Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: magischer.buecherwald
Wohnort: Wolfsburg
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 14 Bewertungen
12
Bewertung vom 24.10.2018
Der Kleine Muck
Hauff, Wilhelm

Der Kleine Muck


ausgezeichnet

Ich kannte immer nur den kleinen Muck als Film. Mich hat das Buch nie gereizt, aber dieses Exemplar aus dem Wunderhaus Verlag hat sofort meine Aufmerksamkeit erregt. Märchen bekommen bei mir immer ein schönes zuhause und dieses hier erinnert mich ein bisschen an die Zeiten mit meiner Oma, sie hätte das Buch sicher auch geliebt. Wir haben früher oft den kleinen Muck geschaut. Mit voller Begeisterung habe ich das Buch aufgeschlagen und war nicht enttäuscht. Es ist so liebevoll gestaltet, auf den ersten Seiten zieht eine kleine Karawane durch die Wüste und lässt einen gleich den Orientalischen Flair spüren. Ich kann glaube nicht mehr aufhören von diesem schönen Buch zu schwärmen, dazu muss ich sagen das ich bis jetzt noch nie vom Wunderhaus Verlag enttäuscht wurde und alle Bücher wunderschön gestaltet sind. Kommen wir zur Geschichte, das Buch lässt sich super lesen. Die einzelnen Abschnitte sind nicht zu lang und Kindgerecht verfasst. Ich musste oft schmunzeln beim lesen und fand es zuckersüß den kleinen Muck zu begleiten. Es gibt viel zu erleben und zum entecken. Da das Buch quasi eine Schmuckausgabe ist

Bewertung vom 18.10.2018
Die kleine Meerjungfrau
Andersen, Hans Christian

Die kleine Meerjungfrau


ausgezeichnet

Das Buch ist wirklich innen wunderschön gestaltet, wer einen Blick einwerfen will kann auch gerne mal auf der Verlagsseite vorbei schauen. Die liebe zum Detail ist einfach gegeben und man ist total verzaubert. Groß und klein werden es lieben und ich finde das Buch eignet sich wunderbar um zusammen mit Kinder darin zu lesen. Die Illustration zur Geschichte geben dem Buch etwas lebendiges und die Kinder tauchen in eine wundervolle Welt ab. Ich bin ein großer Fan der kleinen Meerjungfrau und dieses Buch ist einfach das schönste was ich jetzt besitze.

Fazit:
Einem Märchenklassiker wurde neuem Glanz verliehen und ich liebe dieses Buch total !

Bewertung vom 30.08.2018
Queen of Blood
Myles, Jill

Queen of Blood


ausgezeichnet

Ich liebe dieses Buch und ich habe mich über vieles geärgert, so etwas habe ich schon lange nicht mehr beim Lesen erlebt. Ich hatte richtig großen Lesespaß und mir hat es sehr gefallen. Kennt ihr das wenn ihr einen Film schaut und euch die Hauptdarstellerin aufregt und sie mit Popcorn beschmeißen wollt? Ich habe Seri sehr oft mit Popcorn beschmissen aber ich liebe sie auch und habe diese Geschichte sehr in mein Herz geschlossen. Der Fluch erinnerte mich an ein altes Märchen und so ging ich schon freudig an dieses Buch heran. Ich kann es also sehr allen Märchenfans ans Herz legen. Auch die Idee Vampire etwas anders darzustellen und anders zu umschreiben gefiel mir sehr, das ganze mit Völkerhass einzuflechten hat die Autorin sehr gut hinbekommen und so wirkt die Geschichte sehr authentisch. Ich habe oft dieses Buch nicht gelesen sondern habe mich wie in einem Film gefühlt, ich wurde richtig verzaubert von der Geschichte.

Fazit: Ich hab ein weiteres Jahreshighlight gefunden! Dieses Buch vereint mehre Genre in einer tollen Geschichte.

Bewertung vom 26.02.2018
Auf ewig mein / Time School Bd.2
Völler, Eva

Auf ewig mein / Time School Bd.2


ausgezeichnet

Ich fand das Cover von Band 1 ja schon wunderschön, aber Band 2 haut es noch mal so richtig raus. Auch bei diesem Cover haben wir wieder so wunderschöne Wasserfarben und Anna auf dem Cover, es passt super zum anderen Buch und ich finde es ist wieder ein wunderschöner Hingucker gewunden.

Die Charaktere:
Unsere altbekannten Charaktere finden sich auch im neuen Buch wieder. Barnabay hat mich mal wieder verwirrt beim lesen und ich weiß einfach nicht was ich von ihm halten soll. Walter kommt leider in diesem Teil sehr wenig vor, was ich sehr schade finde denn ich mag ihn genauso gerne wie Ole und Fatima. Einige neue Charaktere die ich nicht so mochte, möchte ich euch jetzt nicht verraten da ich euch sonst Spoilern würde.

Der Schreibstil:
Eva Völler bleibt ihrem tollen spannenden und humorvollen Schreibstil treu. Das Buch ist wieder aus der Sicht von Anna geschrieben und man erfährt viel von ihren Gedanken und Gefühlen. Ich kann mich immer in Anna gut hineinversetzen, weil wir uns in vielerlei Hinsicht ähnlich sind. Ich hatte viel Spaß beim lesen mit ihr. Auch die ganzen Historischen Hintergründe die Eva Völler mit ins Buch eingebaut hat, fließen wiedermal wunderbar in die Geschichte mit ein.

Meine Meinung:
Zu diesem Buch muss ich einfach nicht viel sagen, im ganzen wieder ein klasse Buch von Eva Völler. Die Idee das die Zeitwächter ein tückisches Spiel gegen einen Alten gewinnen müssen fand ich sehr aufregend, nur der Spieleinsatz war nicht ganz nett. Aber so machte es das Buch echt sehr spannend und das Ende hat mich richtig von den Socken gehauen. Anna und Sebastiano meistern ihr spannendes Abenteuer echt gut und ihre Schüler schlagen sich auch super. Was mich etwas gestört hat, war das viele Aufgaben so schnell gelöst wurden aber ich denke sonst wäre die eigentliche Geschichte im Buch verloren gegangen. Wem Band 1 schon gut gefallen hat, der darf sich richtig auf Band 2 freuen.

Fazit:
Magisch, Humorvoll, Romantisch, Eva Völler hat mich mit dem Buch total begeistert, ganz klare Leseempfehlung !

12