Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: sunshinelady
Wohnort: düren
Über mich:
Danksagungen: 7 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 24 Bewertungen
Bewertung vom 10.05.2015
Die 5. Welle Bd.1 MP3-CD
Yancey, Rick

Die 5. Welle Bd.1 MP3-CD


ausgezeichnet

Mit der ersten Welle fiel der Strom auf der ganzen Welt aus. Die zweite Welle zerstörte alle Küstenstädte. Die dritte Welle brachte ein tödliches Virus und nach der vierten Welle gibt es nur noch eine einzige Regel: Traue niemanden.
Das ist der Anfang den man eigentlich wissen muss um zu wissen,ist dieses Buch mein Ding oder nicht.
Mein Ding war es durchweg,weil ich dieses Hörbuch sehr interessant von der Story her fand,weil ich ja eh immer der Meinung bin,nachdem was wir der Umwelt teilweise schon ewig angetan haben und wie wir forschen,kann so ein Virus uns zack alle leiider treffen.
In der Hoffnung das das nie eintreffen wird,aber die Thematik finde ich einfach persönlich nicht ganz abwegig.
Die Charaktere haben mir recht gut gefallen,besonders Zombie mochte ich sehr.
Cassie hat mir auch recht gut gefallen,ich konnte mich mit ihr identifizieren,was mir das lesen leichter fallen liess.
Man kam direkt gut mit in der Story.
Diese Story greift eigentlich alles so auf,was bei einer kaputten Welt so auftaucht von Gefühlen der Angst,des Kämpfen ums überleben,um den Zusammenhalt.
Auch die Skepsis ist Cassie immer auf den Füssen,denn in solch einer Welt muss man vorsichtig sein und erstrecht wenn man so viele verloren hat die einem wichtig waren.
Auch ihren kleinen Bruder,
was ich besonders traurig fand,aber das ganze halt auch noch Gefühlsmässiger macht.
Sie muss leider das erleben,was so eine Apokalypse alles so ausmacht.
Sie bleibt offensichtlich von nichts verschont und verändert sich im Laufe der Geschichte immer mehr,
was auch wichtig für ihr überleben ist.
Rick Yancey hat die Geschichte geschrieben und wie ich finde sehr gut und auch sehr viel Gefühle mit eingebracht,also Action kommt auch nicht zu kurz,aber durch Cassie die so stark sein muss,kann man sich das ganze einfach noch viel besser vorstellen,als wenn es nur eine Action Geschichte wäre.
FÜr mich also genau die richtige Mischung erwischt zwischen Action und Gefühl,sodass einem nie langweilig wird während der ganzen Zeit.
“Die 5. Welle” ist eine grandiose Dystopie mit Endzeitelementen und vielen Überraschungen,die den Leser mit seinem lockeren Schreibstil,den sehr sympathischen und realistischen Charakteren und zahlreichen Spannungseffekten mitreißt und fesselt.So freue ich mich auf die weiteren Teile total,denn es ist auch eine Reihe,das heisst man muss nicht traurig sein,wenn einen dieses wundervolle Buch so mitreisst wie mich.

Bewertung vom 10.05.2015
After truth / After Bd.2 (3 MP3-CDs)
Todd, Anna

After truth / After Bd.2 (3 MP3-CDs)


ausgezeichnet

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt.
Doch wiederstehen kann sie ihm auch nicht so wirklich in diesem Teil der Buchreihe,zuviel Gefühle hat sie entwickelt,zuviele Momente mit ihm erlebt und wie ich denke auch schon zuviel von sich selbst entdeckt wo sie denkt,es ohne ihn nicht wiederzuerkennen.
Natürlich hat es die Liebe nicht einfach bei den beiden wieder,weil sie einfach sehr unterschiedlich sind,aber auch dieses hin und her wie in Teil 1 sagt doch eigentlich,das die 2 nicht ohne einander können,selbst wenn sie es wöllten.
Das kann einfach nicht klappen,dafür fühlt sie sich auch in diesem Teil zu sehr hingezogen zu ihm und er zu ihr.
Ich mag den Charakter auch von Hardin schon irgendwie auch wenn er teilweise sehr aufbrausend ist und ja auch agressiv,aber man lernt ja die Gründe immer besser kennen und somit kann man sich in ihn auch besser reinversetzen und wenn er agressiv wird,will er das gegenüber Tessa ja nie wirklich,weil er sie wirklich liebt,auch wenn er das manchmal nicht wirklich zeigt.
Doch wie man sieht,kommt auch dies bei ihr an und sie lernt sich immer besser kennen und lernt auch immer besser wie sie mit ihm umgehen muss,wenn solche Ungereimtheiten auftauchen bei den beiden.
Dennoch wird sich halt öfter gestritten und getrennt,aber das macht ja auch den Nervenkitzel aus und man wartet einfach drauf,was die 2 endlich den Weg finden endgültig zusammenzusein und das er auch ein wenig den ruhepol in ihr wiederfindet.
Durch die Wechsel in der Erzählperspektive bekommt man nach wie vor gute Einblicke in beider Gedanken.
Auch die Sprecherin Nicole Engeln, die mir schon den ersten Teil versüßt hat, hat wieder toll gelesen.
Auch diesen Teil habe ich wieder angehört und nun hat auch mal ein männlciher Sprecher – Martin Bross- aus der Sicht von Hardin gelesen.
Fand ich sehr gut,denn so konnte man sich das ganze bildlich noch besser vorstellen.
Machte die Geschichte für mich noch näher und realistischer.
Also für mich ist dieser Teil der Story auch unheimlich gut und ich bin gespannt wie es sich entwickelt in dem nächsten Teil.

1 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 10.05.2015
Der Engelsbaum, 2 MP3-CD
Riley, Lucinda

Der Engelsbaum, 2 MP3-CD


ausgezeichnet

Lucinda Rileys hat dieses Buch geschrieben und ich wollte das Hörbüch dazu hören.
Ich muss sagen ich fand diese Story sehr schön.
In seiner Idee ist “Der Engelsbaum” faszinierend und gruselig in einem irgendwie.
Die Protagonistin leidet an einer Amnesie seit eines schrecklichen Unfalles und erinnert sich an nichts mehr,was sie früher einmal ausmachte.
Als sie zu ihren Wurzeln zurückkehren möchte,stösst sie beim spazieren auf ein Grab,dies erschreckt sie als sie feststellen muss,das dies das Grab ihres eigenen Sohnes ist.
So wird sie natürlich neugierig und möchte wissen,was wirklich geschehen ist in der Vergangenheit.
So macht sie sich auf die Suche mit Hilfe eines guten Freundes.Zeitsprünge finden ich toll und halten die Spannung Aufrecht und kehre auch immer gern in die Vergangenheit zurück um Hintergründe zu erfahren!
Bei einem schweren Unfall fällt sie für Monate ins Koma, und als sie erwacht, kann sie sich an nichts mehr erinnern. David ist immer noch rührend um sie bemüht.
Die Autorin ist bekannt für herzzerreißende Romane. Mit ihren Romanen wie “Das Orchideenhaus” oder auch “Der Lavendelgarten” hat sie es bereits in die Bestsellerlisten geschafft. Auch mit diesem aktuellen Roman schafft es Lucinda Riley den Leser zu packen.
Die Story nimmt einen mit und man fühlt auch die Vergangenheit richtig mit,die die Protagonistin erlebt hat.
Die gruselige Stimmung bleibt lange erhalten,was auch den Vorteil hat das es so spannend wirkt.
SO wird einem wirklich keine Minute langweilig.
Greta wird einem auch immer unheimlicher,desto mehr man erfährt,desto mehr ist man überrascht was sich da alles zutage fördert und wer sie wirklich ist,bzw immer war ohne es eine lange Zeit zu wissen.
Sie lag schliesslich lange im Koma und seitdem ist nichts mehr wie es war.
Sie muss sich quasi im ganzen Buch nochmal neu entdecken,so haben wir erst eine komplett leere Person,dessen Charakter und Geschichte wir miterleben und miterfinden können.
Da man ja zu Anfang kaum was über sie weiss,wie sie selber.
Die Tochter gefällt mir als Charaktere auch total gut.
Sie ist auch sehr wechselhaft und vorallem erfährt man auch sehr viel über sie und die Geschichte,die sie mitgemacht hat.

5 von 6 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 10.05.2015
Kein Ort ohne dich, 6 Audio-CDs
Sparks, Nicholas

Kein Ort ohne dich, 6 Audio-CDs


ausgezeichnet

Alexander Wussow liest auf 6 cds eine unfassbar schöne Geschichte die nach Nicholas Sparks typischem genre ist.
Ich selber habe bis dato vorher nur einen Film vorher gesehen nach seiner Geschichte und war fasziniert.
Seitdem war ich neugierig auf seine anderen Werke und wollte natürlich mehr wissen.
So kam es,das ich stöberte und auf dieses Hörbuch stoss.
Nicholas Sparks schreibt die Geschichten mit einem Hauch dramatik dabei,wenn ich das recht verfolgt habe und aber vorallem ist immer eine wundervolle Liebesstory dabei,die einen so richtig umhaut bis zum letzten Rest.
Die Geschichte ist einfach wundervoll bzw diesmal treffen sich 2 Liebesgeschichten in einer,aber besonders die des jüngeren Pärchen hat mich sehr fasziniert.
Wunderschön und doch sind die 2 so verschieden,wie es ja häufig der Fall ist.
Gegensätze ziehen sich nunmal an,doch das macht das ganze für 2 nicht wirklich deutlich einfacher.
Aber man kann sich schön reinfühlen und hibbelt jede Minute der Geschichte mit und mir sind beide Charaktere sehr ans Herz gewachsen.Wie diese beiden Liebesgeschichte zusammenhängen erfährt man erst ganz am Ende des Buches. Der Zusammenhang ist schön und richtig schön kitschig. Die MAGIE der Liebe eben

Die Handlung ist teils gefühlvoll, aber auch sehr spannend. Man kann das Buch nicht zur Seite legen und fiebert einem nicht vorhersehbaren Ende entgegen.
Die Handlungs selbst hat mich immer mal wieder in tiefe Krisen gestürzt, was aber ja bei einem solchen Buch durchaus gewollt ist, aber es ist gelungen und überzeugend, auch das Verschmelzen der beiden Handlungsstränge gen Ende des Buches hat mir sehr gut gefallen.
Die Geschichte selbst ließ sich flüssig lesen. Nicholas Sparks hat viel Herzblut in diesen Roman hineingelegt. Ich konnte mich richtig in die Protagonisten hineinversetzen. Wieder einmal ein spannender emotionaler und sehr gefühlvoller Roman.
Auch der Sprung zwischen den Lebensgeschichten des alten Mannes und des jungen Paares finde ich toll!
Ich liebe es einfach, es sind zwei wundervolle und herzzerreißende Geschichten. Da blieb kein Auge trocken. Ich kann es absolut weiterempfehlen an jedem, der die Bücher von Nicholas Sparks genauso sehr liebt wie ich oder auch einfach an jeden, der gerne eine romantische Liebesgeschichte liest.
Habe beim hören des Buches die ganze Zeit ein lächelndes und ein weinendes Auge gehabt.
Es war toll zum Hören und träumen.
So einfühlsam wie Nicholas Sparks schreibt kaum jemand. Ich fühle mich jedes mal als Teil der Geschichte und bin völlig darin vertieft.
Und der Sprecher des Hörbuches liest es sehr fliessend und hat eine sehr angenehme Stimme.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 10.05.2015
Doctor Sleep, 3 MP3-CD
King, Stephen

Doctor Sleep, 3 MP3-CD


ausgezeichnet

Die Fortsetzung von Shining,echt super geschrieben ein Stephen King eben!! Wer wissen will wie es dem kleinen Dan aus Shining weiter ergeht ist hier richtig.
Stephen King hat mit “Doctor Sleep” nicht einfach eine Fortsetzung seines Erfolgsromans “Shining” (1977) geschaffen, sondern erzählt vielmehr die Geschichte von Danny weiter, dem kleinen verlorenen Jungen aus dem Overlook Hotel. Dabei gibt es auch autobiografische Bezüge (Alkoholismus); im Vordergrund steht jedoch die Entwicklung eines Menschen, die ihn schließlich bereit macht für eine erneute Konfrontation mit den Mächten der Finsternis. Der eingeweihte Leser trifft neben alten Bekannten (Tony, Dick Halloran) auch faszinierende neue Protagonisten; allesamt (wie vom Meister gewohnt) überzeugend angelegt.
Immer wenn Stephen King über die teuflischen Tücken des Trinkens schreibt, geschieht dies mit einer bitteren Grausamkeit, die jedes Gruselszenario in den Schatten stellt. Und so ist Dans freier Fall in den Suff der beeindruckendste und gleichzeitig alptraumhafteste Teil des Romans (wenn man in eine Schüssel kotzt, in der noch die Scheiße vom Vorabend schwimmt, weiß man, das man am Tiefpunkt angelangt ist).
King schafft es, nachvollziehbar zu erzählen, dass manche Menschen eine besondere Hellsichtigkeit haben – und man ihm das am Ende glaubt. Da ist eine Frau namens Snakebite Andi, die Menschen einschlafen lassen kann, ein Mann namens Grampa Flick, der erahnt, wo andere Menschen sich gerade befinden – oder auch Rose The Hat, die die Anwesenheit höherer Kräfte spüren kann. Gut gefallen hat mir auch die Idee, dass es einen Kater in einem Hospiz gibt, der die Anwesenheit des Todes spürt, und was Sterbende ihrem Sterbebegleiter “Doctor Sleep” alias Dan Torrance in ihren letzten Lebensminuten anvertrauen. King schildert eindrucksvoll das Entweichen der Seele aus dem Mund in Form eines roten Atems, und dass Dan Torrance sieht, welche Menschen erkranken, weil sich Fliegen in und auf ihrem Gesicht versammeln.
Also durchaus sehr viele mmysteriöse Umstände aber bei dem Schreibstil glaubt und fühlt man einfach alles mit.
Gerade weil King die Essenz der Figuren so gut in Geschichten zu fassen weiß und immer wieder Momente des emotionalen Erlebens für den Leser schafft, versinkt man tief auch in diesen neuen Roman und das Universum des Dan Torrance (und des Stephen King). Bis hin zum breit gezogenen Finale.
Die Handlung selbst ist von Anfang an sehr spannend, weil es von Grund auf um Kinder und ihren Steam geht. Eine Sekte bringt Kinder um, um deren Steam zu stehlen. Diese Mitglieder sind nicht menschlich und werden durch diesen „Rauch“ stärker und gefährlicher. Außerdem können sie ohne ihn nicht „überleben“. Dieses Thema ist deswegen schon ziemlich gruselig.

Bewertung vom 10.05.2015
Ihm ergeben / Georgian Bd.3
Day, Sylvia

Ihm ergeben / Georgian Bd.3


ausgezeichnet

Das Buch ist in dem totalen Silvia Day Style gestaltet und geschrieben. Es war also sehr leicht in das Buch hinein zu tauchen und auch der Schreibstil ist gewohnt gut und flüssig.
Die Erotischen Szenen sind gut, schön beschrieben und interessant.

Die Zeit ist finde ich sehr schön um romantische Geschichten wirken zu lassen,jedoch kommt in diesem Buch wie ich finde mehr die Erotik,statt die Romantik zu Tage.
Finde ich nicht dramatisch,jedoch ein wenig mehr Kitsch hätte nicht geschadet und hätte ich mir gewünscht.
Jedoch wer es gerne prickelnd hat und erotisch,kommt bei diese Buch voll auf seine Kosten.
Daher also für Kopfkino durchaus geeignet nur wer reine Liebesgeschichten erwartet,ist hier wie ich finde fehl am Platz.
Also wie ich finde alles eine Genre Favoriten Frage,was ihr halt eher bevorzugt,mir hat es dennoch gut gefallen,weil es spannend geschrieben ist und prickelnd,also demnach für mich die Romanze kein muss.
Nur hatte ich halt wie gesagt aufgrund des Schauplatzes der Jahreszeit,hatte ich einfach was ganz anderes erwartet,etwas schnulziger:)

Bewertung vom 10.05.2015
Nur ein Leben / Das Meer der Seelen Trilogie Bd.1
Meadows, Jodi

Nur ein Leben / Das Meer der Seelen Trilogie Bd.1


ausgezeichnet

Ich liebe das Cover *_*
Es zeigt ein hübsches und scheinbar junges Mädchengesicht mit sehr schönen Augen.
Dann gibt es noch ganz viele Schnörkel, in einem Lila-rosa Ton inkl. Schmetterlinge. Ich liebe Schmetterlinge, also liebe ich auch das Cover ;)Habe selber selbst Tattoos mit Schmetterlingen,also musste das ja passen;)
Eigentlich ist es irgendwie kitschig. Aber ich liebe das kitschige daran ich kanns gar nicht so oft sagen. Es ist seid langem das schönste Cover was ich in der Hand hatte!

Jodi Meadowes hat hier eine Story beschrieben, um die sich wohl viele Menschen Gedanken machen. Was passiert wenn man stirbt? Wird man vielleicht sogar wiedergeboren? In einem anderen Körper? Ein anderes Wesen?
In “Das Meer der Seelen” geht es um eben dieses Thema. Nur hier ist es so. Man wird wiedergeboren, wenn man stirbt. Jede Seele. Und jeder weiß, was er vor seinem Tod noch getan hat. Welchen Beruf man ausgeübt hat, oder wie sein Leben verlief. Fünf tausend Jahre lang wurde jede Seele immer wiedergeboren.
Nur Ana nicht.
Ana war plötzlich da und an ihrer Stelle verschwand eine Seele, die eigentlich hätte wieder kommen müssen. Doch sie kam nicht wieder. Ana gilt als Außenseiter. Ihr Vater verschwindet, ihre Mutter nimmt sie mit sich, aus der Stadt heraus um sie in Einsamkeit auf zu ziehen.
Das Buch ist aus Anas Sicht beschrieben. Man kann sich dadurch ganz gut in ihre Gefühlswelt hinein versetzen. Sie hat gelernt das sie keine Seele hat, eine Seelenlose wäre. Dementsprechend sind ihr Gefühle oft fremd. Ihre Mutter hat ihr sehr viel eingeredet und Ana glaubte ihr natürlich.
Später kommt Sam dazu. Auch Sam scheint ein interessanter Charakter, der hier und da ein Geheimnis zu haben scheint. Die Beiden finde ich recht interessant. Hauptsächlich geht es auch um diese. Andere Charaktere sind relativ flach beschrieben, solange sie nicht wichtiger werden. Das finde ich aber gar nicht so wild, denn die Geschichte zwischen Ana und Sam ist dafür ziemlich süß.
Ana geht von zu Hause fort als sie 18 wird. Li, ihre Mutter, hat sie stehts schlecht behandelt, sie spüren lassen das sie nichts wert sei, eine Seelenlose die keine Gefühle haben könne. Selbst als Ana geht, gibt sie ihr einen Kompass mit, der nicht mehr richtig funktioniert und Ana somit in die völlig falsche Richtung schickt.
Als Ana sich schon auf gibt, wird sie von Sam gerettet. Der erste Mensch welcher nicht gleich behauptet sie hätte keine Gefühle, wäre eine Außenseiterin oder das Böse in Person… Der sie nicht Hasste.
Sam hilft ihr, ist sehr lieb, scheint aber auch Geheimnisse zu haben. Trotzdem fasst Ana nach anfänglichem zögern Vertrauen zu ihm und lässt sich helfen.
Die Annäherung der Beiden ist süß an zu sehen. Sam gibt sich sehr viel Mühe um Ana davon zu überzeugen, das sie eben doch Gefühle hat und Ana entdeckt diese langsam aber sicher immer mehr.
Zusammen reisen sie nach Heart, die Stadt in der viele Seelen leben. Auch Ana wird dort aufgenommen. Doch hier beginnen auch einige weitere Schwierigkeiten. Denn nicht jeder ist glücklich über das erscheinen einer Seelenlosen, die ja auch noch Schuld am Tot einer bekannten Seele war.
Der Schreibstill ist flüssig und einfach zu lesen. Anfangs kam ich sehr schnell rein, fand die Story um Ana so interessant das ich das Buch kaum weg legen wollte. Dann flachte es aber etwas ab, so das es sich etwas zog. Das Gefühl das Buch nicht mehr weg legen zu wollen, ließ nach, doch gegen Ende, ich denke so auf den letzten 100 Seiten, nahm es wieder an Fahrt auf und ich las es in einem Schwung durch.

Fazit:
Vom Cover war ich super begeistert, von der Story Idee ebenfalls.:)
Die Umsetzung ist ebenfalls sehr schön. Es ist alles sehr schön beschrieben und ich kam gut rein, konnte mir alles sehr gut vor stellen. Ana und Sam sind ziemlich süß zusammen und Anas Sichten und Gefühle oft Verständlich.

Bewertung vom 10.05.2015
Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit / Die Bestimmung Trilogie Bd.2 (1 MP3-CDs)
Roth, Veronica

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit / Die Bestimmung Trilogie Bd.2 (1 MP3-CDs)


ausgezeichnet

Ich habe zu diesem Hörbuch zu allererst den Film gesehen,daher hat man natürlich ein bisschen Angst,das dieses nicht an den Film herankommt.
Jedoch muss ich sagen ist dieses Hörbuch wesentlich detaierter als der Film,die Geschichte ist wesentlich länger und nicht so kurz gefasst,fesselt einen noch mehr als der Film.
Ich finde die Geschichte sowieso sehr interessant,
die Stimme von Janin Stenzel ist ja dieselbe die im Film auch synchonisiert wird,daher macht es das Hörbuch natürlich noch etwas realer und man kann sich das ganze einfach besser vorstellen,weil wie soll ich sagen,es einfach so vertraut wirkt und sich so vertraut daher anhört.
Was ich auch total klasse fand,das dieses Hörbuch mit knappen 10 euro nicht gekürzt ist,also man kriegt wirklich das maximum für einen schmalen Preis.
Das finde ich sehr fair von der Hörverlag.
Besser als der Film wie ich finde.
Ein wunderbares Buch mit vielen Wendungen und Ideen darin.
Tris macht in dem Buch eine gewaltige Wandlung durch und schlägt dabei auch den ein oder anderen falschen Weg ein.Auch die Geschichte um die Liebe darf natürlich nicht vergessen und auch nicht ausser Acht gelassen werden.
ZWar in der Welt wo sie lebt die Hauptcharaktere nicht leicht,aber es wird immer wieder authentisch für die Situationen passend eingebunden,sodass dies nicht ausser acht gelassen wird.
Was für ich die CHaraktere glaubhafter macht und auch näher bringt.
Desto mehr man liest,desto mehr fesselt es einen und desto mehr lebt man die Geschichte mit und versteht die Denkensweise.
Irgendwann wird sie sich entscheiden müssen für die für sie bessere Seite,garnicht so leicht,wenn man liest,warum es so schwierig für sie ist,weil sie auch einige Verluste erleiden muss im Laufe der Geschichte.

Bewertung vom 10.05.2015
Extinction, 2 MP3-CD
Takano, Kazuaki

Extinction, 2 MP3-CD


ausgezeichnet

Kazuaki Takano ist der Autor dieser tollen Story,gelesen wird es von Sascha Rotermund.
Laufzeit von fast 20 Stunden macht einige Stunden Lesespass her.
In dem Falle Hörvergüngen.
Ich persönlich liebe Horrorgenre,GUTE Liebesromane,sowie auch Geschichten um Weltkathastrophen die es nicht geben wird etc.
Dieses passt eher in letzteres und ist noch gut gemischt mit ganz viel Action.
Da mich die Inhaltsangabe dieses Hörbuches so überzeugte,musste ich es einfach haben.
Es geht sich kurzum um einen Virus der ausgebrochen sein soll und ein Söldner Namens Yeager soll dann dorthin wo dies geschehen sein soll.
Dann erscheint noch eine 2te Hauptfigur die mit Medikamenten rumforscht etc und das nur weil sein Vater ihm das aufgetragen hat als letztes Vermächtniss.
Das dies natürlich alles nicht so läuft,wie es laufen soll,dürfte klar sein.
Somit ist ganz viel Aktion mit einer neuen Welt die wir so nicht kennen garantiert.
Es wird einem bei keiner Passage langweilig,weil sich immer was tut,aber auch emotional ist einiges geboten,zwischen Tod und Wissenschaft zu differenzieren,fällt auch dem Wissenschaftler nicht ganz leicht.
Auch der Söldner hat einiges zu verkraften und privat einen ganzen Berg an Problemen,die er höfft ein wenig schmälern zu können,da der Einsatz natürlich nicht unvergütet bleibt.
Auch dieses Wechsel zwischen harter Söldner und liebendem Vater emotional finde ich total spannend und machte den Herren für mich sehr symphatisch und man fieberte einfach in jeder Sekunde mit.
Weil man eben auch soviel Hintergrundwissen erhält und nicht nur eine trockene Story mit Action,sondern das drum herum wird auch gut erzählt und eine gute Geschichte drum herum.
Mich hat das ganze total mitgerissen.
Auch das dank dieser Gefühlsebene etc würde ich sagen,finden sich in diesem Buch verschiedene Genres wieder,was natürlich auch viele Leser anziehen dürfte.
Mit knappen 15 Euro ist es preislich voll in Ordnung.
Vom Bertelsmann Verlag.
In Tokio erhielt der Autor sogar 3 Literaturpreise.
Das spricht denke ich für ihn,bis dato hat er an Drehbüchern geschrieben,was ich finde sehr wiederfinde,denn es reisst einen direkt mit und verleiht diesem Buch erst recht Spannung.
Mir gefällt es sehr gut.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 10.05.2015
Fifty Shades of Grey, Die Gesamtausgabe (Teil 1-3), 6 MP3-CD
James, E L

Fifty Shades of Grey, Die Gesamtausgabe (Teil 1-3), 6 MP3-CD


ausgezeichnet

Ich liebte ja schon den Teil 1 dieser Geschichte,wie ihr aus meiner Rezension zu dem Thema entnehmen konnten und konnte einfach nicht genug von der Story bekommen.
Die Autorin ist einfach wundervoll.
Die Storys sind einfach unbeschreiblich gut und mich fasziniert auch in den 2 weiteren Teilen einfach total die Wandlung die beide Hauptcharaktere durchmachen.
In Teil 1 fängt man ja langsam an zu erahnen warum Christian Grey so ist,wie er ist.
Jedoch ist das ganze ja noch ziemlich schwammig.
Man erfährt ja in Teil 1 quasi nur die Fakten und zur Gefühlswelt,lässt er noch soo wenig von sich durchblicken,was das ganze aber auch in den weiteren 2 Teilen noch spannender macht,denn man ist ja fanziniert von der Thematik und will natürlich auch mehr wissen,warum und weshalb.
Logisch das man dann ganz gespannt ist und vom Lesen bzw hören gar nicht mehr wegkommt.
Die Vorleserin ist wirklich toll,hat eine tolle Stimme.
Merete Brettschneider hört man einfach sehr gerne.
Wer sie einmal gehört hat,weiss was ich meine.
Sehr angenehm und überhaupt nicht ermüdent.
Über 50 Stunden Hörgenuss hat man bei der Serie,wenn das mal nicht genug ist für jeden Fan von Fifty shades of Grey und ich finde es einfach sehr schön abends,wenn der Mann arbeiten ist und die Kinder schlafen,was zum ausklingen zu hören und nicht die Augen so anstrengen zu müssen.
Und da ich persönlich dachte,Teil 1 kann so schnell nichts toppen,weit gefehlt sag ich da nur.
Die 2 anderen Bücher bringen noch ganz andere Facetten der beiden Charaktere ans Licht und macht die Geschichte immer wieder aufs neue unberechenbar und immer wieder spannender,als man eh schon dachte.
Ich kann nach der Reihe sagen,ich hoffe auf noch mehr Storys in der Art,denn Shades of Grey ist nicht ohne Grund schon Kult geworden.
Und weiterhin sage ich euch,ein reines Erotik buch ist es nicht,kann ich ganz unverblümt sagen,genau die Richtige Mischung aus Erotik und Spannung und vorallem worum es mir hauptsächlich geht genügend Liebesthematik dabei.
Und das wundervoll,nicht so berechenbar wie es bei üblichen Lovestorys so ist.
Da kann man das Ende leider meist schon am Anfang absehen.
Zugegeben es gibt Ausnahmen,aber diese sind leider sehr selten.