Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: inya


Bewertungen

Insgesamt 140 Bewertungen
Bewertung vom 09.09.2020
Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln
Nömer, Christina

Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln


ausgezeichnet

sooo niedlich

Dieses Buch erwärmt einfach nur mein Herz. Es ist sooo liebevoll gestaltet und das Beste ist, dass es ein Mitmach-Buch ist. Es geht um die kleinen, mit so viel Liebe gezeichneten, Waldtiere die müde sind aber noch nicht schlafen können. Dabei können unsere kleinen Kinder helfen. Denn wenn die Lichter am Himmel leuchten, dann finden die Tiere ihre Ruhe und können sich ins Träumeland begeben. Die Kinderpusten eine bestimmte Stelle im Buch an und sofort gehen wie durch Zauberhand die Lichter bzw. Sterne an und leuchten. Ich bin selbst als Erwachsener total fasziniert von dieser Technik und schwer begeistert. So etwas habe ich vorher noch nicht gesehen. Meine kleine Maus liebt es das Buch anzupusten und die Lichter anzumachen. Eine absolute Empfehlung an alle Familien!

Bewertung vom 09.09.2020
Eine Hühnerschaukel für Rosa
Ackermann, Anja

Eine Hühnerschaukel für Rosa


ausgezeichnet

super süß

Dieses Buch ist wirklich bezaubernd. Es handelt von dem kleinen Huhn Rosa, welches in einem schönen Haus mit ihrer Besitzerin wohnt und sich den lieben langen Tag im schönen Garten vertreibt. Doch eines Tages klingelt der Postbote und bringt ein großes Paket. Alle Hühner sind ganz aufgeregt und erwarten ganz viele verschiedene Dinge in dem Paket. Doch in dem Paket ist etwas ganz anderes....natürlich gibt es ein Happy End für alle. Es ist so liebevoll gezeichnet und die Bilder bestehen aus ganz vielen Details und es macht Spaß die kleinen Käfer und Tiere gemeinsam mit dem Kind zu entdecken. Eine wirklich tolle Geschichte für die ganze Familie und sie lässt sich sehr gut lesen, auch aufgeteilt über mehrere Tage.

Bewertung vom 01.09.2020
Jahresringe
Wagner, Andreas

Jahresringe


ausgezeichnet

sehr eindrucksvoll

Dieses Buch erzählt eine ganz besondere Familiengeschichte. Sie beginnt mit der 13 jährigen Leonore die aus Ostpreußen während des zweiten Weltkriegs in den Westen flieht und dort durch Zufall auf Hannes den Bäcker trifft. Dieser großherzige Mann nimmt das Mädchen auf und sie findet bei ihm eine neue Heimat. Jedoch nicht in dem Dorf, denn dort kann niemand etwas mit dem evangelischen Mädchen aus dem Osten etwas anfangen. Deshalb sucht sie immer häufiger den nahe gelegenen Wald auf und findet dort Zuflucht. Doch dieser Wald soll nun für einen Braunkohletagebau weichen und Leonore steht davor ihre neue Heimat wieder zu verlieren. Ihr Sohn und sie stellen sich gegen Rheinbraun, die den Tagebau voranbringen wollen, doch der Kampf sieht aussichtslos aus. Ein sehr gut und berührend geschriebenes Buch. Ich kann es sehr empfehlen!

Bewertung vom 01.09.2020
Super reich
Horvath, Polly

Super reich


ausgezeichnet

eine ganz besondere Geschichte

Das Cover sieht sehr nach Winter aus und ist atmosphärisch gestaltet. Und die Geschichte spielt auch in der Winter bzw. sogar in der Weihnachtszeit. Es passt also super zu den kälter und kürzer werdenden Tagen. Der kleine Rupert wächst in sehr ärmlichen Verhältnissen auf und hat leider nicht einmal einen Wintermantel. Doch er begegnet durch einen Zufall einer superreichen Familie, mit der er einen Weihnachtstag verbringen kann und diese Begegnung wird sein Leben verändern. In diesem Buch geht es um Freundschaft und was Armut und Reichtum bedeutet, also schwere Themen, die aber trotzdem auf skurrile und unterhaltende Art und Weise verpackt sind. Eine sehr schöne und gut zu lesende Geschichte, die ich sehr empfehlen kann.

Bewertung vom 24.08.2020
Single, weil die Auswahl scheiße ist
Roth, Karin Anja

Single, weil die Auswahl scheiße ist


ausgezeichnet

nicht nur für Singles

Dieses Buch ist wirklich lustig geschrieben. Es beschreibt den Dating-Alltag einer Ü30 Jährigen und da kommt so einiges zusammen. Sie beschreibt ihre Erlebnisse mit viele verschiedenen Typen und auch über die verschiedenen Portale und Möglichkeiten Männer kennenzulernen. Dabei gibt es natürlich viele lustige Stories aber auch eher traurige, so wie das Leben halt die Geschichten so schreibt. Man kann sich sehr gut mit der Autorin identifizieren, da jeder schon mal Single war und so einiges erlebt hat. Dir Autorin wirkt sehr sympathisch und hat kein Patentrezept oder ähnliches, sondern schildert einfach nur auf lustige Art und Weise ihr Datingleben. Eine witzige Unterhaltung nicht nur für Singles, sondern für alle die gerne schmunzeln beim Lesen.

Bewertung vom 17.08.2020
Ein Mann der Kunst
Magnusson, Kristof

Ein Mann der Kunst


ausgezeichnet

Ein Kunstbuch

Zugegeben, man muss sich für Kunst interessieren, oder bestenfalls für Kunst begeistern, um dieses Buch zu mögen. Dies tue ich und deshalb fand ich dieses Buch über einen exzentrischen Künstler und den Besuch einer bunt gemischten Gruppe eines Fördervereins, sehr lustig und erfrischend. Die Charaktere sind natürlich sehr überzogen und manchmal arten auch die Dialoge und Monologe der einzelnen Fördervereinsmitglieder oder des Künstlers aus, dennoch liest sich das Buch sehr angenehm und gibt einen kleinen Einblick in die Kunstszene und lädt zum Schmunzeln ein. Nur das Ende fand ich sehr voraussehbar und etwas kitschig, ansonsten kann ich jedem Kunstinteressierten dieses Buch empfehlen. Ein netter Unterhaltungsroman.

Bewertung vom 11.08.2020
Mein Puste-Licht-Buch: Die kleine Tröste-Fee
Tress, Sylvia

Mein Puste-Licht-Buch: Die kleine Tröste-Fee


ausgezeichnet

super toll

Dieses Kinderbuch ist etwas ganz Besonderes. Es beinhaltet nicht nur tolle kleine Geschichten in Reimform zum Thema Trösten, sondern es ist auch interaktiv und lädt die Kinder dazu ein mitzumachen und die Tröstefee zu unterstützen. Die Kinder müssen das Buch anpusten und es beginnen kleine Lämpchen als Sterne zu leuchten. So wird gezeigt, dass die Tröstefee ihre Magie spielen lässt und es den kranken und verletzten Tieren bald wieder gut geht. Die Figuren und Bilder sind absolut süß gezeichnet und die Reime sind bezaubernd. Mein Kind liebt dieses interaktive Buch und es macht mega viel Spaß sich dieses mit seinem Kind zusammen anzuschauen. Zusätzlich transportiert es eine wundervolle Nachricht. Eine absolute Empfehlung von mir.

Bewertung vom 30.07.2020
Ein Sonntag mit Elena
Geda, Fabio

Ein Sonntag mit Elena


ausgezeichnet

wunderschön

Ich mag sehr ruhige Bücher, in denen weniger die Handlung, aber umso mehr Stimmungen und Emotionen präsent sind. Dies ist für mich so ein Buch. Es erzählt eine Familiengeschichte, die es so wohl 1000fach auf der Welt gibt und dennoch ist sie so schön erzählt und so rührend, dass ich mich intensiv in die verschiedenen Charaktere, die dennoch nur gestriffen werden, hineinfühlen kann. Es zeigt Begegnungen, die Schicksale und Leben verändern und dennoch fast belanglos erscheinen und es zeigt wie die Zeit die Menschen und das Verhalten ändern kann. Ein wirklich schöner, ruhiger Roman, den man gut an einem Sonntagnachmittag lesen kann, ohne zu unterbrechen und sich danach bereichert und auch ein wenig inspiriert fühlt.

Bewertung vom 28.07.2020
Es war einmal: Meine Märchen
Grimm, Sandra

Es war einmal: Meine Märchen


ausgezeichnet

Die Klassiker kindgerecht

Dieses Buch ist perfekt als erstes Märchenbuch für die ganz Kleinen. Es ist sehr groß und hat große und sehr stabile Seiten aus dicker Pappe, die die Kleinen gut alleine umblättern und anschauen können. Besonders toll finde ich, dass die Märchen stark gekürzt sind, so dass sie auf einer Seite zusammengefasst sind und man mit den kleinen Lesern schnell durch ein Märchen durch ist und das Kind sich nicht ablenken lässt. Die Illustrationen sind auch sehr niedlich gestaltet und laden zum schauen und staunen ein. Die Auswahl der Märchen sind auch sehr schön, es sind die absoluten Klassiker, wie Schneewittchen und Aschenputtel, aber auch das hässliche kleine Entlein dabei. So hat man jeden Tag eine tolle Auswahl, die Jung und Alt begeistern wird.

Bewertung vom 13.07.2020
Lotta entdeckt die Welt: Im Wald
Grimm, Sandra

Lotta entdeckt die Welt: Im Wald


ausgezeichnet

Sooo schön

Ich habe mich direkt auf den ersten Blick in dieses Kinderbuch verliebt. Es passt perfekt zu meiner kleinen Tochter, denn sie liebt die Natur und war auch sofort verliebt in dieses Buch. Es handelt von der kleinen Lotta, die mit ihrem Opa und ihrem Hund durch den Wald spaziert und so einiges entdeckt. Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Gestaltung eine Mischung aus realem Bild und Illustration ist. Der Wald indem sich die Figuren bewegen ist real und die Menschen und die Tiere sind gezeichnet. Diese Kombination finde ich wunderschön und auch sehr kindgerecht. Es ist auch bezaubernd, dass sich in dem Wald ganz viele Tiere verstecken, die man erst beim dritten oder vierten Mal hinschauen sieht und somit immer etwas Neues entdecken kann.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.