Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Reinhold
Wohnort: Hahnbach
Über mich:
Danksagungen: 21 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 6 Bewertungen
Bewertung vom 28.09.2015
Asterix im Land der Götter

Asterix im Land der Götter


ausgezeichnet

Der Film ist absolute Spitzenklasse. Ob nun die grafische Darstellung der Mitwirkenden oder die passenden Sprüche der Gallier und Römer, der Film macht Spaß und gute Laune (jede Menge Taschentücher bereithalten). Man kann nur hoffen, dass auch die alten Asterix & Obelix Bücher in dieser Qualität verfilmt werden. Unbedingt anschauen.

Bewertung vom 29.08.2012
Anna Karenina
Tolstoi, Leo N.

Anna Karenina


ausgezeichnet

Ein Roman der Weltliteratur! Für mich eines der 10 besten Bücher. Es geht hier nicht nur um eine Liebesgeschichte von Anna, sondern vielmehr um Menschen unterschiedlichster Natur. Es geht um Grundgedanken zum/vom Leben. Ansichten von Mitmenschen, wenn eine(r) aus der Reihe tanzt, wenn eine(r) seinen Gefühlen freien Lauf lässt. Ausgestoßen, verachtet nicht mehr erwünscht, aus Freunden werden Mitmenschen ohne Gefühle. Diese äußerlichen Einwirkungen können zur Selbstzerstörung des Menschen führen und alle schauen zu. Dies sind Themen, welche uns heute sehr intensiv beschäftigen und auch immer stärker durchstoßen, junge Menschen vernichten, bevor diese überhaupt im Leben stehen. Vereinsamung des Ich, das Nichtverstanden werden des Partners, was zum Bruch von festen und langjährigen Beziehung führt. So auch die „Freiheit des Mannes“ und die Einschränkung dieser. Alle diese Themen erfasst und beschreibt Tolstoi minuziös. Ein Roman zum wiederlesen.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 29.08.2012
Anna Karenina (Special Edition)

Anna Karenina (Special Edition)


schlecht

Die Verfilmung hat insofern nur mit dem Buch zu tun, dass die Schauspieler die gleichen Namen tragen. Meines Erachtens ist dies eine der schlechtesten Verfilmungen eines großartigen Buches. Die bruchstückhafte Darstellung des Stoffes, der ständige Wechsel von Szenen, ohne jeglichen Zusammenhänge der Personen und Geschichten, bringt nicht im geringstem die sensible und feinfühlige Schreib- und Erzählweise von Tolstoi rüber. Tolstoi hat vor über 100 Jahren einen Roman geschrieben, eine Liebes- und Leidensgeschichte verfasst, welcher auch heute noch, absolut relevante Themen behandelt. Man kann nur hoffen, dass die neue Verfilmung hier wesentlich intensiver mit diesem Roman umgeht, ansonsten sollte man es lassen. Die Verfilmung ist auf keinen Fall den Preis und die verlorene Zeit wert.

Bewertung vom 25.07.2012
Sturz der Titanen / Die Jahrhundert-Saga Bd.1
Follett, Ken

Sturz der Titanen / Die Jahrhundert-Saga Bd.1


ausgezeichnet

Es war ein Gedicht das Buch zu lesen (verschlingen). Ein Roman mit geschichtlichen Hintergrund, verpackt in eine Lovestory, in Lebensgeschichten, behaftet mit alten verkorksten Einstellungen des Alt-Adels und es zeigt die Energie der Jugend Neues durchzusetzen. Das Ganze geschrieben in dem bekannten und bewährten Ken Follett Stil, so einfach zum runterlesen. Weiterhin wird auch die harte Arbeitswelt in den Bergwerken gezeigt, der Arbeiter ist kein Mensch, sondern ein Nutzwerkzeug, so wie heute. Das Geld regiert die Welt, oder zumindest die Leute, die es haben. Das Buch ist zu empfehlen, wie auch alle anderen Bücher von Follett.

17 von 21 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.07.2012
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Jonasson, Jonas

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand


ausgezeichnet

Ein wirklich hervorragendes Buch, mit Witz, Humor, Spannung und vielen, vielen Lebensweisheiten. Mit geschichtlichen und politischen Hintergründen und originellen Persönlichkeiten bietet es ein absolutes Lesevergnügen. Es regt auch zum Nachdenken, an sich und das Leben in unserer Leistungsgesellschaft.

15 von 21 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.