Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Orchidee
Wohnort: Hannover
Über mich:
Danksagungen: 6 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 27 Bewertungen
Bewertung vom 17.04.2013
Wer stirbt, entscheidest du / Detective Sergeant Warren Bd.5
Gardner, Lisa

Wer stirbt, entscheidest du / Detective Sergeant Warren Bd.5


ausgezeichnet

Ein wirklich spannendes Buch, in dem die Geschichte immer neue Wendungen nimmt. Es tauchen für den Leser viele Fragen auf: Ist Tessa die Mörderin ihres Mannes und evtl sogar ihrer kleinen Tochter??? Inwieweit hat ihre Vergangenheit, in der sie schon einmal getötet haben soll, mit dieser Tragödie zu tun??? Was für ein Mensch war ihr Mann Brian wirklich etc.... Man kann nicht aufhören zu lesen, es bleibt durchweg spannend und klärt sich so auf, wie man es nicht erahnen konnte.
Empfehlenswert!!!!!!!!!!

Bewertung vom 10.12.2011
Maria, Mord und Mandelplätzchen

Maria, Mord und Mandelplätzchen


ausgezeichnet

Ich lese jeden Tag einen Adventskrimi und wurde bis heute- sprich der 10.-noch nicht enttäuscht.
Über dieses Buch als Adventskalender habe ich mich sehr gefreut, weil mir fast alle Autoren bekannt sind.
Allein schon der Titel und die Gestaltung des Adventskranzes auf dem Deckblatt sind gelungen. Ein Lesespaß zum Weiterempfehlen!!!!!

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 24.10.2011
Lasst uns froh und grausig sein
Schmöe, Friederike

Lasst uns froh und grausig sein


weniger gut

Das ist das erste Buch der Autorin, das mir nicht gut gefallen hat. Man lernt viele Leute kennen, aber die Hauptperson Katinka gerät stark ins Hintertreffen...

Bewertung vom 30.07.2011
Scherbenparadies
Löhnig, Inge

Scherbenparadies


ausgezeichnet

Wieder ein Top-Buch der Top-Autorin. Obwohl es ein Jugendbuch ist und ich dieses Alter schon lange hinter mir habe, war ich von der Handlung gefesselt und hatte das Buch an etwas mehr als einem Tag verschlungen.
Die Handlung beinhaltet Armut, Mobbing in der Schule und totale Hoffnungslosigkeit bei der Hauptperson Sandra. Sie muss viel zu früh erwachsen werden, weil sie die Verantwortung für die kleine Schwester tragen muss, nie weiß, wo sie morgen Geld für Lebensmittel her bekommt und erkennen muss, wie tief ihre Mutter gesunken ist.
Die Person, von der sie gemobbt wird, schreckt vor nichts zurück und würde sogar ihren Tod in Kauf nehmen. Mehr wird nicht verraten..viel Spaß beim Schmökern...

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 19.03.2011
Süßer der Punsch nie tötet
Schmöe, Friederike

Süßer der Punsch nie tötet


ausgezeichnet

Dieses Buch ist ein echtes Katinka-Palfy-Schmankerl...zufällig besucht Katinka den Kochkurs, in dem die erste Teilnehmerin tot zu Boden sinkt..es folgen noch weitere...gut, wenn man einen Kommissar zum Freund hat, so ist Katinka über alle Ermittlungen informiert und kann zur Klärung der "kulinarischen Morde" beitragen.
Große Schrift..wenig Seiten..schnell nebenher weggeschmökert...

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 23.02.2011
Wernievergibt / Kea Laverde Bd.5
Schmöe, Friederike

Wernievergibt / Kea Laverde Bd.5


ausgezeichnet

Dieser Fall für Kea Laverde unterscheidet sich sehr von den vorigen Fällen. Sie reist mit ihrer besten Freundin-ihrer Ersatzmutter Juliane in den Kaukasus, um herauszufinden, warum die Reporterin Mira, die eine Reportage über den Tourismus in Georgien nach dem Augustkrieg von 2008 verfassen soll, sich nicht meldet....
Kea und Juliane machen sich auf die Suche, geraten in gefährliche Situationen und klären nebenher noch die Hintergründe um das Verschwinden von Mira und der deutsch-georgischen Mezzosopranistin Clara Cleveland auf.
Mit Kea Laverde hat die Autorin Friederike Schmöe eine interessante, außergewöhnliche und gleichzeitig herrlich normale Frau erschaffen....

Bewertung vom 23.12.2010
Schockstarre / Katinka Palfy Bd.5
Schmöe, Friederike

Schockstarre / Katinka Palfy Bd.5


ausgezeichnet

Dieses Mal ist Privatdetektivin Katinka Palfy von Anfang an in der Bredouille: wer ist die geheimnisvolle Frau, die ihr einen Auftrag gegeben hat? Wer hat auf sie einen Anschlag verübt und dabei ihre Waffe entwendet, mit der kurz darauf ein Mensch erschossen wird????
Obwohl sie polizeilich ausgeklinkt wurde, sucht Katinka nach der Lösung und begibt sich..wie immer..in große Gefahr.
Ein Schmankerl für alle Katinka-Fans!!!!!!!!!

Bewertung vom 23.12.2010
Käfersterben / Katinka Palfy Bd.4
Schmöe, Friederike

Käfersterben / Katinka Palfy Bd.4


ausgezeichnet

Es ist wieder ein gelungenes Buch der Autorin..."ermordete Käfer" und die echte Leiche einer alten Freundin fordern alles von Privatdetektivin Katinka Palfy. Die Zusammenarbeit mit Hauptkommissar Uttenreuther, dem kauzigen Mann, der ihr immer zur Seite steht, ihr Freund Tom, der es nicht immer leicht mit dem Beruf seiner Freundin hat und ihr Vater, der erstmalig in der Buchreihe auftaucht und einiges zu den Geschehnissen ezählen kann, machen diesen Fall zu einem Leseerlebnis.

Bewertung vom 23.11.2010
Totengrund / Jane Rizzoli Bd.8
Gerritsen, Tess

Totengrund / Jane Rizzoli Bd.8


ausgezeichnet

Ein ganz anders aufgezogener Roman als die vorhergehenden mit der Rechtsmedizinerin Maura Isles und ihrer Freundin Detective Jane Rizzoli. Nach einem Kongress wird ein Ausflug mit Freunden zum Albtraum für Maura: ein verlassenes Dorf ohne Menschen, Blutspuren in einem Haus, aber keine Leiche... Als Jane die Nachricht von einem Unfall erhält, bei dem die eine Tote wahrscheinlich Maura ist, reist sie mit ihrem Mann und Mauras Freund nach Kingdom Come, sie will sich vergewissern, was Mauras letzten Wege waren.
Polizisten, die etwas zu verbergen haben, ein Sektenanführer, der womöglich Schuld an den verworrenen Zuständen hat und eine ganz andere Aufklärung der Ereignisse als erwartet.
Die Geschichte liest sich flüssig weg, man leidet und hofft mit den Beteiligten...hat mir wieder gut gefallen.

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 01.09.2010
Schändung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.2
Adler-Olsen, Jussi

Schändung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.2


ausgezeichnet

Der 2.Fall von Carl Morck und seinem Team greift ein heißes, aber auch aktuelles Thema auf: körperliche Gewalt, bei der Menschen fast zu Tode geprügelt und getreten werden. Ausschlaggebend ist ein Doppelmord vor 20 Jahren, der nicht aufgeklärt wurde. Die Ermittlungen gehen bis in die heutige Zeit und lassen uns Menschen kennenlernen, die aus bestem Haus kommen, ausgezeichnete Ausbildungen genießen durften und deren Grausamkeiten unbeschreiblich sind. Die Thematik ist erschütternd, aber realistisch....die Aufklärung ist gelungen...

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.