Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Katharina
Danksagungen: 5 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 4 Bewertungen
Bewertung vom 22.06.2016
Für immer in deinem Herzen
Shipman, Viola

Für immer in deinem Herzen


ausgezeichnet

„Tut das, was euch glücklich macht. Es klingt so einfach, und dennoch ist es so schwer, weil nur so wenige von uns es tun. Wir leben aus Furcht. Wir leben für andere, für ihre Hoffnungen und Erwartungen. Wir tun das, was alle anderen glücklich macht.“ (S. 239) Wie soll ich dieses wunderbare Buch nur in Worte fassen? Es ist voller Weisheit und regt zum Nachdenken über sich selbst, seine Lebensweise und seine Vergangenheit an.

Schon das Cover ist ein Hingucker! Ich liebe die Farbe, diesen Baum und die Bettelanhänger. Das Cover passt einfach perfekt zur Geschichte.

Der ruhige und poetische Schreibstil erschafft eine wunderschöne Atmosphäre, in der ich mich sehr wohlgefühlt habe. Die Seiten sind nur so dahingeflogen und die wunderschönen leisen Worte waren viel zu schnell gelesen. Es ist ein Buch voll schöner und weiser Zitate!

Es wird die Geschichte von drei Generationen von Lindsey-Frauen erzählt. Jede einzelne von ihnen ist besonders und mir auf ihre eigene Art und Weise sehr sympathisch. Lolly, die extrovertierteste von den dreien ist dabei der Mittelpunkt des Buches. Ihr Armband erzählt eine berührende Lebensgeschichte, die mich zu Tränen gerührt und manchmal aber auch zum lachen gebracht hat.

Arden ist die Tochter von Lolly. Ihre Vergangenheit hat sie stark geprägt und verändert. Ihre Entwicklung im Buch ist die größte und schönste!

Lauren ist Ardens Tochter und kommt eher nach Lolly. Sie ist jung und weiß eigentlich was sie will. Durch Lolly lernt sie auch wieder ihren Traum zu leben!

Die Handlung benötigt keine Spannung, denn die Geschichte fesselt mit ihren leisen Tönen und ihrer Poesie.

Fazit:
Für mich ist diese Geschichte mehr als nur ein Buch, es ist ein Geschenk voller Weisheiten und auf jeden Fall ein Lesehighlight 2016!

Bewertung vom 30.12.2015
Mind Games
Terry, Teri

Mind Games


ausgezeichnet

Dies ist das erste Buch, welches ich von Teri Terry lese und ich muss sagen: Ich bin absolut begeistert! Der Schreibstil ist fesselnd und macht einfach süchtig! Ich musste mich richtiggehend zwingen, das Buch aus den Händen zu legen. Die Vorstellung, wie die Zukunft sein könnte, finde ich sehr interessant. Die Frage: Was wäre wenn...? und die Erstellung dieser Welt ist der Autorin sehr gut gelungen!

Die Charaktere finde ich wunderbar gezeichnet. Luna ist eine tolle Protagonistin, die versucht alles richtig zu machen und dennoch vor Fehlern und falschen Entscheidungen nicht gefeit ist. Ich konnte sehr gut mit ihr mitfühlen und mitfiebern. Alle anderen Charaktere sind ebenfalls sehr schön dargestellt und haben ihre Daseinsberechtigung. Jeder Charakter, der beschrieben ist, gehört genau dorthin, es gibt keine unnötigen Charakterbeschreibungen.

Die Handlung ist rasant und interessant. Mit vielen überraschenden Wendungen bleibt die Spannung durchgehend erhalten. Mit vielen Wendungen hätte ich nie gerechnet.

Zum Schluss überschlagen sich sehr viele Ereignisse. Jedoch bleibt das Ende relativ offen, sodass die Leser sich ihre eigenen Gedanken über die Zukunft machen können. Es gibt einige Situationen, die mich sehr traurig gestimmt haben, die verrate ich an dieser Stelle jedoch nicht, da dies einfach zu viel von der Story preisgeben würde.

Fazit:
Ein sehr gelungener und spannender Sci-Fi-Jugendroman, über virtuelle Welten und "Mind Games", der mich fesseln und begeistern konnte! Unbedingt LESEN!!!

Bewertung vom 27.05.2014
ZERO - Sie wissen, was du tust (eBook, ePUB)
Elsberg, Marc

ZERO - Sie wissen, was du tust (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Zero – Sie wissen, was du tust - Marc Elsberg

Inhalt:
Wer sich im Netz bewegt, für den gibt es kein Entkommen Der Tod eines Jungen führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der beliebten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die es einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Und in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen … Hochaktuell und sehr bedrohlich: Der gläserne Mensch unter Kontrolle _ Sie wissen, WER wir sind, WO wir sind - und WAS wir als Nächstes tun werden!

Meine Meinung:
Bei „Zero – Sie wissen, was du tust“ handelt es sich um einen brandaktuellen Roman, das von Datensammeln, Datenverwertung, Manipulation und der totalen Überwachung handelt. Das hier beschriebene fiktive Szenario könnte sich genau so auch in der Realität abspielen, denn der technische Fortschritt hierfür ist gegeben. Der Schreibstil ist sehr flüssig und vermag es Spannung aufzubauen und rasant durch die Geschichte zu führen. Der Perspektiven-Wechsel bewirkt ebenfalls, dass die Spannung bestehen bleibt. Der Hauptcharakter Cynthia ist eine sympathische, teilweise leichtgläubige Person mit nur wenig Ahnung vom technischen Fortschritt. Ich habe sie sehr gerne auf ihrer Reise begleitet und mit ihr mitgefiebert.

Der Roman hat mich sehr stark zum Nachdenken gebracht. Der heutzutage leichtfertige Umgang mit seinen Daten sollte auf jeden Fall neu überdacht und geändert werden, damit ein solches Szenario wie bei „Zero“ nicht doch einmal zur Realität wird.

Fazit:
Ich kann diesen Roman absolut weiterempfehlen! Die Geschichte regt zum Nachdenken an! Auf jeden Fall LESENSWERT!

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.