste, wenige Vetraute und als Frau auf einmal Direktorin eines Hotels und das mit 21 Jahren. Doch sie hat sich durchgebissen und leitet nun recht erfolgreich das Hotel Flanagans. Was auf der Strecke geblieben ist, ist ihr Privatleben. Doch für Liebe war bisher kein Platz zwischen den Streitigkeiten mit ihren Cousins und dem ständigen Kampf ums unternehmerische Überleben.

Eine starke Frau, die ihren Weg geht. Dieser ist oft steinig, aber wie durch ein Wunder kommt immer eine günstige Fügung zur Hilfe. Gleich mehrere Liebesgeschichten mit Happy End versüßen die Lektüre zusätzlich. Man findet vielleicht keine literarischen Höhenflüge, aber lesenswert ist es alle mal.

Bewertung vom 19.07.2020
Die Rückkehr des Würfelmörders / Fabian Risk Bd.5
Ahnhem, Stefan

Die Rückkehr des Würfelmörders / Fabian Risk Bd.5


sehr gut

Nachdem im ersten Band keiner wusste, wer der Würfelmörder ist bzw. dass es diesen Serienmörder wirklich gibt, geht im zweiten Band alles Schlag auf Schlag. Recht schnell wird die Identität bekannt und die Jagd nach dem Killer beginnt. Auch im zweiten Erzählstrang verdichten sich die Ereignisse und die Entwicklungen überschlagen sich.

Spannend ist es alle mal. Die ersten 200 Seiten werden durch neue Erkenntnisse und Entwicklungen vorangetrieben. Dann gibt es im Mittelteil ein Spannungsloch. Es lohnt sich dieses Tief durchzustehen, denn das ganze mündet in einer fulminanten Verfolgungsjagd.

Beide Bände der Duologie haben mir gut gefallen. Mein Favorit ist allerdings ganz klar Band zwei. Sehr lesenswert.

Bewertung vom 07.07.2020
Der Würfelmörder / Fabian Risk Bd.4
Ahnhem, Stefan

Der Würfelmörder / Fabian Risk Bd.4


sehr gut

Ich habe die Bände der Würfelmörder-Duologie als Rezensionsexemplare erhalten. Erst danach habe ich die sehr kritischen Rezensionen anderer Leser gelesen und schon ein wenig Angst bekommen. Aber dadurch wurde ich positiv überrascht. Protagonist ist Fabian Risk. Dieser befindet sich nach einem Familiendrama im Sonderurlaub, wird aber nur allzu bald aus diesem zurückgeholt, da gleich drei schreckliche Morde aufzuklären sind.



Die Fälle und die Handlung allgemein sind sehr interessant. Leider ist am Ende nur allzu offensichtlich, dass die gefassten Täter wohl nicht die wahren Verbrecher sind. Daher kann ich die Unzufriedenheit der anderen Leser gut verstehen. Im Gegensatz zu ihnen fand ich den Cliffhanger allerdings spannend und nicht enttäuschend. Ich stürze mich daher gleich in den zweiten Teil.

Bewertung vom 01.07.2020
Mein erster Europa-Atlas
Erne, Andrea

Mein erster Europa-Atlas


ausgezeichnet

Einmal fix durch ganz Europa reisen und dabei noch viele Dinge lernen. Das geht mit diesem tollen Atlas. Doch dieser vermittelt nicht nur die Besonderheiten der Länder, sondern auch das Modell der europäischen Union.

Die Zeichnungen sind kindgerecht gestaltet und die Entdecker-Klappen verbergen tolle wissenswerte Hintergrundinfos. Jede Seite beschäftigt sich mit einer eigenen Gruppe von Ländern und stellt dabei auch die Gemeinsamkeiten vor.

Auch die Texte vermitteln Wissen auf Ebene des Zielpublikums ohne dabei zu kindlich oder fordernd zu sein. Alles in allem eine sehr runde Sache. Ein Highlight ist natürlich auch das Poster ganz am Ende des Buches, bspw. um zu kennzeichnen, welche Länder der Union man schon bereist hat.