Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Meraswelt
Wohnort: Rheingau
Über mich:
Danksagungen: 46 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 42 Bewertungen
Bewertung vom 24.09.2021
Eine ganz dumme Idee
Backman, Fredrik

Eine ganz dumme Idee


ausgezeichnet

Eine ganz dumme Idee war es zumindest nicht, dieses Buch zu lesen! Ich liebe Fredrick Backman, wenngleich mir der Schreibstil diesmal etwas anders vorkommt. Aber das stört nicht, die Figuren sind alle besonders und keine ist nullachtfuffzehn! Ich persönlich fühlte mich hier und da an Menschen aus meinem privaten Umfeld erinnert.
Wie immer hat mich die Geschichte sehr unterhalten und gleichermaßen berührt! Die Gespräche unter den Protagonisten sind teilweise wirklich berührend und neben Lachen und innehalten schafft Backman es, dass man es am Ende zufrieden zuklappt; aber nicht, ohne nochmal über das gelesene nachzudenken. Ein ganz wunderbar nahes Buch!

Bewertung vom 13.08.2021
F.A.C.E. the Challenge
Klitschko, Wladimir;Kiel, Tatjana

F.A.C.E. the Challenge


sehr gut

Ich bin positiv überrascht! Ich hatte mich ehrlich gesagt vorher nie wirklich mit der Person des Herrn Klitschko beschäftigt und bin eigentlich auch kein Fan von "Promi-Büchern". Aber auf Empfehlung blätterte ich mal eben durch... Und blieb tatsächlich mittendrin hängen, so dass ich es die nächsten Tage komplett gelesen habe!
Es ist ein guter Ratgeber, klare Ansagen was man tun soll, wie man sich struktiert und Prioritäten setzt. Ich glaube es ist auch völlig egal ob man grad ganz bei Null steht oder einen Schubs benötigt, ich glaube jeder kann einen Nutzen oder Mehrwert aus diesem Buch ziehen. Auch ein gutes Geschenk finde ich!

Bewertung vom 28.07.2021
Der Fremde aus Paris
Hammad, Isabella

Der Fremde aus Paris


sehr gut

Ich kam in die authentische Geschichte nicht richtig rein. Trotz großem Interesse für die Thematik gelang es mir nur schwer, lesend einzusteigen bzw dran zu bleiben.
Weil es mich aber so sehr interessiert hat, besorgte ich mir zusätzlich das Hörbuch und das begeistert! Die Geschichte ist vielschichtig, authentisch, oft auch eher "schwere Kost". Aber unterm Strich sehr interessant, besonders wenn man Interesse für Kulturen aller Art und Geschichte aufbringt.

Bewertung vom 18.06.2020
Ein halbes Herz
Lundberg, Sofia

Ein halbes Herz


gut

Charaktere wie man sie im echten Leben treffen könnte. Eine Geschichte darüber, das einen das Leben immer und überall wieder einholen kann. Wenn auch eigenwillig empfinde ich Elin trotz allem als symphatische Person, auch wenn ihre Familie unter der Besessenheit für ihre Arbeit leidet. Trotzdem mag ich sie. Allerdings hat mich das Buch nicht so ganz in den Bann gezogen und das Ende konnte es leider auch nicht retten. Es ist okay, aber wenn ich es selbst gekauft hätte, hätte ich mich vermutlich etwas geärgert.

Bewertung vom 01.07.2019
Fünf Tage in Paris
Rosnay, Tatiana de

Fünf Tage in Paris


sehr gut

Hat mir gut gefallen. Stellenweise vorhersehbar, aber trotzdem spannend, besonders das Verhältnis zwischen Paul und Linden. Ich finde die Geschichte gut geschrieben, man kann sie flüssig lesen, die Anzahl der Protagonisten ist überschaubar und es fügt sich alles zu einem stimmigen Gesamtbild

Bewertung vom 18.03.2019
Im Namen des Sohnes / Jana Berzelius Bd.4
Schepp, Emelie

Im Namen des Sohnes / Jana Berzelius Bd.4


sehr gut

Ich hätte der Story gern 5 Sterne gegeben, aber leider ist der Anfang sehr holprig und es kommen unglaublich viele Figuren vor, die später keine Rolle mehr spielen. Wenn man rein gefunden hat, bekommt man aber eine spannende Geschichte! Die Figur der Staatsanwältin ist genial und gleichermaßen furchteinflößend ob ihrer Maßnahmen. Die anderen Charaktere sind ebenfalls gelungen, Vorkenntnisse aus den vorangegangenen Bänden sind hilfreich aber nicht zwingend notwendig. Die Dialoge sind pregnant und unterm Strich ist das ein richtig spannendes Buch!

Bewertung vom 08.01.2019
Ich komme mit
Waldis, Angelika

Ich komme mit


sehr gut

Eine sehr gelungene Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft, Schicksalsschläge und Hoffnung. Der Perspektivwechsel zwischen Lazy und Vita ist sehr gelungen! Berührend und immer wieder zuversichtlich, ich hatte viel Freude mit diesem Buch und empfehle es ganz klar weiter!

Bewertung vom 29.06.2018
The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?
Finn, A. J.

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?


ausgezeichnet

Ich gebe zu, ich kannte den Autor nicht, habe aber lange keinen so fesselnden Thriller mehr gelesen! Großartig! Absolut überzeugende Charaktere, gut geschrieben, kein Stück anstrengend, man liest es einfach so weg und kann sich absolut von den Situationen gefangen nehmen. Sehr spannend, auch weil man lange nicht weiß, was Annas Trauma ist. Klare Kaufempfehlung!

Bewertung vom 01.02.2018
Before you go - Jeder letzte Tag mit dir
Swatman, Clare

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir


sehr gut

Ich würde 3,5 Sterne geben, aber das geht ja nicht, also wohlwollende 4.
Zoe verliert ihren Ehemann Ed, was schon so emotional beschrieben ist, dass sie einem wahnsinnig leid tut, obwohl man sie noch gar nicht kennt. Ihr wird schmerzlich bewusst, dass sie doch eher einen lieblosen, sehr alltäglichen Umgang miteinander pflegten, was ihr dann plötzlich leid tut.
Als Zoe selbst schwer stürzt wacht sie in der Vergangenheit auf und so wird die Geschichte von Zoe und Ed erzählt, von ihrem ersten Treffen, dem ersten Kuss, den vielen ersten Malen von allem. Als sie merkt, dass sie jeden Morgen wieder in einem anderen Jahr aufwacht, überlegt sie stets nach dem Aufwachen, warum es ausgrechnet dieser Tag geworden ist und ob sich hier die Möglichkeit gibt, die Geschichte zu verändern, die entscheidende Wendung einzuleiten, damit ihr gemeinsames Leben eine andere Richtung nimmt.

Die Buchidee hat mir sehr gefallen, auch weil Zoe in meinem Alter ist und somit ihre Zeitreisen auch für mich immer ein bisschen Zeitreise waren. Das war detailreich und man fühlte sich direkt zurück versetzt. Es liest sich gut und flüssig, ist nett geschrieben. Natürlich ist es ein bisschen Fantasy, aber man wierd ja wohl noch träumen dürfen.

Bewertung vom 25.11.2017
Giftflut / Kommissar Eugen de Bodt Bd.3
Ditfurth, Christian von

Giftflut / Kommissar Eugen de Bodt Bd.3


sehr gut

Zum Inhalt wurde ja bereits reichlich geschrieben :-) Ich war unsicher, ob ich folgen kann, da mir die ersten beiden Teile nicht bekannt sind. Der Schreibstil des Autors ist stellenweise ungewöhnlich, aber man gewöhnt sich recht schnell daran. Die Spannung ist definitiv gegeben, es gibt viel Raum zum Miträtseln. Ein guter Krimi für einen spannenden Leseabend, die anderen beiden Teile werde ich wahrscheinlich auch noch lesen.